Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Hatlapa 5822/52

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Hatlapa 5822/52   Di 01 März 2011, 08:53

fast fertig...

www.ImageBanana.com - HatlapaRuegland1.jpg

www.ImageBanana.com - HatlapaRuegland2.jpg

Viele Grüße

Jürgen
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer


Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: Hatlapa 5822/52   Di 01 März 2011, 10:37

Glückkwunsch - schön geworden! Fast fertig? Was gibt's noch zu tun?

Grüsse

Markus
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Hatlapa 5822/52   Di 01 März 2011, 10:45

Den Bremshebel erneut lackieren, den Getriebedeckel (ist zum Lackmischen bei der Lackfirma) wieder aufschrauben, den Gangschalthebel montieren und den Motor in Betrieb nehmen.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
Julian
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 319
Alter : 21
Anmeldedatum : 14.11.08

BeitragThema: Re: Hatlapa 5822/52   Di 01 März 2011, 19:29

Hallo, die Lok sieht echt super aus, das ist echt beeinduckend was ihr alles schafft. Habt ihr eigentlich schon ein paar Meter auf denen ihr fahren könnt?

Julian
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: Hatlapa 5822/52   Mi 02 März 2011, 10:19

Hallo Julian,

danke für die Blumen - die gebühren aber insbesondere dem Berufsfortbildungswerk Ansbach. Wir haben zwei Jahre lang mit diesem Bildungsträger kooperiert, sonst wären soviele Projekte gleichzeitig bei nur zwei bis max. drei Aktiven gleichzeitig nicht möglich gewesen. Leider ist die Maßnahme nun ausgelaufen. Außerdem gab es immer wieder ganz tolle Gasteinsätze von befreundeten Feldbahnern, für die ich mich mal öffentlich bedanken möchte.

Nein, es gibt noch keine Fahrstrecke. Das ist nun das nächste Projekt, das gestemmt werden muß.

Die kleine Hatlapa hat aber auch immense Kosten verursacht. Alleine das Ausbüchsen der Achslager hat mich knapp unter Tausend Euro gekostet und ein brutales Loch in meinen Geldbeutel gebombt. Sie ist jetzt aber technisch fast neuwertig, die fehlenden Teile sind ersetzt, ansonsten entspricht sie äußerlich dem letzten Betriebszustand.

Jürgen

PS: @Christian Felten: So sah Deine 4008/49 lackmäßig aus; lediglich das Schwungrad des Farymann-Motors war nicht schwarz umrandet.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
 
Hatlapa 5822/52
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hatlapa 5822/52

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: