Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1455
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Di 27 Dez 2011, 12:32

Hallo,

wer weiß mehr? (Bitte die WEM mal außen vor lassen!)

1966 750mm Basaltwerke Ostheim/Hessen?
1969 700mm Kieswerk Gehspitz/Neu-Isenburg/Hessen?
1970 (?) 600mm Kieswerk Sievers/Lürschau/Schleswig-Holstein
1975 (?) 600mm Steinbruch Bernbruch/Sachsen?

Oder?

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
Thomas
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 90
Alter : 37
Ort / Region : Zürich
Name / Alter : Depp vom Dienst
Anmeldedatum : 16.09.07

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Di 27 Dez 2011, 13:22

Im "Kies- und Schotterwerken Nordmark" in Lürschau bei Schleswig wurde bis ca. 1975 mit Dampf gefahren (600mm). Mit dem Ende des dortigen Dampfbetrieb endete in Westdeutschland auch das feldbahnmässige Dampfzeitalter.
Nach oben Nach unten
http://www.7984.ch
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Di 27 Dez 2011, 18:20

Mahlzeit!

Bernbruch ist bis Ende 1975 gefahren, da gibt es eine ganze Reihe von Bildern.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Di 27 Dez 2011, 19:26

In Zehdenick soll die letzte Dampflok bis 1976 betriebsfähig gewesen sein. Ob die da noch irgendwie gefahren sind steht aber auf einem anderen Blatt.
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4487
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Mi 28 Dez 2011, 10:24

Hallo!

Letzter Feldbahndampf war wohl in Zehdenick. Nach Erzählungen und in den Inventarlisten wurde die 70 PS LKM-Lok 1976 noch eingesetzt.

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Matthias Koch
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 42
Ort / Region : Leipzig
Name / Alter : 57
Anmeldedatum : 24.04.08

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Fr 30 März 2012, 18:20

Hallo Rüdiger,
interessantes Thema, das ich mal in einem Artikel/Buch aufgreifen möchte. Da gab's ja noch das berühmte Werk in Mainflingen bis Frühjahr 1968, und einige andere, weitgehend unbekannte. Im Bereich DDR hätte ich bisher auch Bernbruch bis Ende 1975 für den letzten Feldbahndampfbetrieb gehalten, aber Zehdenik 1976 (s.o. von Sven) klingt auch nicht schlecht.
Gruß,
Matthias
Nach oben Nach unten
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1992
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Fr 30 März 2012, 19:04

Hallo,

was ist eigentlich mit der Quarzitgrube Leimsfeld ? Nach den Angaben in "Feldbahnen in Hessen" soll die letzte Dampflok dort auch erst Anfang der 70er Jahre ausgeschieden sein. Würde mich aber ehrlich gesagt wundern wenn so ein kleiner Betrieb so lange noch mit Dampf gefahren wäre. Evtl. hat ja jemand genauere Informationen dazu ?

Grüsse Fauli

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Fr 30 März 2012, 20:03

Mahlzeit!


Da fällt mir ein, bei den Steinwerken Dubring bei Hoyerswerda war bis Anfang der 70er auch noch Dampf auf 600 mm unterwegs.



Von dort stammt der Borsig B-Kuppler der WEM.

Laut BE gab es da mindestens folgende Maschinen:

Maffei FNr. 2837/1908, Typ TL - 40 PS, B-n2t, 600 mm
neu geliefert an Gesellschaft für Schmalspur- und Anschlußbahnen, für Steinwerke Dubring GmbH, Dubring, Kreis Hoyerswerda
Borsig FNr. 11911/1925, Bn2t, 600 mm
12.10.1925 geliefert an W. Hoene AG Berlin, für Steinwerke Dubring GmbH, Dubring, Kreis Hoyerswerda
Borsig FNr. 11912/1926, Bn2t, 600 mm
10.12.1926 geliefert an W. Hoene AG Berlin, für Steinwerke Dubring GmbH, Dubring, Kreis Hoyerswerda
Borsig FNr. 11914/1928, Bn2t, 600 mm
15.02.1928 geliefert an W. Hoene AG Berlin, für Steinwerke Dubring GmbH, Dubring, Kreis Hoyerswerda
Borsig FNr. 11918/1928, Bn2t, 600 mm
neu geliefert an Steinwerke Dubring, Kreis Hoyerswerda "5" (ca. 1970 a) /17.05.1973 Stadt Hoyerswerda für Museum "5" /10.10.1989 Waldeisenbahn Muskau e.V. WEM "5"
Borsig FNr. 14624/1936, Bh2t, 600 mm
15.05.1936 geliefert an Steinwerke Dubring GmbH, Dubring bei Hoyerswerda

Auf der Seite des heutigen Werkes gibt es noch folgende Bilder

http://www.fotometzner.de/steinwerke/geschichte.html

u.a. ist dort noch eine Henschellok und eine Gmeinder zu sehen.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Gerhard_Karl
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 39
Ort / Region : Mainz
Hobbies : Dampfgartenbahn, Feldbahn
Name / Alter : Gerhard Karl, 78 Jahre
Anmeldedatum : 27.02.09

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Mo 02 Apr 2012, 13:23

Matthias Koch schrieb:
........ Da gab's ja noch das berühmte Werk in Mainflingen bis Frühjahr 1968,........

In Mainflingen habe ich im März 1965 noch Dampfbetrieb vorgefunden - gehört zwar nicht zu den spätesten Bahnen, war aber eine der wenigen ereichbaren mit Dampfbetrieb. Die Lok war von Budich gebaut.





Viel Spass
Gerhard
Nach oben Nach unten
http://www.m1zu13.de
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?   Mo 02 Apr 2012, 17:13

Hallo Gerhard,

super Bilder - das wäre auch etwas für Matthias' Buch gewesen ...

In Steinmühle gab es sporadisch Dampfbetrieb bis 1969.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
 
Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wo gab es den letzten planmäßigen dt. Feldbahndampf?
» Die letzten 100 Tage...
» Jorge Bucay - Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
» Bilder meiner Ausstellung vom letzten Wochenende
» das ist eines der letzten Babys- Vanessa

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: