Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Sind wir Feldbahnfan's nicht alle ein wenig "behindert" ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
febagco
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 770
Alter : 52
Ort / Region : Halberstadt
Hobbies : Feldbahn und Modellbahn
Name / Alter : 45
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: guter Kompromiss   Mi 16 Mai 2012, 18:13

Andi - das haste fein gemacht Hand

FebagCo
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-schlanstedt.de
bahner2
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 526
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : alt, uhu [unter hundert]
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Spaßfahrzeug!! Spaßfahrzeug??   So 03 Jun 2012, 10:11

Wenn ich mir die Beiträge mal so „auf der Zunge zergehen lasse“, stelle ich fest wie „verbissen“ manche ihren Spaß (Hobby) betreiben.

Zwei Beispiele, die zeigen dass es gar keine Grenzen zwischen historisch wertvoll und Spaßfahrzeuge gibt:

Im Torfwerk Gellhaus, Lohne, gab es einmal eine BMW Isetta auf 600 mm.
Gäbe es sie heute noch, obendrein restauriert, ehrwürdiges bestaunen, da ja historisch wertvoll.

Würde heute Fritzchen Fleißig eine nicht mehr für den Straßenverkehr restaurierbare Isetta in eine 600 mm Draisine umbauen kämen wieder Kommentare wie oben. Spaßfahrzeug, sollte lieber mit Lehmanns Gartenbahn spielen, etc. pp.

Beide Exponate würden von vier unserer fünf Sinnesorgane gleich erfasst werden.
Auge: sehen gleich aus; Ohr: Motorgeräusch, hören sich gleich an; Nase: mal schnell am Auspuff geschnuppert, riecht gleich; Haut: Angefasst, Blech und Glas, gefällige runde Form.

Das andere Beispiel:

Die jungen Kollegen im VEB Ziegelwerke Zehdenick erarbeiteten einen Neuerervorschlag und bauten auch gleich den Prototyp. Ein altbrauchbarer DUO-Krankenfahrstuhl wurde in eine Bereisungsdraisine umgebaut. Reichte zwar nicht für eine Delegierung zur MMM (Messe der Meister von Morgen) in Leipzig, aber der alte Bahnmeister konnte seine Produktivität gegenüber den Fahrten mit der Handelhebeldraisine enorm steigern.

Wäre sie tatsächlich gebaut worden und es gäbe sie heute noch, obendrein restauriert, ehrwürdiges bestaunen, da ja historisch wertvoll. Man was konnten die damals in der DDR improvisieren.

Kommt jemand heute genau auf diese Idee und baut so etwas, na ja Spaßfahrzeug, etc. pp.

Auch hier würden unsere Sinnesorgane keinen Unterschied erfassen.

Was hier stört ist das Gehirn. Baujahr 2012 = Spaßfahrzeug!!

Spaßfahrzeug??
Nach oben Nach unten
Vogtlandbahner
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 795
Ort / Region : Vogtland
Name / Alter : Jan 38
Anmeldedatum : 14.02.08

BeitragThema: Gasteinsatz   So 17 Jun 2012, 09:46

Gestern hatte ich den ersten Gasteinsatz zum Familienfest der Plauener Parkeisenbahn.
Ein Schwerpunkt des Festes war "Gesundheit und Mobilität im Alter" - es hat also gepasst.



Der Transport auf dem kleinen Hänger sieht schon etwas gefährlich aus aber ich habe ein passendes Untergestell aufgeschraubt und der Schwerpunkt ist ja relativ niedrig.



Jetzt müssen doch erst einmal ein paar Reparaturen vorgenommen werden. Bis zum nächsten Einsatz
mitte August in Crispendorf ist das hoffentlich erledigt.

Grüße
Jan
Nach oben Nach unten
 
Sind wir Feldbahnfan's nicht alle ein wenig "behindert" ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Sind wir Feldbahnfan's nicht alle ein wenig "behindert" ?
» Spitfire Mk.22/24 in 1:32 von Revell
» Nicht alle Bonuspunkte beim Kauf einsetzten?
» Iva Procházková - Wir treffen uns, wenn alle weg sind
» Jurassic Park 3D

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: