Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vogtlandbahner
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 793
Ort / Region : Vogtland
Name / Alter : Jan 38
Anmeldedatum : 14.02.08

BeitragThema: Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen   Sa 29 Jun 2013, 05:41

Ich habe meinen erworbenen 350mm Eigenbaukuli (schonmal im Rätsel vorgestellt) jetzt auf 500-800mm umgespurt.

Ursprünglich war es ein Außenrahmenfahrzeug. Wenn ich beide Räder nach außen versetzt hätte,wäre die Spurweite nur über
600mm möglich gewesen.Also habe ich nur 1 Rad nach außen versetzt und kann mittels mehrerer Bohrungen die Spurweiten
500,600,690,750 und 800mm einstellen.Die neue Achse habe ich durch ein Rohr angestückelt und das verschiebbare Rad
ausgedreht und einen Haltering für den Sicherungsbolzen angeschweißt. (im Bild die antriebslose Achse)


Heute fand bei uns im Ort das Framo-Oldtimertreffen statt. Bei der Gelegenheit konnte ich erste Testfahrten auf einem
kurzen Stück Gleis machen.Die Schirmhalterung macht sich bei dem diesjährigen Sommer bezahlt.



Durch die Radversetzung ist das Motorgewicht jetzt etwas außermittig. Als Ausgleich kommt noch eine Sitzbank
längs auf die Bretter.


Ein Teil der Framos:


Die Probefahrt hat doch noch einige Schwachstellen aufgezeigt,ein Einsatz auf einer richtigen Feldbahn kann noch dauern.

In einer Ausstellung im Veranstaltungsgelände fand ich dieses Bild vom ehem. Plauener Flugplatz:


Tschüß
Jan
Nach oben Nach unten
TurboToaster
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 509
Ort / Region : Plauen i./V.
Hobbies : Feldbahn, historische (Bau-) Fahrzeuge, alte Werbung
Name / Alter : Lucas, drölfzig
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen   Sa 29 Jun 2013, 05:48

Sieht ja super aus! Smile

Das Bild ist auch auf irgendeinem Buch über Plauen während des Krieges oder so ähnlich drauf. Ich habs schonmal gesehn, aber bei uns blöder weise nicht wieder gefunden Rolling Eyes 
Der Kauschwitzer Flugplatz hatte ja auch einen Normalspuranschluss...
Nach oben Nach unten
Vogtlandbahner
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 793
Ort / Region : Vogtland
Name / Alter : Jan 38
Anmeldedatum : 14.02.08

BeitragThema: 1.Fahrt   Sa 26 Okt 2013, 06:43



Man braucht für eine Testfahrt nicht unbedingt Schienen. Very Happy  Da ich daheim keine habe,machte ich eine erneute Testfahrt
auf diesen Betonplatten.Dabei kam ein Radkranz in die Grasspalte zwischen den Platten und schon konnte ich nicht mehr
aus der Spur kommen.


Nachdem die Probefahrt erfolgreich war und ich endlich meinen neuen ,breiten 750kg Anhänger habe,ging es nach
Crispendorf zur richtigen 1.Fahrt . Dort war ich ganz alleine (Saisonende) und konnte in Ruhe testen. Ich habe Crispendorf
ausgewählt,weil dort auch eine Steigung zum Testen ist, im Gegensatz zu Blankenberg.



Fahrtechnisch ist alles in Ordnung aber an Kupplung und Getriebe gibt es noch viel Arbeit über den Winter



Es macht schon Spaß mit so einem Verdampfermotor, das ist ein anderer Klang als meine Zweitackter.

Grüße
Jan
Nach oben Nach unten
jcfrasch
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 447
Ort / Region : 74182 Obersulm
Hobbies : luftgekühlte VW,Feldbahn
Name / Alter : Jens 33J.
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen   Sa 26 Okt 2013, 09:46

Hallo Jan,

das ist jetzt ein richtiger Allrounder.
Als das Fahrzeug im Internet angeboten wurde hatte ich ihn auch beobachtet.
War mir dann aber zu weit.
Ich möchte über den Winter auch noch was bauen.
Das Wendegetriebe ist schon da und in den kommenden Tagen soll ich noch den Motor bekommen.

Dann mal viel Erfolg noch mit dem Getriebe.

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnobersulm.jimdo.com
benet
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 18
Ort / Region : Ingolstadt/Bayern
Hobbies : Viel zu Viele....
Name / Alter : Benedikt /18
Anmeldedatum : 09.09.13

BeitragThema: Re: Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen   Sa 26 Okt 2013, 10:17

Hallo,
auch ich habe die Auktion damals beobachtet.
Schön, dass du die Patina des Motors erhalten hast.
Natürlich kann ich verstehen, dass 350mm eine sehr ungünstige Spurweite ist, hoffe aber, dass du einen Rückbau nicht unmöglich gemacht hast (Ich mag Originalität ich wars  ).
Kannst du noch näheres zur Geschichte schreiben?
Viel Spaß mit dem urigen Gefährt.

Grüße,

Benedikt
Nach oben Nach unten
Feldbahner-Nicklheim
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 423
Alter : 32
Ort / Region : Rosenheim / Nicklheim
Hobbies : Feldbahn, Kinotechnik, Altautos
Name / Alter : Christian A. /
Anmeldedatum : 04.12.08

BeitragThema: Re: Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen   Sa 26 Okt 2013, 22:17

übrigens, das Gefährt ist eine wiederaufarbeitung eines Eigenbaus, der hier bei mir ums Eck auf einer ca. 1 Kilometer langen Strecke in einen Handtorfstich fuhr. Die Strecke und ein Wagen exestieren noch.



Nach oben Nach unten
http://www.kinokultur-rosenheim.de
Vogtlandbahner
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 793
Ort / Region : Vogtland
Name / Alter : Jan 38
Anmeldedatum : 14.02.08

BeitragThema: Re: Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen   So 27 Okt 2013, 06:37

@ Feldbahner-Nicklheim:

Kannst du mir mehr darüber erzählen? Das wären ja ganz neue Erkenntnisse!

Also der E-Bay-Verkäufer sagte,er hat das Fahrzeug selbst vor wenigen Jahren gebaut für sein Kinderfest im Dorf .
Die Spurweite von 350mm nahm er,weil die Schienen aus dem Märchenpark Ruhpolding geliehen wurden.
Dann müßte er das Fahrzeug also vorher von dieser Torfbahn bekommen haben? Hat die 350mm?
Wo genau ist sie?
Das wäre natürlich super,wenn das Fahrzeug "historisch" wäre. Dagegen spricht,daß man damit keine
Lasten ziehen kann,da nur eine Achse angetrieben ist.Die Motorleistung von 12PS ist allerdings ausreichend.

Grüße
Jan
Nach oben Nach unten
 
Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schienenkuli-Umspurung und erste Probefahrt zum Oldtimertreffen
» Erste Karte von dena0424
» Oldtimertreffen am 4.Mai
» Die erste Wahrheit: Kapitel 10 - 12
» Die erste Wahrheit: Anfang - Kapitel 04

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: