Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Museumszug aus Windhoek wird restauriert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ernst Pfeffer
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 52
Alter : 59
Ort / Region : Bergheim
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : mittlerweile 59...
Anmeldedatum : 23.12.08

BeitragThema: Museumszug aus Windhoek wird restauriert   Di 31 Jul 2012, 16:49

Gute Nachrichten gibt es aus dem südlichen Afrika: der lange Zeit hinter der alten Feste in Windhoek abgestellte 600-mm-OMEG-Zug ist verkrant und verladen worden, um in einer Lehrwerkstatt restauriert zu werden. Besonders schön: auch der völlig ausgebrannte kurze Packwagen soll wieder aufgebaut werden. Näheres hier:

http://www.az.com.na/lokales/schmalspurlok-zur-restauration-auf-dem-weg-nach-arandis.152538.php

Grüße
Ernst Pfeffer
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Re: Museumszug aus Windhoek wird restauriert   Di 31 Jul 2012, 17:01

hier größer zum lesen: http://www.az.com.na/fileadmin/pdf/2012/az/Schamlspurlok-07-31-12.pdf

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
pedro
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1556
Alter : 67
Ort / Region : Köln
Hobbies : Eisenbahn
Name / Alter : Peter Ziegenfuss
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Namibia   Di 31 Jul 2012, 18:41

hier weitere Fotos zu der Lok. Etwas weiter unten auch ein Foto von dem verunglückten Aufstellversuch als Denkmal.

http://steam-locomotives-south-africa.blogspot.de/search/label/%3D%20Henschel%2007625%2F1906

MFG
Nach oben Nach unten
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 179
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: Museumszug aus Windhoek wird restauriert   Mi 22 Mai 2013, 15:24

Ein kleines Update zum Museums-Zug:
Der ganze Zug ist in Arandis in einer Halle untergebracht. Die Lehrlinge der Roessing-Mine und eines anderen Betriebes restaurieren den Zug, verschiedene Teile (alles schon in diesem Thread nachzulesen) werden neu aufgebaut.
Der Ort ist bekannt, auch der Sachbearbeiter. Ich war da am 01.05.2013, es wurde an diesem Tag nicht gearbeitet. So konnte ich auch keine Bilder fertigen.
Wie bekannt ist der Zug auf der OMEG - und nur dort gefahren, hatte also keinen Beruehrungspunkt in Windhoek. Indes ist die spaetere Aufstellung noch nicht bekannt. Auch die Art der Praesentation nicht. Es gibt jedoch Stimmen, die finden, dass der Zug nicht nach Windhoek gehoert, sondern an die ehemalige OMEG-Strecke. Wenn schon in Arandis restauriert und neu aufgebaut wird, sollte man den Zug auch in Arandis (Abzweigbahnhof der 10 km langen Roessing Siding) geeignet aufstellen. Naehere Angaben sind nicht erhaeltlich gewesen.
Cheers, Battli
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 179
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: Museumszug aus Windhoek wird restauriert   Do 30 Mai 2013, 10:11

Hallo Feldbahner!
@Ernst: Der Zug der OMEG stand neben der Alten Feste. Jedoch relativ schwierig abzulichten, doch auch mir gelang eine recht ansprechende Aufnahme, 2010. Man musste etwas "klettern"...
Cheers, Hansbattli



Doch schoener waere, wenn er nach der Restauration etwa so abgestellt wuerde:

Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1455
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Museumszug aus Windhoek wird restauriert   Do 30 Mai 2013, 10:48

...nur bitte in einer Halle. Toll wäre auch, die Lok wieder - wie ab Werk - als Tenderlok mit seitlichen Wasserkästen herzustellen. Baupläne sind wahrscheinlich im Henschelarchiv in Kassel verfügbar...

Noch besser wäre ein überdachtes OMEG Zentralmuseum mit den Loks aus Tsumeb, Usakos und Qjiwarongo.

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 179
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: Museumszug aus Windhoek wird restauriert   Do 30 Mai 2013, 14:10

Hallo Rüdiger!

Meinst du etwa so? Wie hier in Walvis Bay? Mad



Damit man allgemein weiss, von was man spricht, gleich noch die angesprochenen Loks:

Tsumeb:


Otjivarongo:


Usakos:


Natuerlich waere eine gemeinsame Unterbringung an einem geeigneten Ort wuenschenswert. Aber wenn ich mir so die einfallslose Behandlung von Kulturgut in Namibia in Gedanken zusammenfasse (siehe Walvis Bay, Price Edward und Swakopmund, Martin Luther), kommt dabei kaum was Brauchbares heraus. Und man ist nicht willlig, zu lernen!!! Auch wuerden die Kosten wohl ins Uferlose laufen (bis da alle aufgehaltenen Taschen gefuellt sind...). Meine Meinung.
Cheers, Hansbattli
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1455
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Museumszug aus Windhoek wird restauriert   Do 30 Mai 2013, 14:22

...leider wirst Du recht behalten Hansbattli...wobei die "Einhausung" in Wallfischbucht für die Lok besser ist als der "freie Himmel".

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
tkautzor
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 112
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name / Alter : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

BeitragThema: Re: Museumszug aus Windhoek wird restauriert   Do 21 Mai 2015, 21:18

Hallo in die Runde, die Lok ist jetzt fertig und wurde auch eingeweiht, bleibt aber vorläufig in Arandis, bis die Alte Feste in Windhuk ebenfalls restauriert ist:

http://az.com.na/lokales/alter-zug-neuer-zweck.424908

http://en.starafrica.com/news/germany-restores-namibias-historic-steam-engine-train.html

Gruss, Thomas.
Nach oben Nach unten
 
Museumszug aus Windhoek wird restauriert
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ein Krupp Titan wird Restauriert
» Trollenhagen ETNU wird geschlossen!
» BER-Besucherterrasse wird evtl erst später fertig
» [Recherche] Wie wird man Kriminalpsychologe?
» In Nordholz wird eine ARADO 196 restauriert

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Geschichte und Exkursionen aus aller Welt-
Gehe zu: