Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 12:20



Hallo nach Plaußig,

nun muß ich doch mal nachfragen...

Warum baut Ihr auf eine 1936 gefertigte Lok ein Führerhaus der Nachkriegszeit?

Den letzten Einsatzzustand der Lok kenne ich leider nicht, doch wenn die Lok Original ein Führerhaus hatte, dann nicht in dieser Form...

Frage

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
lorenpapst
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 361
Alter : 47
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 13:05

Hallo Sven,
bei den Jung-Lokomotiven gab es verschiedene Führerhaus-Bauarten und Größen.
Das veränderte sich auch nach den Baujahren.

Gruß
Dirk
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 13:25

Hallo Dirk,

das ist schon Richtig, doch beantwortet nicht meine Frage...

Die Führerhäuser vor dem Krieg hatten meist das höherliegende kleine Fenster.

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
lorenpapst
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 361
Alter : 47
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 13:35

Die seinerzeit in Treffurt vorhanden gewesenen ZL105 hatten auch solche Führerhäuser. Die älteste davon war Bj. 1936. Die Hatten wir mal im Bestand.
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 14:00



Nein, die Treffurter ZL 105 hatten die typischen Vorkriegs-Führerhäuser mit nachträglich betriebsseitig vergrößerten Fenstern. Hier gut zu sehen:

http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,1422669

Die Führerhäuser wie bei Alex Köhler montiert erschienen erst ab ca. 1955.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 14:12



Authentisch wäre dieses hier:



(geklaut bei http://www.entlang-der-gleise.de/)

Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
wismarwagen
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1091
Ort / Region : im Taunus / Ilmenau
Hobbies : alles von 6,5 bis 1435 mm
Name / Alter : Felix / jedes Jahr anders
Anmeldedatum : 13.05.11

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 14:21

deutzl schrieb:
Warum baut Ihr auf eine 1936 gefertigte Lok ein Führerhaus der Nachkriegszeit?

Darüber war ich auch gestolpert, aber die Form trifft die der Treffurter Loks erstaunlich gut ...


http://www.dampfhappi.de/feldbahn/treffurt1.jpg
von: http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,1422669
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-ffm.de
lorenpapst
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 361
Alter : 47
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 16:27

Danke Jürgen für die Info. So ein Führehausoberteil für eine ZL 105 aus Treffurt hätten wir noch abzugeben.
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
Torsten Köhler
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 315
Alter : 50
Ort / Region : Leipzig/Plaußig
Hobbies : HFB 1:1 - 1:22,5
Name / Alter : Torsten Köhler / 48
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 18:42

ich wollte hier keine Diskussion in Leben rufen.
Es wird wohl so sein das die Führerhäuser erst in den 50igern drauf gekommen sind, deshalb die neue Form.
Auch werden die Holzrahmen aus den Grund angebaut worden sein, da das VSG Glas schneiden der Runden Ecken das Problem war.
Wir sind davon ausgegangen das unsere Lok auch dieses hatte, einige Spuren sind ja noch zu sehen.
Wenn doch noch jemand Bilder hat ....
denn wir möchten das so wie bei den ZL 105ern machen.

@lorenpapst kannst Du uns mal einige Fotos von den Führerhaus machen,
besonders der Aufbau vom Holzrahmen um die Fenster.
bzw. für was würden denn Ihr das abgeben?

Nach oben Nach unten
JSFB
verwarnt


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Ort / Region : Heimbuchenthal
Name / Alter : Joseph 47
Anmeldedatum : 07.02.15

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936   Mo 14 Dez 2015, 19:44



du der dieses führerhaus baut mach es so wie du es für richtig hälst. es ist deine lok und du kannst ein führerhaus deiner eigenen wahl anbauen. :-) mir gefällt das was du bisher an der lok gemacht hast gut und ich freue mich auf die fertigstellung.
Nach oben Nach unten
 
Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Aufarbeitung Jung EL110 6603/1936
» Aufarbeitung Jung EL105 6474/1935
» Motorreparatur Jung EL110
» aufarbeitung jung hidalgo
» Hochseeschlepper Kriegsmarine 1/250 auf Basis WHV Dampfschlepper von 1936

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: