Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 10:32

Hallo,

die bekannte Denkmal Lok der Löhe&Co wurde Sa. für sagenhafte knapp 10.000 Euro (inkl.  38 % Aufgeld + inkl. 4 Loren) affraid versteigert. Wer weiß wohin? Hätte allerdings Verständnis, wenn der Käufer lieber ungenannt bleiben will...

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
FeldbahnsammlungFelten
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 38
Ort / Region : Kelsterbach
Hobbies : Feldbahn ;-)
Name / Alter : Chris
Anmeldedatum : 11.10.07

BeitragThema: Re: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 11:17

Hey,

ist Dir da ne Null zuviel reingerutscht? ;-)
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnsammlung.de
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 11:26

nee, nee: Zuschlag ist bei 7.000 erfolgt!

Wie sagte schon Obelix: "Die spinnen, die Römer!"
Nach oben Nach unten
Poni524
In Memoriam


Männlich Anzahl der Beiträge : 601
Alter : 62
Ort / Region : Quickborn / Schleswig-Holstein
Name / Alter : Dieter P. / Auahauaha (ändert sich täglich)
Anmeldedatum : 17.11.09

BeitragThema: Re: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 12:38

Da kann ein ehrbarer Feldbahner nur noch Weinen!
Nach oben Nach unten
http://www.torfbahn-himmelmoor.de/
Andreas Voß
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 323
Ort / Region : Hildesheim
Name / Alter : siehe oben/44
Anmeldedatum : 20.08.07

BeitragThema: Re: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 12:53

Hallo zusammen,
hier zwei aktuelle Bilder von der Lok und den Loren vom vergangenen Samstag.






Gruß
Andreas Voß
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-kreuzt.de/
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 13:43

Hi Andreas,

ist wenigstens der originale Motor in der Lok? Hast Du den Käufer "erspäht"?

Gruß

Rüdiger

Nach oben Nach unten
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer


Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 13:53

Motormässig siehts ziemlich gut und vollständig aus...

Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 14:00

na denn - war denn zumindest die halbe Szene vor Ort? Wer hat sie denn nun ergattert?
Nach oben Nach unten
Broschkisch
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 360
Ort / Region : Dresden/Sachsen
Hobbies : Was wohl? Es gibt noch andere.
Name / Alter : Matthias Richter / 58 (noch älter)
Anmeldedatum : 23.07.09

BeitragThema: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 15:29



Hallo Kollegen,

wieso die Aufregung? Sicher sind 10.000€ viel Geld für eine OMZ117, vielleicht auch zuviel. Aber der Trend geht doch schon seit Längerem dahin, dass keine leidlich gut erhaltene und komplette Vorkriegslok unter 5.000€ abgegeben wird, wenn der Verkäufer die Szene kennt. Eher sind 6-7 T€ angesagt. Und von dahin bis zum untersten, fünfstelligen Betrag ist es nicht mehr soweit. Eine Sensation kann ich daher nicht erkennen, zumal dieser Loktyp seines Stangenantriebs wegen ziemlich gefragt und die versteigerte Lok offensichtlich in recht gutem Zustand ist.
Die Zeiten, in denen Feldbahnloks als Schrott betrachtet und gehandelt wurden, sind lange vorbei. Das ist uns eigentlich allen bewusst, auch wenn es mancher nicht wahrhaben will. Wir haben es hier mit Kulturgut zu tun, was keiner von uns verschleudern würde, jedenfalls nicht, wenn es um die eigenen Loks geht. Wollen wir also froh sein, dass der Markt wegen steigender Nachfrage noch nicht beim Niveau von Oldtimern der Gummifraktion angekommen ist, da werden bekanntlich andere Summen aufgerufen.

Das soll kein Plädoyer für teure Lokverkäufe sein, nur erscheint mir die Diskussion etwas künstlich angesichts der bestehenden Realität.
Und es war schließlich niemand gezwungen, die Lok zu kaufen, es geschah wohl doch freiwillig.

Grüße in die Runde

Matthias
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-richter.de
jens3150
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 278
Alter : 38
Ort / Region : Osnabrück
Hobbies : Magirus Deutz Rundhauber, Feldbahn
Name / Alter : Jens Lücke
Anmeldedatum : 01.01.08

BeitragThema: Re: Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?   Mo 22 Jul 2013, 16:14



Wenn man bedenkt, dass bei Ihbä eine total vergammelte Deutz MLH 514 ( ? ) oder besser gesagt die Überreste davon mit unkomplettem, zerfrorenem Motor und Getriebeschaden für über 6000 € verkauft wurde, und eine OME für ( ich meine es waren ) 12K € nicht verkauft wurde weil der Mindestpreis nicht erreicht war, so sind 10K € für die Lok samt Loren doch ein Schnäppchenpreis.
Außerdem möchte ich nicht wissen, was manch große Feldbahnvereine für eine Dampflok auszugeben bereit sind und dies auch tun.
Wenn jemandem die Lok und Wagen 10 Riesen wert waren und er mit dem Kauf zufrieden ist, dann ist es doch ok für denjenigen. Und wer die Lok gekauft hat und wohin diese abtransportiert wird ist doch egal, sie ist verkauft und gut. Wenn derjenige hier anwesend sein sollte und sich bezüglich seines Neuerwerbs mitteilen möchte, so wird er es wohl tun. Und wenn nicht, dann ist es auch ok.

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
 
Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Würzburger Deutz OMZ 117 Nr. 16296 zum Sensationspreis verkauft - wohin?
» Deutz - Werkslok in Gevelsberg
» Magirus Deutz Juiter M 178 D 15 A 6x6
» Magirus Deutz 360 M 19 Italeri 1/24
» DEUTZ Schlepper

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: