Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Do 10 März 2011, 15:26

Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!

Hallo Feldbahnfreunde!
Wie schon länger bekannt befindet sich in der Sammlung der HFD eine Montania-Lok vom Typ MD 3.

Die Lok war auf verschiedenen Bahnen in Frankreich eingesetzt und hat dort etliche Umbauten erfahren. Besonders betroffen davon sind die Aufbauten, wie Motorhaube und Führerhaus, sowie die Höherlegung des Getriebesteuerbockes. Die Handbremsbetätigung im Führerstand fehlt leider ganz. Eine Druckluftstarteinrichtung war nicht vorhanden, da die notwendigen Armaturen am Motor nicht vorhanden sind und auch keine weiteren Spuren darauf hindeuten.

Da die Lok in den Originalzustand zurückversetzt werden soll, werden hierfür Zeichnungen, Beschreibungen, Ersatzteilkataloge (Lok und Motor), Bedienungsanweisungen und auch Fotos gesucht. Gerade Fotos liefern oft wichtige Hinweise zu Detailfragen!

Einige Feldbahnfreunde haben hier schon Material zur Verfügung gestellt und denen soll an dieser Stelle nochmals gedankt werden.

Für weitere Sachen, welche für die Restaurierung dringend notwendig sind, wäre man sehr dankbar!

Neben der „Breitrahmen“ MD 3 in Regensburg, dürfte diese Lok die einzige erhaltene in Deutschland sein.

Nun einige Bilder vom aktuellen Stand der Restaurierung und dem Rückbau:










Danke für Eure Unterstützung und Hilfe, welche sicher zum Gelingen dieses Projektes führen.

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
aschebahn
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 188
Ort / Region : Deutschland
Name / Alter : 40
Anmeldedatum : 29.10.09

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Do 10 März 2011, 16:07

Hallo Sven,

das ist doch eine prima Basis für den Umbau zu einer Dampflok!

Gruß Aschebahn
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1460
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Do 10 März 2011, 17:28

Sven,

Breitrahmen - Regensburg?

Verstehe ich nicht, was ist mit der letztes Jahr noch frei zugänglich vorhandenen 1936er Nr. 20836 MD 3 600mm ex Amberger Kaolinwerke Hirschau im Deutschen Dampflokomotiv-Museum DDM, Neuenmarkt-Wirsberg ???

Hinfahren, Ticket kaufen, Maße abnehmen - fast fertig!

Gruß

RF
Nach oben Nach unten
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer


Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Do 10 März 2011, 17:55

Regensburg = 1000 mm Spurweite
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
Friedrich-Zeche
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 132
Ort / Region : Bayern
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter :
Anmeldedatum : 27.08.07

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Do 10 März 2011, 18:48

Hallo Sven,

na unsere Breitspurlok kennst ja.
Die Lok ist noch gezeichnet vom Denkmalsockel und hat einen Deutz Austauschmotor.
Leider habe ich keine Totalansicht, aber du kannst ja jeden Tag beim RSWE e.V. vorbei fahren.






Gruß Jürgen
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-friedrichzeche.de/
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Do 10 März 2011, 21:05

Hallo Rüdiger!

Die Lok die Du meinst ist keine MD 3 sondern eine 2 D !

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1460
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Do 10 März 2011, 21:46

Danke Sven und man lernt nie aus!

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
FK
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 838
Ort / Region : Wien
Hobbies : Schienenverkehr und seine Geschichte
Name / Alter : Franz Kamper Bj. 1955
Anmeldedatum : 13.11.09

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Sa 12 März 2011, 11:13

Guten Morgen,

In Schwechat haben wir 2 MD3. Die ex Rheinregulierung (750mm Spur) ist 100% original.
Kommen und ansehen, oder JW200, oder Manfred Böckl um die genauen Informationen bitten.

Die zweite hat einen Außenrahmen und (im Moment) keinen originalen Motor. Aufbau hat ein paar kleine Änderungen.

Viele Grüße
FK
Nach oben Nach unten
http://eisenbahnmuseum.at
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Sa 12 März 2011, 13:01

Hallo Franz!

Besonders interessant wären Fotos vom Führerstand und von der Handbremse, da diese leider fehlt und nachgebaut werden muss.



Auch die Betätigung zur „Gasverstellung“ wurde „parkbahnfreundlich“ umgebaut, wobei Originalteile verwendet wurden. Wie sieht die Verstellung im Führerhaus aus?



Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
JW200
In Memoriam


Männlich Anzahl der Beiträge : 195
Ort / Region : Wien
Hobbies : zu viel ! / eisenbahn
Name / Alter : kommt drauf an
Anmeldedatum : 12.10.07

BeitragThema: Re: Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!   Mo 14 März 2011, 18:41

Hallo Sven,

ich werde nach Möglichkeit morgen ein paar Fotos machen.


Grüße aus Schwechat

Stefan
Nach oben Nach unten
http://www.eisenbahnmuseum.at
 
Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hilfe zur Restaurierung einer Montania (O&K) Lok der Type MD 3 erbeten!
» Hilfe bei Zuordnung einer Liedkarte
» Restaurierung einer Decauville-Dampflok
» Wenn einer eine Reise tut...
» Spotlight Musical - Elisabeth - Legende einer Heiligen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: