Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Schrotti
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 2
Ort / Region : Mittelhessen
Name / Alter : O.Weber, 44
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn   Mo 03 Jun 2013, 10:43

Hallo an alle!
Auch in bin begeistert von den Aktivitäten um die Wirsitzer Kreisbahn. Da ich noch nie vor Ort war, fällt es mir schwer, mich zu orientieren, Welche Streckenteile reaktiviert werden, welche Strecken früher mal bestanden und was davon noch übrig ist.
Daher meine Frage: gibts es einen Streckenplan, möglichst auch mit deutschen Ortsnamen, damit man sich mal einen Gesamtüberblick verschaffen kann?
Bin für jeden Hinweis dankbar!
Nach oben Nach unten
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Wirsitzer Kreisbahn hier gibt es Etwas, bei Polen..Schmalspur: http://www.tog-billeder.dk/   Mo 03 Jun 2013, 11:37

Schrotti schrieb:
Hallo an alle!
Auch in bin begeistert von den Aktivitäten um die Wirsitzer Kreisbahn. Da ich noch nie vor Ort war, fällt es mir schwer, mich zu orientieren, Welche Streckenteile reaktiviert werden, welche Strecken früher mal bestanden und was davon noch übrig ist.
Daher meine Frage: gibts es einen Streckenplan, möglichst auch mit deutschen Ortsnamen, damit man sich mal einen Gesamtüberblick verschaffen kann?
Bin für jeden Hinweis dankbar!
............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
hier gibt es Etwas:

http://www.tog-billeder.dk/polen_smalspor_wysoka-bialosliwie.htm siehe Strecke 462, wird z.Zt. vom Peter befahren

http://www.tog-billeder.dk/polen_smalspor_naklo-morzewiec.htm

http://www.tog-billeder.dk/polen_smalspor_witoslaw-czajeze.htm


http://www.tog-billeder.dk/polen_smalspor.htm

und

http://www.bahnstatistik.de/Direktionen/KED_Bromberg.htm
.................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................
Mit insgesamt etwa 150 km Streckenlänge ist das Netz dieser 600 mm-Schmalspurbahn das wohl das längste erhaltene seiner Art in ganz Europa. Die Ursprünge gehen auf das Jahr 1895 zurück. Damals stand die Region um Bydgoszcz unter deutscher Herrschaft, und die Stadt hieß Bromberg.
Am 21.2.1895 wurde der erste Abschnitt der "Wirsitzer Kreisbahn" eröffnet (die Stadt Wirsitz heisst heute auf polnisch Wyrzysk). Sie führte von Weissenhöhe ( polnisch Bialosliwie, an der normalspurigen Strecke der Ostbahn von Schneidemühl /Pila nach Bromberg /Bydgoszcz gelegen) 30 km nach Lobzenica, mit einem Abzweig von Czajcze nach Wysoka (5 km). In den Folgejahren wurde das Streckensystem immer weiter entwickelt bis zu einem Höchststand von 167,5 km Streckenlänge.



Parallel dazu eröffnete etwas weiter östlich am 12.5.1895 die Bromberger Kreisbahn ihr ebenfalls auf 600 mm geführtes Streckennetz. Es verlief vom normalspurigen Bahnhof Maksymilianowo (an der normalspurigen Strecke Bromberg-Danzig/Gdansk) nach Ga,decz. Bald folgten weitere Abzweige, unter anderem wurde eine Verbindung zur Wirsitzer Kreisbahn in Suchary gebaut. 1907 wurden die zwei Teile des Bromberger Schmalspurnetzes dadurch verbunden, dass über den Fluss Brahe (polnisch Brda) bei Krone (polnisch Koronowo) eine Brücke gebaut wurde. Nun hatte das Bromberger Schmalspurnetz eine zusammenhängende Länge von 105 km. Mit der Erlangung der polnischen Unabhängigkeit wurde das gesamte Netz zur "Bydgoskie Koleje Powiatowe" (Bromberger Kreisbahnen).
Mit Kriegsbeginn 1939 wurde die Brücke bei Koronowo durch deutsche Militärtruppen zerstört. Nach dem Krieg wurde sie durch die polnische Staatsbahn PKP, welche das gesamte Streckennetz übernahm, wieder als Fischbauchträgerbrücke aufgebaut. (War gerade unser Thema in unserem Hotel Rosa) Nunmehr hiess die Strecke "Bydgoskie Koleje Wa,skotorowe" (Bromberger Schmalspureisenbahnen). Zum PKP-Bestand gehörten 1949 ein Streckennetz von 256 km mit 6 Umschlagstationen zur normalspurigen Bahn, 8 Lokschuppen und zwei Reparaturwerken in Koronowo und Bialosliwie. 1955 wurden auf dem Streckennetz 256.000 Tonnen Frachtgut und 1.474.000 Personen befördert. 1959 hatte das Streckennetz die folgende Ausdehnung:

Bialosliwie-Zaklady Przemyslowe 12 km
Zaklady Przemyslowe-Czajcze 5 km
Czajcze-Wysoka-Mosciska Wyrzyskie 19 km
Czajcze-Lobzenica-Liszkowo Rozgraniczenie 20 km
Liszkowo Rozgraniczenie-Witoslaw 11 km
Liszkowo Rozgraniczenie-Radzisz Rozgraniczenie 6 km
Zaklady Przemyslowe-Radzisz Rozgraniczenie 19 km
Radzisz Rozgraniczenie-Trzeciewnica-Naklo nad Notecia, 27 km
Trzeciewnica-Kasprowo 16 km
Kasprowo-Lukowiec 10 km
Lukowiec-Wawelno 6 km
Lukowiec-Wierzchucin Królewski 5 km
Kasprowo-Morzewiec 11 km
Morzewiec-Bydgoszcz 13 km
Morzewiec-Koronowo 12 km
Gesamtlänge 192 km

1994, als das Netz durch die PKP formell geschlossen wurde, hatte es eine Länge von 153,1 km. (Text: Hermann Schmidtendorf)
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Robert1887
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 106
Ort / Region : Deutschland
Name / Alter : Robert
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn   Mo 03 Jun 2013, 11:46

Nach oben Nach unten
Martin117
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 29
Ort / Region : Warschau PL
Name / Alter : Martin / 24
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn   Mo 03 Jun 2013, 21:09


Nach oben Nach unten
Broschkisch
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 360
Ort / Region : Dresden/Sachsen
Hobbies : Was wohl? Es gibt noch andere.
Name / Alter : Matthias Richter / 58 (noch älter)
Anmeldedatum : 23.07.09

BeitragThema: Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn   Mo 03 Jun 2013, 21:48

Hallo Kollegen,

anbei ein Auszug aus "Dr.W.Koch/C.Opitz, Eisenbahn- und Verkehrsatlas von Europa" aus dem Jahr 1912 mit beiden Schmalspurbahnnetzen.



Sorry, das Format ist etwas "breitwandig", dafür ist auch alles drauf.

Schade übrigens, dass wir die Station "Richtershof" wohl nie erreichen werden...

Grüße

Matthias

Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-richter.de
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 890
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn   Di 04 Jun 2013, 08:13

Dieter schrieb:
Mit Kriegsbeginn 1939 wurde die Brücke bei Koronowo durch deutsche Militärtruppen zerstört.

Hallo Dieter,

an den Angaben zweifele ich derzeit noch aus zwei Gründen:

1.) Im Bufé-Buch "Eisenbahnen in Ost- und Westpreußen" ist im Kapitel zur Bromberger Kreisbahn lediglich die Sprengung
des ähnlichen Brahe-Viadukts bei Mühlthal/Smukala sowie der Hauptbahnüberwerfung bei Maxtal/Maksymilianowo zu Kriegsbeginn erwähnt.

2.) Unter den zahlreichen, nach Kriegsbeginn entstandenen Fotos von Kurt Herbener findet sich eine Aufnahme, die m.E. das unzerstörte Viadukt
von Crone/Koronowo zeigt. Eine Aufnahme eines zerstörten ähnlichen, auch als Fischbauchträgerbrücke ausgeführten Viaduktes dürfte eher jenes
von Mühlthal/Smukala sein. Ich werde die beiden Bilder mal rauskramen.

Wäre natürlich interessant, wenn sich da noch Licht ins Dunkel bringen ließe.

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn   Di 04 Jun 2013, 09:08

Vorstellbar wäre die Zerstörung zu Kriegsende, durch sich zurückziehende deutsche Truppen. Strategisch zwar völlig unsinnig aber was hatte an diesem Krieg überhaupt schon einen Sinn?

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Schrotti
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 2
Ort / Region : Mittelhessen
Name / Alter : O.Weber, 44
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn   Di 04 Jun 2013, 12:42

Danke erstmal an alle diejenigen, die so kompetent geantwortet haben!
So bekommt man eine wirklich gute Übersicht, was sich wo befindet.
Das Brahe Viadukt soll die Wehrmacht bei Kriegsende gesprengt haben, es wurde aber als die bekannte Fischbauchbrücke wieder aufgebaut und steht noch.
Nach oben Nach unten
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Brahe   Di 04 Jun 2013, 14:12

Schrotti schrieb:
Danke erstmal an alle diejenigen, die so kompetent geantwortet haben!
So bekommt man eine wirklich gute Übersicht, was sich wo befindet.
Das Brahe Viadukt soll die Wehrmacht bei Kriegsende gesprengt haben, es wurde aber als die bekannte Fischbauchbrücke wieder aufgebaut und steht noch.

...........................................................................................................................................................................................................................................................................
hier steht etwas über eine Brahe Brücke : http://de.wikipedia.org/wiki/Bromberger_Kreisbahn jedoch bereits 1. WK
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 890
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn   Di 04 Jun 2013, 15:16

Hallo Dieter,

da steht im Wiki doch totaler Käse: Wer soll denn im I. Weltkrieg die Brücke wozu gesprengt haben? In Westpreußen fanden im I. Weltkrieg gar keine Kampfhandlungen statt.
Die Russen sind damals nur bis nach Ostpreußen bis Tannenberg gekommen, das ist 200 km entfernt! Es muss also II. Weltkrieg heißen. In dem Wiki-Artikel ist aber auch nur
von der Brahe-Brücke bei Mühlthal und nicht von der bei Crone die Rede! Wenn die Brücke bei Crone tatsachlich mal zerstört wurde, dann wohl eher am Ende des
II. Weltkriegs (konkret: Ende Januar 1945).

Vielleicht weiß ja einer unserer polnischen Kollegen was genaueres.

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
 
Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Streckenkarte Wirsitzer Kreisbahn
» Wirsitzer Kreisbahn anno 1992
» Neue DVD über die Bromberger und Wirsitzer Kreisbahn
» Neue DVD über die Bromberger und Wirsitzer Kreisbahn
» 9. Arbeitseinsatz bei der Wirsitzer Kreisbahn vom 14. - 21.09.2013

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Sammelthema Wirsitzer und Zniner Kreisbahn-
Gehe zu: