Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Reste der Diamantenbahnen in Namibia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3399
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Reste der Diamantenbahnen in Namibia   So 09 März 2014, 21:08

Kein Problem, da kann dir geholfen werden.  Wink 

Auch wenn jetzt einige Bilder doppelt sind, denke ich kann man so damit leben.
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 181
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: Reste der Diamantenbahnen in Namibia   So 09 März 2014, 21:15

Besten Dank. Blix!
Sagt Battli
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
zombie70
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 541
Ort / Region : Absurdistan
Name / Alter : 39
Anmeldedatum : 04.04.08

BeitragThema: Re: Reste der Diamantenbahnen in Namibia   Di 10 Jan 2017, 10:37

Frage zu Diaz Bucht, Lüderitz?
Da ich mit Freunden dieses Jahr nach DSWA fliege mal ne Frage, wo genau ist das Drehgestell zu finden? Wir übernachten nämlich auch ganz in der Nähe in Lüderitz?!

Wir haben auch u.a. vor uns auf Feldbahnarchäologie ins Diamanten-Sperrgebiet zu begeben mindestens einen ganzen Tag lang, wie es möglich sein wird. Genehmigungsverfahren läuft, dank Leuten vor Ort. Wir haben zwar Karten und Pläne, aber wer da noch aussagekräftige Karten besitzt mit etwailigen Zielen kann auch gerne Tipps geben Smile

Gruß, zombie.
Nach oben Nach unten
http://www.graefentonna.kwde.net
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 181
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: Reste der Diamantenbahnen in Namibia   Di 10 Jan 2017, 11:41



Du wirst DSWA nicht mehr finden und dir einige nicht sehr gut gesinnte Zeitgenossen gegen dich aufschrecken, solltest du das damalige Gedankengut weiter pflegen wollen...
Fliege nach Namibia - und alles wird gut!
Zum Thema:
Die Diaz-Bucht liegt gegenueber Luederitz in westlicher Richtung. Erreichbar mit 4x4, je nach Qualitaet der Pad auch mit PKW. Im Vorfeld einer Expedition Kartenmaterial studieren hilft auch. Ich war 2015 letztmalig da, die Reste des Wagenmaterials inklusive das Drehgestell waren nicht mehr anzutreffen. Eventuell waren die Teile aber nur zur Konservierung in einem Schuppen. Dazu weiss der dortige Betreiber des Coffieshops (sofern geoeffnet) etwas.
Cheers
Battli
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
zombie70
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 541
Ort / Region : Absurdistan
Name / Alter : 39
Anmeldedatum : 04.04.08

BeitragThema: Re: Reste der Diamantenbahnen in Namibia   Di 10 Jan 2017, 22:03

Danke für den Tipp, werd ich nachfragen. Politisch habe ich jedoch meine eigene Meinung, nix für ungut Wink
Nach oben Nach unten
http://www.graefentonna.kwde.net
 
Reste der Diamantenbahnen in Namibia
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Reste der Diamantenbahnen in Namibia
» Air Namibia
» Frage zum Loktyp : Reste eines Diesel in Bangkok
» Klebereste entfernen
» Sept. 1981 – Ein wenig Süd-West Afrika (Namibia) (m3B)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Geschichte und Exkursionen aus aller Welt-
Gehe zu: