Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Feldbahnfarben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
M. Böckl
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 415
Ort / Region : Wien 1210/1220
Hobbies : Industrie, Architektur, Grube, 600mm
Name / Alter : Manfred/51
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   Di 29 Jul 2008, 22:00

Hallo Feldbahnfreunde,

ich suche nach den Originalfarben einer Ruhrthaler G75Z sowie nach sonstigen Unterlagen.

LG
JW8
Nach oben Nach unten
Feldbahner600
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 293
Ort / Region : Weserhüttenstadt
Hobbies : Feldbahn und Ziegeleien
Name / Alter : 25
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   Sa 15 Nov 2008, 00:09

Moin Feldbahners,

mal ne andere Frage die hoffentlich auch so halbwegs ins Thema passt, was für Farben nehmt ihr eigentlich, also Hersteller bzw. Art?

Grüße
Feldbahner600
Nach oben Nach unten
M. Böckl
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 415
Ort / Region : Wien 1210/1220
Hobbies : Industrie, Architektur, Grube, 600mm
Name / Alter : Manfred/51
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   Fr 05 Dez 2008, 16:27

Hallo Feldbahnfreunde,

ich suche nach den Originalfarben einer Ruhrthaler G75Z sowie nach sonstigen Unterlagen.

LG
Manfred
Nach oben Nach unten
KML 3
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 78
Ort / Region : Mittelhessen
Name / Alter : Achim / 44
Anmeldedatum : 26.02.08

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   Do 29 Okt 2009, 21:03

Hallo Feldbahner,

welche Farbe verwendete Gmeinder für die Innenseite des Lokrahmens. Bei unserer 45/50 PS Gmeinder könnte es RAL 7016, anthrazitgrau, sein. Stimmt das?

fragt

Achim

Beim Zerlegen sah die Lok so aus:

http://www.fgf-fotoalbum.de/displayimage.php?pos=-4144
Nach oben Nach unten
Wasserwirbelbremse
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 214
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : 35
Anmeldedatum : 17.06.08

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   Sa 31 Okt 2009, 23:04

Hallo zusammen,

um mal die Frage nach Farbherstellern und Systemen aufzugreifen.
Wir verwenden eigentlich im Fahrzeug- sowie Infrastrukturbereich auf Stahl 2-K-EP oder PUR-Systeme. Auch bei der Grundierung kommt 2-K-EP zum Einsatz, in Bereichen die keine hochwertige Oberfläche brauchen, folgen die Zwischenschichten in 2-K-EP-Eisenglimmer. Je nach Einsatz kommt dann nach einem Anschliff der Lack in entsprechendem Ton.
Beim Hersteller haben wir uns auf die Lankwitzer Lackfabrik eingeschossen, unkomplizerte Bestellung und sehr gute Beratung. Auch gibt es durch Verwendung eines Herstellers keine Unverträglichkeiten in einzelnen Schichten , wer will schon fehlgeschlagene Schichten wieder mühsam runterschleifen... Idea
Beim Holz verwenden wir diese netten dauerelatischen Holzfarben, mit dem bekannten Namen "C.......an" . Die Standzeit der Beschichtung ist doch um einiges besser als bei normalen Farben.


Viele Grüße
Robert

queen
Nach oben Nach unten
DiemaDS28
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 741
Alter : 42
Ort / Region : Grevenbroich, NRW
Hobbies : Diema´s, Feldbahn, Pferde, US-Cars, alte Opel
Name / Alter : Björn Lauterbach, 41
Anmeldedatum : 11.01.09

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   So 01 Nov 2009, 01:45

Diema;
Rot (Rahmen): RAL 3003
Grün (Aufbau): RAL 6005
Schwarz (Fahrwerk

In den siebziger Jahren fing DIEMA an, die Loks in einem Orange-Ton ( RAL 2000) zu lackieren.
Es wurden auch Gebrauchtmaschinen bei DIEMA oft vor dem Wiederverkauf ganz oder teilweise in diesen Farben lackiert. Oder halt auf Kundenwunsch

quelle: diema.de.vu
Nach oben Nach unten
KML 3
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 78
Ort / Region : Mittelhessen
Name / Alter : Achim / 44
Anmeldedatum : 26.02.08

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   Fr 06 Nov 2009, 21:42

Hallo,

noch einmal zur Farbe der Rahmeninnenseite der Gmeinder. Ich habe, nachdem ich einen Halter für das Hängeisen entfernt habe, die Orginalfarbe in 1 a Zustand gefunden. Die Farbe ist RAL 7016. Damit steht der Farbton anthrazitgrau zum Lackieren fest.

Viele Grüße

Achim
Nach oben Nach unten
Mo
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 205
Ort / Region :
Name / Alter :
Anmeldedatum : 28.11.07

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   Do 12 Nov 2009, 22:14

Hallo Achim,

ich hatte letztes Wochenende an unserer 45/ 50 PS-Gmeinder auch nachgeschaut, bin aber erst jetzt zum Antworten gekommen. Bei den Farbresten auf der Rahmeninnenseite war ich mir zwischen Anthrazitgrau RAL 7016 und Schwarzgrau RAL 7021 nicht ganz sicher. Euren gewählten Farbton kann ich also bestätigen...


Viele Grüße

Mo
Nach oben Nach unten
KML 3
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 78
Ort / Region : Mittelhessen
Name / Alter : Achim / 44
Anmeldedatum : 26.02.08

BeitragThema: Re: Feldbahnfarben   So 15 Nov 2009, 22:59

Hallo Mo,

vielen Dank für Deine Bemühungen. Das bestätigt die Farbauswahl noch einmal.

Viele Grüße

Achim
Nach oben Nach unten
thomasrail
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 48
Ort / Region : Ergoldsbach Niederbayern
Hobbies : Feldbahn in 1:1, 1:13, 1:35 und 1:45
Name / Alter : Thomas Wörrlein 48
Anmeldedatum : 29.04.08

BeitragThema: ? Farben O&K MD2 ???   So 03 Jan 2010, 08:53

Für ein Modellbauprojekt suche ich die RAL-Farben für eine O&K MD2. Gelten diese
"O&K Rl3
RAL 6015 Schwarzoliv ODER
RAL 6006 Grauoliv
RAL 6007 ähnlich Flaschengrün; nur das Führerhausoberteil" Farben auch für eine MD2 ?
Nach oben Nach unten
 
Feldbahnfarben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Feldbahnfarben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: