Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Mo 14 Feb 2011, 14:03

PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS
Hallo mir sind von der Parkbahn zwei Ansichtskarten in die Hände gefallen. Könnte es sich bei der Lok um eine HF 50 B handeln? Kennt hier einer die Lok? Was wurde aus der Maschine?


Später verkehrte diese Lok im Park. Es könnte dieselbe sein, nach einem erneuten Umbau?
(ev. auch eine andere Maschine?)


Heute sieht es dort so aus…
http://zemickyblog.free.fr/images/En%20Vrac/Parc%20Floral%20La%20Source/Petit%20Train.jpg
http://www.linternaute.com/nature-animaux/le-parc-floral-de-la-source/image/4327.jpg
http://jardinoscope.canalblog.com/albums/parc_floral_de_la_source__45_orleans_/m-le_train.jpg
http://www.orleans.fr/typo3temp/pics/1b0039337a.jpg

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 620
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Di 15 Feb 2011, 12:33

Hallo Sven,

Meiner Meinung nach zeigen alle Bilder ein und dieselbe Lok, einmal in großem Umfang umgebaut und heute, im Vergleich zu Bild 2, mit neuer Lackierung.
Ich kenne Lok und Bahn nicht persönlich, aber nach Bildervergleich sieht die Lok doch sehr stark nach einer HF50B aus. Aber das müsste mal einer vor Ort nachschauen und messen. (wer also demnächst mal nach Orleans kommt!)

Die min. 4 Wagen sind auch interessant, es sind Untergestelle von sogenannten "Pershings". US-amerikanische Heeresfeldbahnwagen aus dem ersten Weltkrieg.
Umgebaut zu Parkbahnwagen vermutlich bei der "Société Cadoux" in St. Denis de l'Hotel. Die weißen Punkte an den Rahmen im ersten Bild könnten die Fabrikschilder sein.

Ist etwas über den groben Aufnahmezeitpunkt der Postkartenbilder bekannt?

MfG
phi
Nach oben Nach unten
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 837
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Di 15 Feb 2011, 13:10

Ist das hier etwa eine HF 130 C?? Shocked

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/16/Floralies_internationales_1967_Orl%C3%A9ans_la_Source_1.jpg

Zu welcher Lok passen diese Bedienelemente?
http://www.flickr.com/photos/olvaluz/459022177/
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Di 15 Feb 2011, 13:36

Hallo Lars!

...und ob es eine HF 130 C (oder eine Artverwande) ist... affraid
Super!!!

Neben den zwei Dampfloks welche vorhanden waren ist auch immer die Rede von mehreren Dieselloks...

@ phi Die Postkarten schätze ich mal auf Ende der 1970ger Jahre. Sind leider nicht gelaufen und es stehen keine Jahresangaben drauf. Zur Bahn, bei der "Société Cadoux" in St. Denis de l'Hotel müsste ich auch noch was haben.

Grüße Sven

Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 837
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Di 15 Feb 2011, 15:01

Hier noch ein Link zu Beiträgen in einem französischem Forum, wo auch das HF130C-Bild auftaucht:
http://www.lrpresse.fr/trains/viewtopic.php?f=4&t=33062&hilit=floral&start=90
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
Joerg Seidel
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: HF130C Lok   Di 15 Feb 2011, 17:25

Die Lok wird im Text als "un gmeinder" bezeichnet. Also ein Produkt aus dem Hause Gmeinder. Ist natürlich die Frage, was wurde aus dieser Lok ?
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 620
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Di 15 Feb 2011, 18:15

Hallo,

Da kommt doch ganz schön was zusammen:

Im Jahre 1967 wurden im “Parc floral d'Orléans” bzw. “Parc de la Source de la Loiret” die “Floralies d'Orléans” (eine Art Bundesgartenschau) abgehalten und aus diesem Anlass eine 3 km lange 600mm Parkbahn mit zwei Wendeschleifen errichtet.
Man benutzte dabei Material (1x Diesellok, Gleise und Wagen) der TPT (Tramway Pithiviers - Toury) sowie der Zuckerfabrik Maizy (Wagen). Die TPT hatte ihre letzte Saison 1964.
Zum Einsatz kamen Dampf- und Dieselloks. Die britische Sichtung spricht von 2 diesellokgeführten und einem dampflokgeführten Zug an einem Sonntag.
Nach der Floralies wurde die Bahn weiterbetrieben, man reduzierte den Fahrzeugbestand aber auf 1 (?) Diesellok und 4 (?) Wagen. In diesem Zustand müsste die Bahn auch heute noch vorhanden sein. Die Strecke lässt sich bei GoogleEarth gut verfolgen.

Die Fahrzeugliste lässt sich bisher wie folgt rekonstruieren:
Lokomotiven:

Die britische Sichtung von 1967 meldet 2 Dampfloks und 2 Dieselloks (davon eine ex TPT)

Henschel Fulda 23735/1937 heute Froissy
Henschel Riesa 23411/1937 heute HFD, Feldbahnmuseum Herrenleite
genannt wird auch:
Henschel Fabia 21140/1928 heute Chemin de fer de la Vallée de l'Ouche, Bligny-sur-Ouche (mit Schlepptender!)
Herkunft bei allen Loks sollen die Steinbrüche “Moulins Neuf” bei Lucy, Nièvre sein. Den Ort finde ich bei GE, aber keine großen Steinbrüche in der Nähe.

Bilder die einen Einsatz in Floralies belegen sind mir bisher nur von der Riesa bekannt.

1x HF130C, vmtl: Gmeinder 4184/1944
Geschichte laut der mir vorliegenden Gmeinder Liste:
“OKH (Verlagerung BMAG) /19xx Pithiviers á Tonry/F /1966 Cadoux , an Floralies d'Orléans,
Parc de la Source du Loiret, Olivet/F (Händler) (600 mm)”
Das dürfte die Lok auf Link von Waldbahner sein, es ist aber nicht die HF130C die heute in Pithiviers stationiert ist. Ihr Verbleib ist damit unbekannt (wenn sie nicht noch im Park im Lokschuppen steht ?!)

1x HF50B (angeblich Gmeinder) heute TPT (Museum Pithiviers) mit neuem Aufbau, FbNr. Unbekannt. Da keine Fabriknummer bekannt ist bin ich mir nicht sicher ob es wirklich eine Gmeinder ist. Ggf. Wird in Frankreich dieser Loktyp auch einfach allgemein als “Gmeinder” bezeichnet.

1x (HF50B?) Die Lok von deutzls Fotos, heute noch im Parc de la Source.

Wagen:
Bildlich belegt sind bisher:
4x Pershing, 3x 2-Achser, 1x Decauville. Alle Personenwagen sind Umbauten von Cadoux.

Laut der britischen Sichtung standen 1968 zum Verkauf “2x Dampflok, zwei Drehgestellwagen und 5 Zweiachser”

Mir sind bisher 18 Cadoux Wagen bekannt, vermutlich liefen alle 1967 bei der Floralies d'Orléans und wurden danach teilweiße verkauft, fast alle Wagen gehörten zwischen Floralies und ihren heutigen Besitzern einmal zum Bestand der Sammlung Merveaux (2001/2002 aufgelöst):
6x 4ax Pershing (ex.Maizy ? )
heute:
4x Parc de la Source
2x Abreschviller

1x 4ax Decauville (ex.?) (vmtl. nur Drehgestelle Decauville), heute TTVS, St.Amand-les-Eaux

11x 2ax aufgebaut auf Rübenwagen (ex Zuckerfabrik Maizy) (Hersteller? “Decauville und andere”)
heute:
5x Privatsammlung, Barcelona/Spanien (zum Verkauf!)
3x TTVS, St.Amand-les-Eaux
2x Förderverein Fort d'Uxegney
1x Privatsammlung, Großbritannien

@deutzl: Hast du noch was zur Firma Cadoux? Da sie in der Gmeinder Liste als “Händler” genannt wird, lässt sich vermuten, dass die Firma als Generalunternehmer für den Bau dern ganzen Bahn inkl. Rollmaterial oder zumindest für die Beschaffung des Rollmaterials zuständig war. Neben den 18 genannten Wagen sind mir keine weiteren Fahrzeuge von Cadoux bekannt. Anzumerken ist auch noch, dass “St-Démis de l'Hôtel” nur ein paar km von Orléans entfernt ist.
Ich finde kein Foto von dem “Fabrikschild” mehr, aber wer war den der Umbauer der zwei LD2 ex Bagatelle? Etwa auch Cadoux?

Es bleiben noch viele Fragen zu dieser Bahn!

Quellen und Bildlinks:

http://www.flickr.com/photos/50377714@N06/5154283415/in/set-72157625207306273/
http://www.lrpresse.fr/trains/viewtopic.php?f=4&t=33062&hilit=floral&start=90
http://fr.wikipedia.org/wiki/Fichier:AMTP_020_Gmeinder.jpg
http://fr.wikipedia.org/wiki/Mus%C3%A9e_des_transports_de_Pithiviers
weitere Seiten des französischsprachigen Wikipedia
http://www.irsociety.co.uk/Archives/21/Letters_21.htm
und natürlich die Lieferlisten CD von Jens Merte

MfG
phi
Nach oben Nach unten
Florian Rauh
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 375
Ort / Region : Gütersloh
Name / Alter : Florian/35
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Di 15 Feb 2011, 22:59

Hallo zusammen,

danke für die Hinweise auf die weiteren HF-Loks in Frankreich, die bei mir noch fehlen. Spannendes Thema.
Zumindest die Lok in Pithiviers gibt es ja heute noch.
Nach oben Nach unten
http://www.heeresfeldbahn.de
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 837
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Mi 16 Feb 2011, 11:00

phi schrieb:
...
Herkunft bei allen Loks sollen die Steinbrüche “Moulins Neuf” bei Lucy, Nièvre sein. Den Ort finde ich bei GE, aber keine großen Steinbrüche in der Nähe.
...

Hallo @phi,

Super, die Zusammenfassung! Die Steinbrüche, die du suchst liegen wohl in 24700 Moulin Neuf.
Siehe z. B. http://www.moulin-neuf.org/

Grüße

Lars
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 620
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)   Do 17 Feb 2011, 08:58

Hallo,

Zu den Dampfern:
Nach Quellenlage (die englische Sichtung anno 1967 und Henschel Liste der Merte CD) war es "Moulin-Neuf bei Luzy" im Département Nr. 58 "Nièvre".
Den Steinbruch gibt es noch, er wird heute von Lafarge betrieben. Man suche bei Google Maps "Le Moulin Neuf, 58170 Fléty, Nièvre, Bourgogne, Frankreich". Luzy ist die nächstgrößere Stadt.
Passend zum, auch heute noch vorhandenen, Gleisanschluss finden sich in der Henschel Liste zwei 1435mm Dampfloks (davon eine erhalten bei der Museumsbahn Vogelsheim). Man müsste mal andere Lieferlisten durchsuchen ob sich zu diesem Betrieb noch weitere Loks finden.

@Florian Rauh:
Von den definitiv noch existierenden Loks fehlt auf deiner Website die HF50B in Pithiviers.
Bild kann ich leider keines beisteuern, war noch Dia-Zeit als ich das letzte mal dort war. Ich kann mich partout auch nicht mehr daran erinnern inwieweit die Technik, d.h. Getriebe und Motor, noch dem Original entsprechen.
Zur Geschichte der Lok ist mir bisher auch nur die Angabe “ex. Floralies d'Orléans” bekannt. Bleiben die Fragen wo sie vorher war und wann sie nach Pithiviers kam?
Wie schon erwähnt, ich wäre mir nicht sicher ob es wirklich eine Gmeinder ist. In Frankreich werden HF50B und HF130C gerne mal pauschal als "un gmeinder" bezeichnet. (So ähnlich wie bei uns Kipploren französischer Bauart gelegentlich pauschal als "Decauville" bezeichnet werden)

Ob die heute noch im Park vorhandene Lok auch auf Basis einer HF50B entstand ist noch nicht geklärt.
Desweiteren ist (mir) noch nicht das Schicksal der in Orléans eingesetzten HF130C, Gmeinder FbNr. 4184, bekannt. Ob sie überlebt hat? Im Bestand der Sammlung Merveaux wäre sie mir bisher nicht bekannt, was schonmal ein schlechtes Zeichen ist.

MfG
phi
Nach oben Nach unten
 
PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» PARC FLORAL DE LA SOURCE in ORLEANS (mit vielen Fragen)
» Officer, Orleans Cavalry
» The New Orleans Square von Ray Keim
» [Schauspieler] Jeff Goldblum/Dr. Ian Malcolm (JP/TLW)
» Castings haben noch nicht begonnen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Museumsbahnen :: Parkbahnen-
Gehe zu: