Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Erhaltung von Torfloren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Mo
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 205
Ort / Region :
Name / Alter :
Anmeldedatum : 28.11.07

BeitragThema: Erhaltung von Torfloren   Do 14 Apr 2011, 22:38

Hallo,

mit dem Thema Torfbahn verbinde ich in erster Linie folgende zwei Assoziationen:
- weitläufige Heide- und Moorlandschaft,
- lange Reihen von kastenartigen Loren zum Torftransport.

Im Hinblick auf den zweiten Punkt frage ich mich schon seit einiger Zeit, ob bzw. wo es Initiativen gibt, eine größere Anzahl von gleichartigen Wagen gezielt museal zu bewahren, um eben den Eindruck einer typischen Torfbahn wiederzugeben. Bei den bisher von mir besuchten Sammlungen kann ich mich nur an einzelne Wagen oder eine überschaubare Gruppe von jeweils unterschiedlichen Fahrzeugbauarten erinnern.

Deshalb meine Frage: Welche Einrichtungen bzw. Sammler widmen sich bewußt diesem Thema?


Viele Grüße

Mo
Nach oben Nach unten
jacobvdwal
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 388
Ort / Region : oostrum (friesland) Holland
Name / Alter : 52
Anmeldedatum : 24.12.07

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   Fr 15 Apr 2011, 17:58

Ich habe die letzte zehn torfloren aus Wiesmoor abgeholt.
Es hándelt sich um die altere Holzloren, und mit die zehn hinteneinander kann man schon eine lange reihe machen.
Bestimmt gehören Torfloren nicht zu eine Ziegelei, aber Ich bin doch gefallen für die charme von die alte Holzloren Zuge
Zusammen mit der diema DS22 macht das einen schöne Torfzug

Leider kann der Zug nicht fahren, weil Ich noch keine gleise habe Grup Wand Weinen

hoffentlich finde Ich bald eine partei
Nach oben Nach unten
hansel600
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Ort / Region : Witten
Hobbies : Feldbahn, Landrover
Name / Alter : Hannsjörg Frank
Anmeldedatum : 14.02.08

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   Sa 16 Apr 2011, 13:07

Moin, zur Befriedigung unserer Sammelsucht haben wir bereits einige bauartunterschiedliche Torfwagen zusammengetragen.
Natürlich keine Ganzzüge aber immerhin aus 9 Werken sind zumindest je eine Lore erhalten geblieben, welche sonst verschrottet
worden währen. Schaut doch mal bei uns herein, wir haben auch mehrere originale Torfbahn - Personenloren im Bestand.
LG
Hannsjörg
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   Sa 16 Apr 2011, 13:26

Hallo Hannsjörg!

Wo bitte sollte man da schauen? Danke...

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   So 17 Apr 2011, 19:00

Bewusst widmen wir und nicht diesem Thema, aber wir haben 6 große Torfwagen im Bestand. Einige davon dienen aber zur Zeit als rollfähiges Materiallager, weil der aktuelle Zustand des Holzes auch keine Präsentation der Wagen sinnvoll macht. Im Plan ist die Aufarbeitung der Wagen aber auf jeden Fall. Die passenden Loks wären auch vorhanden. Sollte also jemand das dringende Bedürfnis haben, sich an den Holzarbeiten zu versuchen, kann er sich gerne bei uns melden.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Decauville_nl
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 740
Alter : 49
Ort / Region : Amsterdam
Name / Alter : Arnoud (Ari) Bongaards
Anmeldedatum : 26.08.07

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   So 17 Apr 2011, 21:32

Wir haben ein Holzerne 600mm Exemplar aus Deutschland(ex Quickborn). Als echte Lorensammler moechten wir natuerlich gerne so ein Torfzug haben (zb 6 wagen oder so), solche Wagen sind jedoch in Holland schon lange nicht mehr zu Finden.

Nach oben Nach unten
http://www.decauville.nl
aschebahn
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 188
Ort / Region : Deutschland
Name / Alter : 40
Anmeldedatum : 29.10.09

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   Mo 18 Apr 2011, 12:05

Hallo Mo,

ich fürchte, mit der Erhaltung ganzer Züge sieht es, abgesehen von einigen Ausnahmen, trübe aus. Torfloren haben ja auch zwei wesentliche Nachteile: Sie nehmen viel Platz weg und halten unter freiem Himmel nicht lange.

Gruß Aschebahn
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   Mo 18 Apr 2011, 13:03

Wir besitzen mittlerweile vier alte Torfwagen der vorletzten Generation vom Waldburg-Wolfegg'schen Torfwerk Haidgau, Bad Wurzach (letzte Generation: Stirnwände aus Stahlblech, Umbau aus vorletzter Generation; vorletzte Generation: Stirnwände aus Holz). Das gibt zwar noch keinen waschechten Wurzacher "Ganzzug", hilft aber dabei, sich einen solchen vorstellen zu können. Ein Zug mit einer größeren Anzahl Wagen wäre natürlich authentischer, aber man muß sich über das freuen, was man bekommt und nicht über das ärgern, was man nicht bekommt.

Daneben haben wir noch zwei uralte und unvollständige Arthur Koppel - Torfwagen bergen können, die etwa zur Anlieferungszeit der Oberurseler Benzollok aktuell gewesen sein dürften.

Wink

Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
Mo
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 205
Ort / Region :
Name / Alter :
Anmeldedatum : 28.11.07

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   Di 19 Apr 2011, 21:09

Hallo in die Runde,

erstmal vielen Dank für die bisherigen Wortmeldungen. Ich hatte so ein ungutes Gefühl, daß bisher so gut wie niemand einen wirklich typischen Torfzug in angemessener Länge für eine museale Bewahrung gesichert hat. Und dieses Gefühl scheint sich zu bestätigen...

Jacob hat mit seinen 10 gleichartigen Wagen insofern eine Pioniertat vollbracht und auch das Engagement der anderen Einrichtungen (Muttenthal, Guldenthal, Rügland) ist allemal besser als nix. Wenn man aber bedenkt, wie viele Feldbahnsammlungen es in der BRD gibt und wie energisch um die hundertste DL 6 oder den xten Strüver gerungen wird, dann bin ich doch etwas verwundert, daß dem Thema Torfloren so wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Torfabbau ist eines der wichtigsten Einsatzgebiete von Feldbahnen und ein wesentliches Merkmal dieser Torfbahnen sind eben lange Züge aus kastenartigen Wagen. Es wäre sehr schade, wenn dieser Aspekt eines Tages nach der Stillegung der letzten regulären Torfbahn (und dieser Tag wird kommen!) nicht mehr erlebbar sein sollte. Also Sammler, auf geht´s - hier kann man sich noch richtig Lorbeeren verdienen!


Viele Grüße

Mo

Nach oben Nach unten
Marian Sommer
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 296
Ort / Region : Dresden
Name / Alter : Marian Sommer / 44
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Erhaltung von Torfloren   Di 19 Apr 2011, 21:56

Hallo Michi,

für die Klärung der Frage, ob sich da wirklich niemand mit aller Konsequenz drum kümmert (viele werden das gar nicht können, bei dem Platzbedarf...), solltest Du nicht nur hier im Forum fragen und gucken. Erstens wurde schon öfter festgestellt, dass bei weitem nicht alle größeren Initiativen hier aktiv sind und zweitens würde ich bei so einer speziellen Frage auch mal auf die mittlerweile zahlreichen touristischen Moorfeldbahnen gucken. Viele davon sehen sich zwar nicht als Museum, aber ein einzelnen Stellen dürfte trotzdem bewusst ein ganzer Zug erhalten werden. Konkret würde mir erst einmal Bad Wurzach einfallen, aber auch im Norden sollte es so was geben. Bei den Vereinen sollte man zumindest in Lengerich und Rheine nachschauen, aber auch Deinste oder Hildesheim könnte den einen oder anderen Wagen erhalten haben. Oder sollte ich mich so irren? Viele Grüße,

Marian Sommer.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-herrenleite.de/
 
Erhaltung von Torfloren
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Erhaltung von Torfloren
» Museale Erhaltung von 900 mm (Bau-) Feldbahnen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: