Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Wiener Liliputbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   Di März 26, 2013 12:16 am

Hallo!

Daran ist die ÖBB schuld!

Die haben eine art Rollout für ihre Taurusdraisine gemacht und dannach die Rauchdosen
neben die Lok gestellt!

Das zeug hat gestunken, dass einem die Luft weggeblieben ist!

Vollständigkeitshalber, möchte ich euch noch mitteilen, dass es dieses Jahr zu Ostern keinen Dampfbetrieb geben wird, da wir es Zeitlich noch nicht geschafft haben die Jährliche Tüv Prüfung zu machen!

MFG Michael



Nach oben Nach unten
Lokoman
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1054
Alter : 20
Ort / Region : Kielce/Polen
Hobbies : Eisenbahnen aller Spuren
Name / Alter : Stefan Mader
Anmeldedatum : 04.05.09

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   Di März 26, 2013 11:39 am

Achso, das macht Sinn. Arrow
Nach oben Nach unten
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   Do Apr 04, 2013 11:16 am

Hallo zusammen!

An der D1 hat sich wieder ein wenig getan!

Nun ist sie in der Montage, ist fast wie Lego, nur für Große!

D1 im Lokschuppen:


D1 in der Werkstatt:




Motorraum:


MFG Michael
Nach oben Nach unten
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   Fr Mai 10, 2013 9:07 am

Hallo!

Am 1.Mai 1928, also genau vor 85 Jahren nahm die Liliputbahn im Wiener Prater ihren Betrieb auf!
Der 1. Mai ist nicht nur der Geburtstag der Bahn sondern auch einer der betriebsstärksten Tage im Jahr, aus diesen Grund wurde auch keine besondere Feier am 1.Mai insziniert sondern wird im Juni nachgeholt.
An diesen Tag wurde der Betrieb um ca 9 Uhr aufgenommen und bereits ab 10 Uhr wurde die Strecke im 7 bis 10 Minuten Takt bedient, bereits ab 3/4 12 wurde im 3,5 bis 5 minuten Takt gefahren, was bis um 8 Uhr Abends so beibehalten wurde!
Die Züge waren teilweise so voll, das größere Gruppen teilweise 3 bis 4 Züge abwarten mussten um für die gesammte Gruppe Sitzplätze zu bekommen.

Natürlich war auch unsere Da1 entsprechend geschmückt, Da2 war leider zu diesen Zeitpunkt noch nicht von der Behörde abgenommen, somit waren dieses Jahr leider 3 Dieselloks und nur eine Dampflok im Einsatz.

Hier Bilder der auf bereitschaft stehenden Da1 im Remisenbereich:




MFG Michael
Nach oben Nach unten
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   Sa Mai 25, 2013 9:31 am

Hallo!

Nachdem wieder ein wenig Zeit ist, möchte ich euch nun der Reihe nach unsere Triebfahrzeuge vorstellen!

Den Anfang macht die D1:

Die Lok wurde bei der Firma Gebus in Auftrag gegeben und 1957 geliefert, somit sind wir in der glücklichen Lage eine Gebus Lok in den Fuhrpark zu haben, warscheinlich sogar eine der wenigen Dieselmechanischen Loks die von Gebus gebaut wurden, wenn nicht sogar die Einzige!

Hierzu kann Herr Kamper sicherlich mehr sagen!

Die Lok ist mit einen Steyr 2 Zylindermotor aus dem Landmaschienenbereich motorisiert, der Motor ist Wassergekühlt und leistet "gewaltige" 22 kW bei 2,66l Hubraum.
Die Wahl des Motors und des Getriebes war damals die richtige, da erstens das Aggregat sehr Robust ist und zweitens bis Heute die Ersatzteilversorgung tadellos funktioniert!
Die Lok weißt ein Dienstgewicht von 4t auf, wobei das Gewicht des Motors und des Getriebes auf dem ersten Drehgestell liegt, welches auch das Antriebsdrehgestell ist, dadurch ist die Lok sehr zugkräftig.
Mittlerweile ist die Lok nun fertig Lackiert, leider gab es Probleme mit dem gelieferten Lack, so musste sie nochmals Lackiert werden und wartet aufgrund der erhaltungsarbeiten an den anderen Loks leider noch immer auf den zusammenbau!

Nun noch ein paar Fotos aus der Anfangszeit ihres Daseins:









MFG Michael
Nach oben Nach unten
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   Sa Mai 25, 2013 10:43 am

Weiter geht es!

Die D2 begann ihr Leben 1928 als Dampflok, sie gehörte der Reihe der
Martens'sche Einheitsliliputlokomotive an, gebaut von Krauss & Co. in München mit der Auftragsnummer 8.445 und war von 1928 bis 1942 in Besitz der Firma Brangsch aus Leipzig und verrichtete diverse Einsätze in mehreren Städten von Europa, unter anderem in München, Rotterdam, Toulouse, Dresden, Essen und in Stuttgard.
Bis sie schließlich 1942 an die Bahn im Prater verkauft wurde und bis 1959 auch hier im Einsatz war.
Nachdem der Kessel untauglich geworden war, wurde beschlossen nur mehr 2 der Dampfloks betriebsfähig zu halten und aus der dritten eine Diesellok zu bauen.

Zum leidwesen der heutigen Generation hat man damals leider sehr viele Bauteile einfach weggeworfen ohne nachzudenken, die restlichen Teile wurden Jahrelang im Freien und im Kohlebunker unter der Kohle gelagert.
Auf lange Sicht, ist geplant auch wieder eine Dampflok daraus zu bauen, nur ist derzeit die D2 für den Betrieb unerlässlich!

In den Jahren 1960 und 1961 wurde die Lok von der Firma Schreiner & Söhne aus Wien zu der Diesellok D2 umgebaut, wobei die Motorisierung gleich wie bei der D1 ausgeführt wurde.
Der Aufbau hatte am Anfang etwas von einen Bus, wobei der Motorraum vom Führerstand nicht getrennt war!
Nach einen schweren Unfall, 1964 wurde die Lok so schwer beschädigt, dass sie neu Aufgebaut werden musste, dabei erhielt sie ihr jetztiges Aussehen und wurde 1965 wieder in Betrieb genommen.

Hier noch 1958 als Da3 unterwegs, eines der wenigen Bilder, die es von der Lok gibt, es stammt von einer Website über die geschichte des Wiener Praters:



Die Lok in den ersten Betriebsjahren:





Im Zustand ab 1965:





MFG Michael




Nach oben Nach unten
db1
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Ort / Region : Aschbach / Niederösterreich
Hobbies : Technik, Werkstatt, alte Vespas und eine Feldbahn im entstehen
Name / Alter : ein frischer Vierer vorne...
Anmeldedatum : 11.12.11

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   Sa Mai 25, 2013 7:08 pm

Das Da3 Führerhaus sah so aus, als ob da der Heckbereich eines Käfers verbaut wurde oder?

Daniel
Nach oben Nach unten
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   So Mai 26, 2013 4:12 am

Hallo!

Naja, wenn man sich die kleinen seitlichen Fenster so ansieht, zusammen mit der Scheibe an den Fahrzeugenden und der Rundung, so besteht schon irgendwie eine gewisse Ähnlichkeit mit einen Käfer, was ja zur damaligen Zeit nicht so abwägig war, da ja jede menge davon herumgefahren sind, könnte aber auch mit einen Buckelvolvo bekannt sein!

Was oder wer der Lok zum Verhängniss wurde, ist Heute nichtmehr bekannt!


Am Abend geht es mal mit er D3 und D4 weiter, jetzt muss ich aber in den Stall, die Viehcher melden das sie was zum Knabbern haben wollen!

MFG Michael
Nach oben Nach unten
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   So Mai 26, 2013 9:28 am

Hallo!

Hier mal einwenig von der D3:

Die Diesellok D3, welche irgendwie ein modernes Kunstwerk werden sollt, denn wie eine Lok will sie ja nicht unbedingt aussehen, wurde 1964 von der Firma Rudolf Bauer bzw.
Schreiner & Söhne aus Wien gebaut und Ursprünglich an die Donauparkbahn geliefert und wurde wenig später in den Prater überstellt.

Sie hat ebenfalls wie die D1 und D2 einen Steyrmotor mit 22 kW Leistung und 2,66 L Hubraum, die Achsfolge ist bei dieser Maschine 2´B´2 und sie hat immerhin ein Dienstgewicht von 6,8t.

Obwohl sie nicht gerade eine Augenweide ist, ist sie trotz allen eine sehr zuverlässige und zugstarke Lok.

Aber geschmäcker sind verschieden, so macht euch selbst ein Bild davon:

D3 Ostern 2013:




MFG Michael
Nach oben Nach unten
Freiland
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Ort / Region : Wien
Hobbies : Alles was auf Schienen fährt
Name / Alter : David
Anmeldedatum : 13.05.11

BeitragThema: Re: Wiener Liliputbahn   So Mai 26, 2013 10:14 am

Servus Michael,

erstmal danke, dass du dir hier tatsächlich die Mühe machst, hier von all euren Triebfahrzeugen einen kleinen Steckbrief zu präsentieren.
Im Speziellen zur D3: Ich kann ganz und garnicht verstehen, was so viele Leute am Formdesign auszusetzten haben, Parkbahnlokomotiven hatten halt schon seit je her ihren ganz eigenen Look (Noch dazu wurde sie ja in den 60ern gebaut, da sah sowieso alles nochmal um einen Zacken anders aus Laughing ). Das einzige was ich mittlerweile nicht mehr ganz so ansprechend finde, ist der Manner-touch, da gefiel mir doch noch die rot-blaue Variante etwas besser.

Irgenwie schade, dass es von diesem Triebfahrzeug keinerlei Berichte über ihre (wenn auch kurze) Lebensdauer im Donaupark gibt, irgendwelche Fotos über ihr damaliges Erscheinungsbild wären wirklich interessant.

Gruß
D.G
Nach oben Nach unten
 
Wiener Liliputbahn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wiener Liliputbahn
» Briefmarkenausgabe "140 Jahre Wiener Staatsoper"
» 8.12.08 Großtauschtag in Wiener Neustadt
» Wiener Donauparkbahn
» Wiener internationale Messe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Museumsbahnen :: Parkbahnen-
Gehe zu: