Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nico
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 41
Ort / Region : Niedersachsen
Name / Alter : Nico 33
Anmeldedatum : 06.06.10

BeitragThema: Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!   Do 02 Jun 2011, 13:03

Hallo liebe Feldbahngemeinde!

Als ich etwa 10 oder 11 Jahre alt war (etwa 1991/92) haben wir Urlaub in Egmond aan Zee gemacht. Von dort sind wir dann auch einmal mit dem Fahrrad nach Alkmaar gefahren, um uns als Touris zu outen und den Käsemarkt anzuschauen. Von der Innenstadt aus sind wir dann in vielleicht 15 Minuten in ein Stadtteil gelaufen, in dem es einen Spielplatz gab. Er lag an einer Straße, stadtauswärts auf der linken Seite. Er sah nicht besonders toll ausgestattet aus, wenn man auf das Weglose Gelände gelaufen ist (alles Rasen), gab es rechts eine Bude mit Getränken und vielleicht auch Zeitungen usw. Rechts auf dem Gelände gab es dann eine Kindereisenbahn, die Spurweite betrug bestimmt unter 400mm, es waren vom Profil her aber richtige Schienen, also nicht irgendwelche Stahlträger oder dergleichen. Die Eisenbahn bestand aus einem Oval mit einer Weiche, Abstellgleis und Schuppen. Die Wagen waren alle Draisienen gleicher Bauart. Das waren kleine Holzkisten mit schmalen Trittbrettern. Man saß also auf der Kiste, hatte vor sich einen T- förmigen Hebel, den man vor und zurück bewegen musste und schon fuhr man. Per Hand hatte jemand mit Farbe so etwas wie"niet bozen" neben den Hebel geschrieben. Die Wagen fuhren ausschließlich vorwärts, rückwärts musste man sie schieben. Wenn man durch den Spalt zwischen Hebel und Gehäuse geschaut hat, hat man den Mechanismus mit Fahrradkette gesehen. Die Wagen, die man nicht benötigte, standen auf dem Abstellgleis.
Als wir gehen mussten habe ich den Mann, der in der Bude saß gefragt, wo man solche Schienen her bekommt. Der meinte dann, die wären in Frankreich gewalzt worden.
Weiß jemand vielleicht etwas über genau diese oder ähnliche Bahnen? War es vielleicht Selbstbau? Gibt es vielleicht hier im Forum jemanden aus Holland, der in der Nähe von Alkmaar wohnt und diese Bahn kennt? Wenn mich nicht alles täuscht müsste der Spielplatz südlich von der Innenstadt gelegen sein.
Vielen Dank für Antworten...

soweit der Text, wie ich ihn geschrieben habe.

Nun, nach intensiven Recherchen, soweit es halt ausschließlich mit Google überhaupt geht und mit Hilfe von der Stadtverwaltung Alkmaar bin ich weiter gekommen. Leider kann ich kein niederländisch, aber wenn ich es lese, verstehe ich wenigstens die Hälfte.
Es handelte sich um eine einmalige Spielplatzbahn auf dem "speeltuin okb", deren Fahrzeuge vermutlich im Selbstbau entstanden. Ich habe nun versucht zu verschiedenen Personen Kontakt aufzunehmen, vielleicht gibt es ja Fotos von der Bahn.
Hier nun ein niederländischer Text dazu:

..."Begin jaren tachtig wordt er begonnen met de bouw van de trein en de treinbaan onder de enthousiaste leiding van Jaap Altena. In het voorjaar van 1983 wordt de trein feestelijk in gebruik genomen en we mogen stellen, dat dit toch nog steeds een grote attractie is van de speeltuin."...

..."In 1988 neemt Jaap Altena afscheid als voorzitter, zijn functie wordt overgenomen door Jan Konijn. Jaap blijft echter beschikbaar als medewerker van de technische commissie, o.a. om zijn geesteskind de trein in goede staat te houden. In 1998 neemt Jaap definitief afscheid als medewerker na een “dienstverband” van 30 jaar en wordt bij die gelegenheid benoemd tot erelid."...

"...Bij inspectie in januari 2004 in onze opdracht door een officiële keuringsinstantie blijkt dat de elektrische trein op diverse punten aangepast dient te worden. Tevens dient er o.a. aan weerszijden over de gehele lengte van de rails een hekwerk van een meter hoogte aangebracht te worden, bovendien is de rails binnen een jaar i.v.m. slijtage aan vervanging toe. Omdat een hekwerk niet haalbaar en ook niet gewenst is, besluiten wij de elektrische trein met aanhangwagen buiten gebruik te stellen en voorlopig slechts met de handbediende Vliegende Hollanders verder te gaan, nadat we de rails met eenvoudige middelen weer tijdelijk in orde gemaakt hebben. De Vliegende Hollanders zijn op zich veilig, ware het niet dat ondanks duidelijk aangegeven aanwijzingen vele kinderen en vooral ouders toch deze treintjes gaan duwen waardoor gevaarlijke situaties kunnen ontstaan. Na rijp beraad wordt in het najaar het besluit genomen alle treinen en de rails definitief te verwijderen….We nemen met lede ogen afscheid van de treinen, maar wie ze toch nog eens in actie wil zien: Stoomgroep West Zuiderpark in Den Haag is de nieuwe eigenaar...."

Ich verstehe den Text nicht ganz in puncto Elektrifizierung, vielleicht kann mir das jemand erklären?
Offensichtlich musste die Bahn auf Grund mangelnder Sicherheit eingestellt werden, da Kinder manchmal nicht wissen, was sie tun. Die Draisinen heißen in dem Text "vliegende Hollander"...
Mich interessiert jetzt nur noch lediglich, ob es diese fliegenden Holländer noch irgendwo gibt....

Offensichtlich existieren im Internet auch keine Bilder davon, obwohl an anderer Stelle was von "populaire rijdende trein en de treinbaan" steht.
Keine Bilder von dieser Attraktion, die immerhin bis 2004 in Betrieb war?



Zuletzt von Nico am Mi 29 Jun 2011, 21:40 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nico
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 41
Ort / Region : Niedersachsen
Name / Alter : Nico 33
Anmeldedatum : 06.06.10

BeitragThema: Demnächst mehr...   Do 23 Jun 2011, 19:29

Hallo!
Obwohl dieses Thema wahrscheinlich (noch) niemanden weiter interessiert habe ich weiter geforscht... Es gibt noch mindestens einen dieser fliegenden Holländer.
Ein lieber Mitarbeiter des Spielplatzes wird ihn am Wochenende für mich photographieren, ich werde dann versuchen hier einige Bilder einzustellen.
Ich finde so eine Art der Kindereisenbahn unschlagbar gut, da das Kind selber fahren und selber entscheiden kann was es macht. Mit einem Zug nur mitzufahren ist dagegen ja fast langweilig.
So eine Art der Draisine ist hier im Forum bestimmt noch nicht aufgetaucht.
Also dann, mehr gibt es, wenn ich die mail mit den Fotos erhalten habe!
Nach oben Nach unten
pedro
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1554
Alter : 67
Ort / Region : Köln
Hobbies : Eisenbahn
Name / Alter : Peter Ziegenfuss
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Alkmaar   Do 23 Jun 2011, 20:00

Nico schrieb:
Hallo!
Obwohl dieses Thema wahrscheinlich (noch) niemanden weiter interessiert habe ich weiter geforscht... Es gibt noch mindestens einen dieser fliegenden Holländer.
Ein lieber Mitarbeiter des Spielplatzes wird ihn am Wochenende für mich photographieren, ich werde dann versuchen hier einige Bilder einzustellen.
Ich finde so eine Art der Kindereisenbahn unschlagbar gut, da das Kind selber fahren und selber entscheiden kann was es macht. Mit einem Zug nur mitzufahren ist dagegen ja fast langweilig.
So eine Art der Draisine ist hier im Forum bestimmt noch nicht aufgetaucht.
Also dann, mehr gibt es, wenn ich die mail mit den Fotos erhalten habe!

Hallo,

na ja,

interessieren wird es sicherlich Einige.

Bin mal auf das/die Foto's gespannt.

MFG

Nach oben Nach unten
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 835
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!   Sa 25 Jun 2011, 09:27

Hallo,

interessante Geschichte. Mir machen solche Forschungen auch immer viel Spaß.

Du schreibst, dass die Schienen aus Frankreich stammen. Das könnte auf Decauville als Hersteller schließen. Solche 400 mm-Gleise kenne ich auch aus meiner Göttinger Heimat.

Die Bahn wurde anscheinend vom Stoomgroep West Zuiderpark in Den Haag gekauft.
Hast Du hier schon mal nachgefragt?

Hier im Forum tummeln sich auch jede Menge Niederländer rum. Die können Dir sicher bei der Übersetzung helfen.

Schöne Grüße

Lars
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
Nico
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 41
Ort / Region : Niedersachsen
Name / Alter : Nico 33
Anmeldedatum : 06.06.10

BeitragThema: Re: Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!   Sa 25 Jun 2011, 11:48

Mittlerweile habe ich herausgefunden, daß der Hersteller der Bahn WICO COMFA gewesen sein soll. Das ist ein auch heute noch gängiger Hersteller von Spielgeräten und Spielplatzausstattung. Ich habe da mal angerufen und eine Email hingeschickt, habe aber noch keine Antwort erhalten.
Die Stoomgroep habe ich auch schon mehrmals angeschrieben, aber auch da meldet sich keiner. Die Vermutungen des Spielplatz Mitarbeiters gehen aber dahin, daß die Stoomgroep nur den elektrischen Zug und vielleicht die Gleise mitgenommen haben.
Ich bin froh, daß wenigstens ein Draisinen Fahrzeug noch existiert.
Welche Spurweite die Bahn hatte, weiß ich (noch) nicht. Ich schließe aber Decauville als Hersteller aus, weil die Bahn aus den 80er Jahren ist.
In dem Zusammenhang wollte ich aber nochmals auf meinen Artikel in "Exkursionen aus Europa" hinweisen, es liegen immer noch über 1 Kilometer Gleis mit zwei Weichen so herum, die sehr wahrscheinlich von Decauville stammen!

http://www.kipplore.com/mitgliederbereich-f12/begrusungsecke-t426-150.htm

Gruß,

Nico
Nach oben Nach unten
gronauer
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 154
Ort / Region : münsterland
Name / Alter : alt genug
Anmeldedatum : 13.09.09

BeitragThema: Re: Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!   Sa 25 Jun 2011, 13:34

Hallo!
Da ich etwas niederländisch verstehe, möchte ich mal versuchen, den Text zu übersetzen.
Es geht darin allerdings nicht um eine Elektrifizierung, sondern um einen schon vorhandenen Zug mit E Antrieb.
der von Dir bei Deinem Besuch aber nicht erwähnt wird.

Dieser wurde bei einer durch "uns" in Auftrag gegebenen Überprüfung beanstandet und als zu gefährlich eingestuft.
Es wurde ein Zaun/Gitter mit 1 m Höhe an der gesamten Länge der Schienen an der Wetterseite? (Westseite) gefordert.
Da die Gleise zudem Verschleißerscheinungen haben, wird die Sanierung innerhalb eines Jahres gefordert.
Da ein Gitter/Zaun an den Gleisen nicht machbar/bezahlbar und auch nicht gewünscht wurde, beschlossen "wir" den elektrischen Zug außer Betrieb zu nehmen und mit den "Holländern" weiterzufahren.
Da aber die deutlich sichtbaren Bedienungshinweise von den Kindern und besonders auch von den Eltern nicht befolgt wurden, kam es immer zu Auffahrstößen.
Da das ganze hätte auch (Unfall)gefährlich sein können, wurde beschlossen, die Bahn abzubauen.
Das man mit "Tränen" Abschied genommen habe
,
kann ich mir persönlich nicht so ganz vorstellen, wenn ich den Text richtig deute.
Mir scheint eher, man war froh, Gründe gefunden zu haben, um die Bahn abzubauen, nachdem der "Jaap Altena" . der wohl die Seele der Bahn war, alle Tätigkeit für die Bahn eingestellt hatte .
Eventuell solltest Du versuchen mit Jaap Altena Kontakt aufzunehmen, wenn es ihn noch gibt.
Übrigens waren die "Holländer" in 1950/60 ebenfalls auf den Straßen zu finden. Ich besaß auch mal so ein Ding.
http://de.wikipedia.org/wiki/Holl%C3%A4nder_(Fahrzeug)
Sie waren quasi der Vorläufer der Go Card.
Hoffe, geholfen zu haben
Gruß
Manfred
Nach oben Nach unten
Nico
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 41
Ort / Region : Niedersachsen
Name / Alter : Nico 33
Anmeldedatum : 06.06.10

BeitragThema: Re: Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!   Mo 27 Jun 2011, 22:35

Hallo,

wie versprochen gibt es nun Photos zum anschauen!!!!!
Die Fahrzeuge sehen doch ein wenig anders aus, als ich sie in Erinnerung habe... es ist kein Bremspedal dran (was ihnen schließlich zum Verhängnis wurde) und sie wurden seit meinem Besuch vor 20 Jahren in anderen Farben neu lackiert.

aber seht selbst:





Zuletzt von Nico am Mi 29 Jun 2011, 21:33 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nico
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 41
Ort / Region : Niedersachsen
Name / Alter : Nico 33
Anmeldedatum : 06.06.10

BeitragThema: Re: Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!   Mo 27 Jun 2011, 22:50

und hier:





anstelle von Nummern haben die Fahrzeuge ursprünglich Namen gehabt.



Und nun ein Einblick in die simple Antriebstechnik:







und das vorerst letzte Bild:



Dieses Fahrzeug ist das einzige, was der Kindergarten als Erinnerung behalten hat und auch behält, es ist nicht zu verkaufen.

WICO COMFA hat mir noch keine Antwort gegeben, ich werde mal so ein Bild hinschicken, vielleicht erinnern sie sich dann wieder daran.
Die Spurweite wurde nicht gemessen, soll aber geschätzt unter 30cm betragen, was mich deshalb ein wenig wundert, weil ich die Schienenprofile als sehr hoch in Erinnerung habe. Aber wie man am Beispiel der nicht vorhandenen Bremse sieht, ist mein Erinnerungsvermögen wohl nicht mehr das beste... Mad

Schönen Abend Euch,

Nico

Demnächst gibt es hier eine Postkarte, auf der man die Fahrzeuge noch im Einsatz sieht!


Zuletzt von Nico am Mi 29 Jun 2011, 21:39 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nico
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 41
Ort / Region : Niedersachsen
Name / Alter : Nico 33
Anmeldedatum : 06.06.10

BeitragThema: Re: Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!   Di 28 Jun 2011, 20:35

... die Schienenprofile müssen irgendwie auch hoch gewesen sein - bei den Spurkränzen...
Nach oben Nach unten
 
Spielplatzbahn in Alkmaar gefunden, jetzt mit reparierten Fotos!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schaut mal was ich gefunden habe!
» Link - Eingefärbte Fotos alter Schlachtschiffe 1890 - 1945
» Was ich heute zufällig gefunden habe...
» nochmal fotos
» Japanisches Kriegsschiff "Musashi" gefunden! (Link)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: