Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Neues aus Siegen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Kö0188
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 22
Ort / Region : Siegen/Nordrhein-Westfalen
Hobbies : Eisenbahn,Feldbahn
Name / Alter : Tommy Lee Bäcker
Anmeldedatum : 01.10.11

BeitragThema: Neues aus Siegen...   Mo 12 Aug 2013, 20:06



Moije Zusammen,

letzte Woche ist ein Neuankömmling in Siegen eingetroffen.

Es handelt sich um eine...:



DL6 auf 600mm Spurweite.

Die Maschine ist von Museum in innerhalb von 5 Tagen wieder flott gemacht worden.
Das Maschinchen ist aus Nassau an der Lahn mit dem Hänger hertransportiert worden.

Wir wollen jetzt nicht um den Brei herumreden und zur Sache kommen.

Das Erste was nach dem Abladen passierte...:





Vorbau ab und erstmal alles mit der Zopfbürste reine machen.

Genauso wie die Puffer der Maschine.
Ab und reine machen!:





Tank und diverse Kleinteile:



Ich beim Anstreichen der Maschine im SIE für das Lsf ansehnlich zu machen:



Unsere Kassiererin beim Anstreichen der Achslager und Achslagerfederung:



Der Rahmen und der Motor haben schon mal etwas Farbe bekommen:



Hier das Fabrikschild des schönen Güldner 1Zylinder 2Takt Motor:



Und noch ein bisschen mehr Farbe:







Nun ist der Vorbau wieder aufmontiert:



Und wieder fleißig Farbe:



Hier soweit in neuem Farbkleid:





Nach 6x Einspritzpumpe demontieren und auseinanderbauen lief SIE wieder.
Der Spritfilter müsste natürlich auch erstmal gewaschen werden.
Nach oben Nach unten
pedro
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1556
Alter : 67
Ort / Region : Köln
Hobbies : Eisenbahn
Name / Alter : Peter Ziegenfuss
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Diema   Mo 12 Aug 2013, 20:09

Gratuliere!

Diese: ??

Diema FNr. 2358/1960, Typ DL6, B-dm, 600 mm
20.08.1960 geliefert an Herforder Dampfziegelei, Herford (1969 vh) /198x Privat, Paul Goedecke, Gasthof Bingel, Obernhof (vh im Weingut Schloß Langenau, Nassau-Obernhof/Lahn) /198x Privatsammlung Buch, Nassau (1988 vh, 05.1989, 1992, 02.2004 a vh)

MFG
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Neues aus Siegen...   Mo 12 Aug 2013, 20:52



Dann mal herzlichen Glückwunsch zu dem Maschinchen und zur gelungenen Farbauffrischung.
Eines verstehe ich aber nicht. Warum müssen bei solchen Farbbehandlungen immer irgendwelche Hebel, Getriebedeckel und Anderes rot angemalt werden?

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Kö0188
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 22
Ort / Region : Siegen/Nordrhein-Westfalen
Hobbies : Eisenbahn,Feldbahn
Name / Alter : Tommy Lee Bäcker
Anmeldedatum : 01.10.11

BeitragThema: Re: Neues aus Siegen...   Mo 12 Aug 2013, 21:01

Hallo Thorsten,

ich weiß es auch nicht...
Ich mache die um ein wenig mehr Farbenspiel hinein zubringen.

Das ist also nur rein für das Auge,um nicht alles eintönig wirken zu lassen.
Nach oben Nach unten
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Neues aus Siegen...   Mo 12 Aug 2013, 21:02

ZG schrieb:
Dann mal herzlichen Glückwunsch zu dem Maschinchen und zur gelungenen Farbauffrischung.
Eines verstehe ich aber nicht. Warum müssen bei solchen Farbbehandlungen immer irgendwelche Hebel, Getriebedeckel und Anderes rot angemalt werden?
Gruß Torsten
.............................................................................................................................................................................................................................................

eine tolle Substanz, ein Glücksgriff.
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Kö0188
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 22
Ort / Region : Siegen/Nordrhein-Westfalen
Hobbies : Eisenbahn,Feldbahn
Name / Alter : Tommy Lee Bäcker
Anmeldedatum : 01.10.11

BeitragThema: Re: Neues aus Siegen...   Mo 12 Aug 2013, 21:05

Hallo Pedro,

genau diese Maschine ist es.

Wir haben sie für den Verein erworden.
Wir wollen damit eine Belustigungsbahn auf unserem Museumsgelände bauen.

Gleis und eine Weiche sind auch in Aussicht genau wie 8 Lorenuntergestelle und eine komplette Lore.

Wer da in ein paar Jahren mal Interesse hat zu fahren immer ran damit.
Nach oben Nach unten
Kö0188
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 22
Ort / Region : Siegen/Nordrhein-Westfalen
Hobbies : Eisenbahn,Feldbahn
Name / Alter : Tommy Lee Bäcker
Anmeldedatum : 01.10.11

BeitragThema: Re: Neues aus Siegen...   Mo 12 Aug 2013, 21:08

Hallo Dieter,

die Substanz ist allgemein eine sehr gute an der Maschine.
Das Einzige was,wie bei den meisten schlecht ist, sind eben die Räder.
Die Ketten sind zwar auch nicht mehr die Besten, aber das wird sich bei der späteren Grundüberholung ändern.

Der jetztige Zustand ist eigentlich im um sie halbwegs ansehnlich zu machen.

Nach oben Nach unten
jens3150
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 278
Alter : 38
Ort / Region : Osnabrück
Hobbies : Magirus Deutz Rundhauber, Feldbahn
Name / Alter : Jens Lücke
Anmeldedatum : 01.01.08

BeitragThema: Re: Neues aus Siegen...   Di 13 Aug 2013, 02:36

Kö0188 schrieb:

Hier das Fabrikschild des schönen Güldner 1Zylinder 2Takt Motor:
Der Güldner LK Motor in der Lok ist ein 4 Takt Motor. Was ist eigentlich aus deinem Schöma Projekt geworden ?
Nach oben Nach unten
M. Böckl
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 415
Ort / Region : Wien 1210/1220
Hobbies : Industrie, Architektur, Grube, 600mm
Name / Alter : Manfred/51
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Neues aus Siegen...   Mi 14 Aug 2013, 16:03

Servus Tommy,

Gratulation zur neuen Maschine!

Es stellt sich nur die Frage, ob sich der Zeit- und Materialaufwand lohnt, Lack ohne Grundierung über Rost zu streichen?
Kurzfristig sicher eine optische Verschönerung, längerfristig gesehen entsteht bei einer Restaurierung/Renovierung ein enormer Mehraufwand, um dem eigentlichen Übel auf den Grund zu gehen.

Trotzdem viel Spass mit der Lok!

Manfred
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Neues aus Siegen...   Mi 14 Aug 2013, 17:11

Moin Kö0188

Deine Aussage von Gestern ist doch ok. Feldbahn ist Robust, und der Verschleiß Original. Es muß nicht alles 1a sein, das macht Feldbahn ja interesannt.

Glückwunsch zu der Lok.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
 
Neues aus Siegen...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Neues aus Siegen...
» Bekomme ein neues Kniegelenk
» Neues Align Heck für den HK-450 TT
» Neues Projekt "DEGGENDORF"
» Neues Canon 100-400mm ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: