Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Grubenbahn mit 350mm Spurweite

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dieterderbaer
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Alter : 68
Ort / Region : Köln
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Industriekultur, Jazz, Modellbahn HO und HOe
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 10.06.08

BeitragThema: Grubenbahn mit 350mm Spurweite   Mo 14 Jul 2008, 15:32

Hallo,

kürzlich gab es hier einen Beitrag über eine Feldbahn mit 400mm Spur, den ich aber nicht mehr finde. Ergänzend dazu einen Link über eine Grubenbahn in Österreich mit 350mm Spur.
Guckst Du hier:
http://www.kupferschaubergwerk.at/FilesSCH/FramesetSchb.htm

Viele Grüße von

Dieter aus Köln Very Happy
Nach oben Nach unten
diema2054
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 670
Alter : 49
Ort / Region : CH-Aargau
Hobbies : Feld- Strassen- Lokal-bahnen
Name / Alter : Heinz
Anmeldedatum : 25.11.07

BeitragThema: Re: Grubenbahn mit 350mm Spurweite   Mo 14 Jul 2008, 21:20

Von 1948 bis 1953 gab es in der Lehmgrube Laubegg (auf Gebiet der Stadt Zürich) eine "richtige" 400mm spurige Feldbahn, als Besonderheit mit 3 Zahnradstrecken System Marsh (ähnlich zu Riggenbach aber mit Rundstäben) Für die eine Zahnradlok (gemischter Adhäsion/Zahnradantrieb) wurde als Basis eine O&K Lok verwendet und von der Ziegelei selbst entsprechend umgebaut. Im Ergänzungsbuch "Walter Hefti Zahnradbahnen der Welt - Nachtrag" vom Birkhäuser Verlag ISBN 3-7643-0797-8 (1.Auflage 1976) gibt es neben einer Typenskizze auch zwei Bilder dieses Unikums. Sorry aus Copyright Gründen hier nicht einstellbar.
Nach oben Nach unten
http://www.flickr.com/photos/23591987@N08/
 
Grubenbahn mit 350mm Spurweite
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Grubenbahn mit 350mm Spurweite
» fRAGEN ZUR wELGER ap 41
» Holzdampflok zum Schieben in Spurweite 2
» Verladestation Spur III
» D&RGW in H0n3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: