Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Frage wegen Oel Jung EL105

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Frage wegen Oel Jung EL105   Fr 08 März 2013, 23:08

Hallo
Bin gerade beim aufarbeiten einer Jung EL 105 Bj. 1934. Kann mir jemand sagen wieviel Motor - und Getriebeoel für die Lok benötigt werden ? Danke schon mal .
Nach oben Nach unten
wismarwagen
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1091
Ort / Region : im Taunus / Ilmenau
Hobbies : alles von 6,5 bis 1435 mm
Name / Alter : Felix / jedes Jahr anders
Anmeldedatum : 13.05.11

BeitragThema: Re: Frage wegen Oel Jung EL105   Sa 09 März 2013, 00:10

In den Vorratsbehälter vom Bosch-Öler passen ja geschätzt 2-3 Liter,
da der aber irgendwann leer ist, sollte man sich schon ein Kanisterchen gönnen.

In das Getriebe dürften rund 10 Liter gehören, muss ich aber noch mal nachsehen ...

Bilder wären schön!
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-ffm.de
Decauville_nl
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 740
Alter : 49
Ort / Region : Amsterdam
Name / Alter : Arnoud (Ari) Bongaards
Anmeldedatum : 26.08.07

BeitragThema: Re: Frage wegen Oel Jung EL105   Sa 09 März 2013, 00:36

Beachte auch das Jung Lokomotiven/Motoren spezial Oel Brauchen. Das heist allso Oel ohne additiven ( in Englisch"dopes").
Nach oben Nach unten
http://www.decauville.nl
kay
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 480
Ort / Region : Ennepetal
Hobbies : Eisenbahn und alte Gerätschaften
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Frage wegen Oel Jung EL105   Sa 09 März 2013, 13:08

Gibt es bei Motor-Öl-Günstig.de.

Unlegiertes Motoröl



Grüße aus Lummerland
Nach oben Nach unten
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 890
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: Frage wegen Oel Jung EL105   Sa 09 März 2013, 16:35

Ich verwende HD-legiertes Einbereichsöl, habe den Ölfilter allerdings auf Papierfilter umgebaut. Da die Schmierung als Verlustschmierung arbeitet, bei der das Öl ständig "durchgestauscht" wird, dürfte es aber auch so mit leicht legierten HD-Ölen kaum Probleme geben.

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
 
Frage wegen Oel Jung EL105
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Frage wegen Oel Jung EL105
» Aufarbeitung Jung EL105 6474/1935
» Erster Crash und Frage wegen Rotorkopf
» Jung EL105/EL110: Kettengröße/-länge Wasserpumpenantrieb
» Frage wegen Briefmarkenzubehör/Klemmtaschen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: