Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Montanmuseum Graz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
pedro
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1615
Alter : 69
Ort / Region : Köln
Hobbies : Eisenbahn
Name / Alter : Peter Ziegenfuss
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Montanmuseum Graz   Di 04 Okt 2011, 19:52

Hallo,

im Netz habe ich nichts Aussagefähiges gefunden. Gibt es eine Lokliste dieses Vereins ? Es sollen 50 loks vorhanden sein.

Danke für Antworten.

MFG
Nach oben Nach unten
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 65
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Montanmuseum Graz   Di 04 Okt 2011, 21:07

Lokliste ?

aber wir hatten hier schon ein paar Infos über den Bestand :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

mfG.
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Mo
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 217
Ort / Region :
Name / Alter :
Anmeldedatum : 28.11.07

BeitragThema: Re: Montanmuseum Graz   Mo 10 Okt 2011, 15:21

Hallo,

im Buch "Bahnen in Österreich 2000" vom Verlag Kenning ist eine Fahrzeugliste enthalten. Damals waren gut 90 Loks aufgeführt.


Viele Grüße

Mo
Nach oben Nach unten
Freiland
Diesellokführer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Ort / Region : Wien
Hobbies : Alles was auf Schienen fährt
Name / Alter : David
Anmeldedatum : 14.05.11

BeitragThema: Re: Montanmuseum Graz   Do 13 Okt 2011, 17:40

Hallo Dieter,

Da du ja anscheinend ein Spezialist bist, was ist das für eine Lok in der Mitte?:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß
D.G
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 742
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Montanmuseum Graz   Do 13 Okt 2011, 18:49

Hallo Daniel,

es ist zwar ein recht undeutliches Foto, aber es könnte sich um eine Jenbacher JW20 in Grubenausführung handeln. Vielleicht auch eine ältere JW50, das müsste dann aber ein Neuzugang sein.

Gruß Andreas


Zuletzt von achristo am Do 13 Okt 2011, 19:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 65
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Montanmuseum Graz   Do 13 Okt 2011, 18:52

Freiland schrieb:
Hallo Dieter,
Da du ja anscheinend ein Spezialist bist, was ist das für eine Lok in der Mitte?:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruß
D.G
********************************************************************************************************************************************************************************
Nabend, D.G.

als Österreichurlauber tippe ich mal :

Das müsste aufgrund der typischen "Jenbacher Kühlergrillform " eine Jenbacher Lok Type JW 50 sein

Ich tippe mal darauf dass die Lok vom ehemaligen Magnesitbergbau Hohentauern bei Trieben stammt ?

Fabriknummer weiß ich natürlich nicht.

Grüße in den sonnigen Süden,

Dieter

Daumen hoch

DG, schwerer dürfen die Fragen aber nicht werden.... Wink
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 65
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: HuHu   Fr 14 Okt 2011, 17:12

Dieter schrieb:
Freiland schrieb:
Hallo Dieter,
Da du ja anscheinend ein Spezialist bist, was ist das für eine Lok in der Mitte?:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruß
D.G
********************************************************************************************************************************************************************************
Nabend, D.G.
als Österreichurlauber tippe ich mal :
Das müsste aufgrund der typischen "Jenbacher Kühlergrillform " eine Jenbacher Lok Type JW 50 sein
Ich tippe mal darauf dass die Lok vom ehemaligen Magnesitbergbau Hohentauern bei Trieben stammt ?
Fabriknummer weiß ich natürlich nicht.
Grüße in den sonnigen Süden,
Dieter
Daumen hoch
DG, schwerer dürfen die Fragen aber nicht werden.... Wink
********************************************************************************************************************************************************************************
Ref.: David 14.05.11 Heute um 4:22 pm

Hallo DG, wie schaut es aus ? Ich erwarte natürlich jetzt auch eine Antwort von Dir , ob die meinige Antwort richtig ist..... Hallo

HuHu
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Freiland
Diesellokführer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Ort / Region : Wien
Hobbies : Alles was auf Schienen fährt
Name / Alter : David
Anmeldedatum : 14.05.11

BeitragThema: Re: Montanmuseum Graz   Fr 14 Okt 2011, 18:47

Hallo Dieter.

Also, ich bin mir fast sicher, dass deine Angabe stimmt, da die Feldbahnausführung...:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...ähnliche Baumerkmale wie die Grubenausführung aufweist.

Gruß
D.G

PS: Aber gleich vorweg: Ich bin kein Spezialist in solchen Dingen...
Nach oben Nach unten
M. Scholz
Ehrenlokführer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 380
Ort / Region : Im Süden
Name / Alter : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Montanmuseum Graz   Fr 14 Okt 2011, 20:31

Hallo,

das ist definitiv eine JW 50 in Grubenausführung - mit den Federpaketen unterhalb der Achslager. Sehr gut bei losem Gesteinsbrocken usw. auf Höhe der S.O.K.. Da ist das Federpaket dann rasch einmal beschädigt...Twisted Evil

Viele Grüße

Markus
Nach oben Nach unten
http://www.scholz.or.at
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Montanmuseum Graz   

Nach oben Nach unten
 
Montanmuseum Graz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: