Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

  Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:24




Am 16.08.2013 fuhr ich nach Jewpatorija, um die dortige Saline auf zu suchen. Bei meinem Besuch der Krim im Jahr 2012 war mir diese Saline noch völlig unbekannt, so bin ich damals auf dem Weg nach Jewpatorija einfach daran vorbei gefahren. Erst durch einen Hinweis, in der Zeitschrift “Fern-Express“ erfuhr ich von ihr. Diese Saline ist wesentlich kleiner als die an der Siwaschsee, sie liegt südlich von Jewpatorija unweit der Straße nach Simferopol.

Das erste Bild habe ich auf dem Weg nach Jewpatorija gemacht.
Es war auf dieser Reise meine erste Begegnung mit der für uns ungewöhnlichen Art der Lkw-Beladung.

Bild1  


Aus nördlich Richtung von Jewpatorija kommend hatte ich die Saline bald gefunden. Vor einem Bahnübergang fuhr ich nach links in einen Feldweg und bald sah ich sie. Ich stellte mein Motorrad ab und machte die ersten Bilder.

Bild2  


Bild3


Bild4


Bild5


Bild6


Zum einen war der Blickwinkel recht flach und zum anderen war ich etwas weit weg zum Fotografieren. Für das erste Problem stand die Lösung neben meinem Motorrad.

Bild7  


Eine Treppe war auch vorhanden.

Bild8  


Von der ersten Etage aus, hatte man einen sehr schönen Blick nach Jewpatorija.

Bild9  


Bild10

Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:25


und auch auf die Saline.

Bild11


Hier wird Salz in Säcke verladen, mit dem Gabelstapler hält man dazu einen Trichter.

Bild12


Bild13


Bild14


Bild15


Bild16


Bild17


Die Verwaltung.

Bild18


Nun wollte ich aber auch noch näher ran. Zuhause hatte ich mir am Computer einen Zettel zurecht gemacht, mit dem ich mangels Sprachkenntnisse um die Erlaubnis zum Fotografieren bitten wollte. So ging ich mit dem Ziel Verwaltung, die Treppe wieder hinunter.

Bild19


Bild20
Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:26


Ich setzte mich auf mein Motorrad und fuhr zu den Verwaltungsgebäuden. Dort parkte ich zwischen den abgestellten Autos und dann wollte ich mir die Erlaubnis zum Fotografieren holen. Zwei Männer standen dort, diesen zeigte ich meinen Zettel, man lass ihn, eine richtige Reaktion auf diesen Zettel zeigten sie nicht. Dann holte ich mein Wörterbuch und zeigte ihnen darin das Wort „Büro“ und zeige dabei fragend auf das Gebäude vor uns. Doch Sie verstanden mich nicht. Dann zeigte ich mit dem Finger auf meinen Zettel den einer von beiden noch immer in der Hand hielt und anschließend mit dem Daumen fragend nach oben, ob dass OK sei. Einer von beiden nickte etwas. Na gut, dachte ich mir und ging in Richtung Werkstatt wo ich schon einige abgestellte Lokomotiven gesehen hatte.

Die zwei sind dann dorthin gegangen wo ich hin wollte, in das Büro und Sie werden dem Chef gesagt haben, da ist ein fremder Mann der macht Fotos. Den Chef hat das natürlich interessiert, jemand kam heraus und rief mich zurück. Wir gingen dann in das Büro. Der Chef saß hinter seinem Schreibtisch und ich musste mich davor hinsetzen. In dem Büro waren wir nun ungefähr zu sechst.

Einer der Männer konnte etwas deutsch. Mir wurden Fragen gestellt. Ich zeigte dem Chef meinen Zettel und versuchte ihm klar zu machen das ich gefragt hatte und nicht unerlaubt auf sein Grundstück wollte und das ich eine Reportasch, Reportage machen wolle. Jemand meinte „Polizia“, was der Chef mit einem Kopfschütteln verneinte während er sein Handy nahm.

Er rief jemanden mit seinem Handy an und gab es mir, Sie hieß Marijana und konnte deutsch, Sie sollte übersetzen. Doch Sie verstand mich nur schlecht, weil die Verbindung nicht gut war und ich vermute auch wegen meinem Dialekt, das gleiche habe ich später auf meiner Reise noch einmal erlebt. Der Chef wollte unbedingt wissen wofür ich die Reportasch schreiben wolle. Katoruj Gasjeta? Welche Zeitung? Ich versuchte ihm klar zu machen, dass die Reportagsch für ein Internetforum ist.

Offensichtlich hatte er davon keine Vorstellung, auf dem Schreibtisch stand ein Laptop, in der Seite davon steckte ein Internetadapter. Ich fragte, Internet? Ja, ich durfte an den Computer und zeigte ihm auf „Kipplore“ meine Berichterstattung vom Arbeitseinsatz bei der Wirsitzer Kreisbahn im Frühjahr, schon dieser überzeugte. Dann zeigte ich noch meinen Bericht über die Straßenbahn von Jewpatorija auf DSO. Das Überzeugte dann voll.

Nun gab es noch zu klären was das PL auf dem Kennzeichen an meinem Motorrad bedeutet. Einer hatte mich damit nach Polen eingeordnet. An der Wand hing eine große Karte von Europa, ich ging hin und wollte zeigen wo ich her komme und da stand tatsächlich Plauen darauf. Es war schon etwas merkwürdig für mich Plauen und Zwickau in kyrillisch geschrieben zu sehen.

Der Bann war nun endgültig gebrochen Plauen, DDR, Drug russisch für Freund, es kam Brot und Wurst auf den Tisch und ich musste essen. Mit Rücksicht auf mein Motorrad gab es statt Wodka Wasser.
Nach dem alles aufgegessen war, machten wir zusammen eine Betriebsbesichtigung.

Bild21


Bild22


Bild23


Bild24


Bild25


Hier wird das Salz in Säcke abgefüllt.

Bild26


Bild27


Bild28


Es war gerade Feierabend, die Arbeiter beendeten ihre Arbeit.

Bild29


Mobile Gleise für die Salzernte.
Bild30
Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:27


Bild31


Ein Typenschild habe ich nicht gesehen, auch keine Bremse oder ein Bedienelement dafür.
Da bleibt nur die Motorbremse.

Bild32


Bild33


Bild34


Bild35


Bild36


Der Hebel dient zum sichern der Seitenklappen.
Bild37


Bild38


Bild39


Bild40
Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:28


Bild41


Schienentransportwagen

Bild42


Bild43


Bild44


Hier zeigte mir der Chef voller Stolz seinen Schatz, „das ist Gold“ in der Tat dürfte dieser Berg Salz einen beträchtlichen Wert darstellen. Warum dieser Berg, man lässt hier das Salz aus den Becken trocknen. Die neue Ernte kommt dort hin wo auf Bild 11 das Salz verladen wird.

Bild45


Dann sind wir an der „Kombain“ russisch für Erntemaschine. Man ist mit ihr zufrieden es ist eine „gute Kombain“.

Bild46


Der Antrieb ist hier von der Erntemaschine getrennt. Man bereitet die Maschine auf die neue Ernte vor. Als Angaben zu ihr bekam ich:
Hergestellt 1958 im Kharkiver Traktorenwerk (Traktor T-74)

Bild47


Bild48


Technik die fasziniert!

Bild49


Hier kann man die Erntemaschine bei der Arbeit sehen
http://liman.ru/saline-trade/production-of-salt

und hier gibt es noch weitere Bilder von der Salzernte.
http://ev-utkin.livejournal.com/27820.html?thread=160172

Die Werkstatt daneben.

Bild50
Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:29


Bild51


In dem Tankwagen rechts im Bild befindet sich Süßwasser. Später werde ich ihn noch benutzen.

Bild52


Bild53


Bild54


Die mobilen Gleise die in die Becken kommen, sind für eine einfache und schnelle Reparatur gebaut.

Bild55


Bild56


Die rosa Färbung des Wassers kommt von Algen die Beta-Carotin produzieren, damit schützen sich diese vor dem hohen Salzgehalt des Wassers und vor der starken Strahlung der Sonne. Rosafarbenes Meersalz wird in dieser Saline zwar nicht produziert, jedoch gibt es ein paar rosa Salzkristalle am Rand der Becken. Geschmacklich gibt es keinen Unterschied zwischen beiden Kristallen, ich habe es probiert, beide sind wohlschmeckend und intensiv im Geschmack.
(Eine Empfehlung, falls jemand ein Geschenk sucht.)

Bild57


Dann machte der Chef die Vorgabe und der Gast musste und wollte folgen. Man spürt die kleinste Hautverletzung.

Bild58


Meine Exkursion.

Bild59


Auf dem Rückweg, die Wagen von oben.

Bild60
Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:32


Inzwischen war ein Lkw gekommen der jetzt mit Salzsäcken beladen wurde.

Bild61


Bild62


Der Zweck dieser Maschine war mir vor Ort unklar. Erst die Bilder in diesen Link zeigten mir, dass damit das Salz aus den Wagen zu dem riesigen Berg aufgeschüttet wird.
http://narrow.parovoz.com/newgallery/pg_view.php?ID=117401

Bild63  


Einige Teile sind abgebaut.
http://crimeatime.blogspot.de/2012/08/blog-post_3350.html

Bild64


Im mittleren Teil befindet sich ein waagrechtes Förderband.

Bild65


Abgestellte Wagen.

Bild66


Wie die andere Maschine, faszinierende mechanische Technik.

Bild67


Bild68


Bild69
Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:32




Bild70


Bild71


Bild72


Der Lkw wird noch beladen.

Bild73


Bild74


Auf dem Rückweg durch das Salz.

Bild75


Links ist die Werkstatt und rechts das Büro.

Bild76


Nach dem Salz kam dieser Lagerplatz. „Das ist alles Schrott“, nun die Auflegegleise davor sind es bestimmt nicht. Im Hintergrund sieht man die Gruppe, man diskutierte lange an dieser Stelle „über den Schrott“.
Ich denke, Schrott, ist es hier erst dann, wenn ein Teil so klein ist, dass man damit nichts mehr anfangen kann.

Bild77


Auch dieser Rahmen stand dort, ohne Aufbau erkennt man seine Bauweise.

Bild78


Als wir wieder an der Verwaltung waren ging ich noch einmal zur Werkstatt. Im Vordergrund befindet sich eine Lkw Waage.

Bild79


In diesem Gebäude befindet sich eine sehr gut ausgestattete, Besenreine mechanische Werkstatt.

Bild80
Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:34


Leider hatten die Arbeiter schon Feierabend gemacht. Hier lagen bei meinem ersten Besuch mehrere Achsen mit neuen selbst hergestellten Ritzeln. Wie die alte Achse rechts im Bild.

Bild81


Bild82


Nur dieses eine Halbzeug lag noch da. Es verdeutlicht aber gut die Herstellungsweise. Man beachte,
14 Zähne werden hier manuell auf 360 Grad verteilt!

Bild83


Bild84


Neben der Werkstatt standen diese drei Lokomotiven. Ein Typenschild oder eine Bremse habe ich auch hier nicht gesehen. Man nannte mir das Jahr 1982, ich kann aber nicht sagen ob dies das Baujahr ist oder ob die Maschinen zu diesem Zeitpunkt hier her kamen.

Bild85


Bild86


Bild87


Bild88


Bild89


Bild90
Nach oben Nach unten
ZZ Top
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Ort / Region : Mitteldeutschland
Name / Alter : Jörg
Anmeldedatum : 07.02.11

BeitragThema: Re: Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013   Fr 18 Okt 2013, 23:34


Zum Abschluß meines Rundganges noch ein Bild des restlichen Fuhrparks.
Bild91



Danach ging ich wieder zum Parkplatz, holte meine Lederjacke aus dem Auto des Chefs, bedankte mich bei ihm für die Führung und verabschiedetet mich anschließend.

In diesem Link gibt es noch einige ältere Bilder von dieser Bahn und von einer anderen Bahn in Jewpatorija mit der man Schlamm für die Kurbäder gefahren hat. Ein Bild zeigt noch eine Weiche auf der Saline, bei meinem Besuch habe ich keine einzigste gesehen.
http://vk.com/album-9642436_168348605

Ein kurzer Film auf You Tube über diese Saline.
http://www.youtube.com/watch?v=dj6bvDxcp6k


Wieder auf mein Motorrad musste ich erst einmal tief durchatmen, nach dem was ich in den letzten zweieinhalb Stunden alles erlebt hatte.

Südlich von der Saline hatte ich in der Ferne zwei Bagger stehen gesehen. Die wollte ich mir nun ansehen.

Offenbar fördert man hier Sand, durch absaugen und durch baggern.

Bild92


Bild93


Bild94


Bild95


Bild96

Meine Wege endeten alle am Wasser, um auf die andere Seite zu kommen hätte ich einen großen Bogen fahren müssen. So habe ich nur ein paar Bilder aus der Ferne gemacht., denn ich wollte noch zur Straßenbahn nach Jewpatorija, bei der es auch interessantes zu sehen gibt.

Bild97


Abends baute ich, im Licht der untergehenden Sonne über Jewpatorija, am Strand mein Zelt auf

Bild98


und mit dem Mond über dem Schwarzen Meer, beendete ich diesen ereignisreichen Tag. Jörg

Bild99


Die Links in diesem Bericht hat mir Sven (deutzl) zur Verfügung gestellt.
Nach oben Nach unten
 
Mein Besuch der “Produktions Kooperative Galit“ bei Jewpatorija am 16.08.2013
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» mein Besuch gestern im LOXX Berlin
» Mein Besuch aus.....
» mein raumschiff schrottplatz
» Mein EVO !
» mein schatz Kyra

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Geschichte und Exkursionen aus aller Welt-
Gehe zu: