Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Neue Lok an der AKGV

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AKGV
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 26
Ort / Region : Békéscsaba, Ungarn
Hobbies : Feldbahnen aller Art, von 1:1 bis 1:87
Name / Alter : Daniel Erky-Nagy
Anmeldedatum : 24.09.12

BeitragThema: Neue Lok an der AKGV   Mi 19 Jun 2013, 07:25



Guten Morgen,

ich möchte euch die erste Fortschritten der Aufarbeitung der neuen Lok vorführen.



Diese Maschiene besaß originalweise einen luftgehühlten Zweikolben-Dieselmotor des Typs Slavia 2S90A. Diese Motoren waren in Tschechoslowakei in großem Stückzahl gebaut und ist noch heute in mehrere Kleinmaschienen zu finden.

Es kamen zwei solche Dieselmotoren mit der Lok, eins aus dem Jahre 1986 und eins aus 1988 (eigentlich die Geburtsjahren von zwei Mitgliedern, Pál Orvos und István Soma Józsa, deshalb als P-Motor und S-Motor gekennzeichnet Smile

Da wir keine Erfahrung mit solche komplizierte Motoren hatten, haben wir uns an einen Fachmann gewender. Er hat die zwei Motoren angeschaut und neben den S-Motor entschiedet, da der P-Motor stark ausgeschliffene Lager und Zylinder hat. Die Einspritzpumpe kam aber vom P-Motor, aber nur nach eine komplette Aufarbeitung. Der Anlasser und der Generator waren ebenfalls leicht beschädigt, aber beide sind auch schon herrichtet. Nach einigen Tröpfen Motoröl ins Luftsaugkanal kam die Kompression auch zurück und die erste Anlassversuch kam – mit Erfolg! Der Motor ist nach mehr, als 10 Jahren zum ersten Versuch angesprungen.

Die Fortsetzung kommt bald, da wir die Lok noch dieses Jahr noch im Betrieb nehmen möchten. Am Ende noch eine kleine Zusammenfassung den bisherigen Ergebnissen:

Nach oben Nach unten
http://akgv.gportal.hu/
AKGV
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 26
Ort / Region : Békéscsaba, Ungarn
Hobbies : Feldbahnen aller Art, von 1:1 bis 1:87
Name / Alter : Daniel Erky-Nagy
Anmeldedatum : 24.09.12

BeitragThema: Fortschritte   Di 25 Jun 2013, 23:58

Hallo,

die Demontage erfolgt langsam. Die Radsätze sind abgebaut und untergesucht. Die Lager sind mehr oder weniger ausgelaufen, wir haben eher bei einem Austausch entschiedet. Der hintere Kettenrad ist leider völlig verschliffen, wir probieren einen Austauschstück besorgen oder nachfertigen lassen. Der Getriebedeckel ist festgerostet, aber die Öleinfüllabdeckung ist abgekommen, dadurch könnten wir den Mechanik untersuchen. Es gibt cca. 10 mm Öl und 1 mm Ölschlamm in der Getriebe, das müssen wir unbedingt auffüllen, außerdem sieht die Sache gut aus. Sobald die neue Riemen, Kettenrad und Kette besorgt sind, machen wir einen Probefahrt. Die komplette Aufarbeitung erfolgt nur danach. Ich melde mich später mit einige Bilder.
Nach oben Nach unten
http://akgv.gportal.hu/
AKGV
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 26
Ort / Region : Békéscsaba, Ungarn
Hobbies : Feldbahnen aller Art, von 1:1 bis 1:87
Name / Alter : Daniel Erky-Nagy
Anmeldedatum : 24.09.12

BeitragThema: Fortschritten   Do 05 Sep 2013, 22:17



Abend, meine Herren,

die Aufarbeitung läuft problemlos und schnell. Die Radsätze sind zerlegt geworden, dabei hilfte und der Mannschaft des Békéscsabaer Heizhauses mit etwas Hydraulik. Die Paßfläche waren meist in Ordnung, aber es gab auch irgendwelche Rostschäden und Abreibungen. Die Räder und die Achsen sind auf einem Drehbank herrichtet (die Lauffläche nicht, das kann man leider nur schleifen). Die Kettenräder und die Ketten sind schrottreif, einen neuen Garnitur ist für ungefähr EUR 200 geschafft… Die Lager sind noch vorschriftlich, denen Austausch war diesmal unnötig. Das Slavia-Motor ist auch schon provisorisch montiert und mit zwei neuen Riemen versehen. Die erste Probefahrten sind nach dem Zusammenbau erfolgreich abgelaufen! Die Lok debütiert am Schmalspurfahrtag am 21. September. Nun die Bilder:



Die Aschsen sind ausgebaut. Die Laufflächen sind noch feldbahnmäßig in Ordnung.



Das braucht keine Beschreibung, sowas haben wir schon sicher gesehen…



Der neue Garnitur nach der bearbeitung.



Der stolze Eigentümer als Lokführer während den ersten Probefahrten.
Nach oben Nach unten
http://akgv.gportal.hu/
jcfrasch
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 447
Ort / Region : 74182 Obersulm
Hobbies : luftgekühlte VW,Feldbahn
Name / Alter : Jens 33J.
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Neue Lok an der AKGV   Do 05 Sep 2013, 22:54

Hallo Daniel,

weiterhin viel Erfolg bei der Aufarbeitung.

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnobersulm.jimdo.com
 
Neue Lok an der AKGV
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Neue Bestellung
» Neue Landebahn wird pünktlich zum 31. Mai fertig
» neue Barkas von Zenker
» Ich bin der Neue
» Neue Smilies

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: