Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Aufarbeitung Fahrschalter für EL9 mit Totmannschaltung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
van Mulminger
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 19
Ort / Region : Berlin / Adlershof
Name / Alter : Mario / 41
Anmeldedatum : 03.07.10

BeitragThema: Aufarbeitung Fahrschalter für EL9 mit Totmannschaltung   Mo 21 Jan 2013, 07:14

Mich erreichte Anfang letzten Jahres ein Hilferuf von einem Fahrschalter einer EL9!
Da dachte ich und mein Freund Rostratos, wir versuchen zu helfen, denn Ersatzteile sind leider eher rar!
Hier nun ein paar Bilder von Fahrschalter!

Ein Trauerspiel! Die Gruppenkontakte!

Die Richtungswalze!

Also ging es daran das Ungetüm zu zerlegen!

Die Richtungskontakte

Die Gruppenkontakte, nichts bewegt sich mehr

Die Einzelteile

Einer der Umschaltkontakte für die Gruppierung der Motore

Erster zusammenbau, zum Maßnehmen



Für die Richtungswalze habe ich eine Zeichnung angefertigt und sie nachdrehen lassen, alles andere war wieder Handarbeit, zumahl zwei Kontakte nachgefertigt werden mussten, denn diese Fehlten!

Komplett einbaufertiger Fahrschalter!
So das ist das Ergebnis von ungefähr 180 Arbeitsstunden und der Nachfertigung von diversen Drehteilen! Der Fahrschalter ist jetzt wieder funktionsfähig und versorgt zuverlässige eine EL9 mit den notwenidgen Fahrströmen!

Wer mehr über uns wissen will, der folgt bitte dem unten stehenden Link zu Facebook!

Nach oben Nach unten
Mittelbach
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 109
Alter : 33
Ort / Region : Saalekreis
Hobbies : alles was auf schmaler Spur fährt
Name / Alter : Mittelbach
Anmeldedatum : 14.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Fahrschalter für EL9 mit Totmannschaltung   Mo 21 Jan 2013, 07:23



Hallo Mario,

danke für den Beitrag. Irgendwo her kenne ich doch die Lok um welche es hier geht. Oder irre ich ?

Beste Grüße
Stefan

Feld- und Kleinbahnfreunde Saalekreis e. V.

„Niemand ist frei davon, Dummheiten zu sagen. Das Unglück ist, sie feierlich vorzubringen.“
(Michel de Montaigne)
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnfreunde.de
draisinenl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 286
Alter : 45
Ort / Region : Almere (Niederlande)
Name / Alter : Michael Staats / 41
Anmeldedatum : 19.08.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Fahrschalter für EL9 mit Totmannschaltung   Mo 21 Jan 2013, 10:34

WOW....

Das sieht wirklich wieder klasse aus!!! Shocked


Die lok wirt bestimmt besser als neu...

Michael
Nach oben Nach unten
Renovater
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 314
Ort / Region : Morlaix Frankreich
Name / Alter : Colin
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Fahrschalter für EL9 mit Totmannschaltung   Di 22 Jan 2013, 00:52

Super job ...
Nach oben Nach unten
Remo
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 888
Ort / Region : Landquart CH
Name / Alter : Remo 32
Anmeldedatum : 15.12.10

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Fahrschalter für EL9 mit Totmannschaltung   So 17 Feb 2013, 10:24

Hallo Van Mulminger
Ein Meister seines Faches an der Arbeit ich ziehe den Hut vor dir, wirklich Klatschen Hand
Gruss Remo
Nach oben Nach unten
 
Aufarbeitung Fahrschalter für EL9 mit Totmannschaltung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aufarbeitung Fahrschalter für EL9 mit Totmannschaltung
» Aufarbeitung BBU-Akkulok
» Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
» Aufarbeitung Getriebe Gls30
» Aufarbeitung Schienen-Kuli

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: