Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
ZG
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 6415
Alter : 52
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   Mi März 16, 2011 5:52 pm

Stefan, ich sehe ihr seid Stopfexperten und damit bei uns auch recht herzlich willkommen. Hacken braucht ihr keine mitzubringen. Wink
Auf deinem ersten Foto hatte der Fotograf schon die nötige Überhöhung. Laughing

Gruß Torsten

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Remo
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 969
Ort / Region : Landquart CH
Name / Alter : Remo 32
Anmeldedatum : 15.12.10

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   Mi März 16, 2011 8:45 pm

Hallo Zusammen
Herzlichen Dank für euere Erläuterungen, auch wen ich nicht alles verstehe und mir noch sehr viele Fragen im Kofp rum schwirren ist es doch Interessant.

Nun zu mir:
Bitte habt noch etwas Geduld
Sobald alles Ofiziell ist giebts einen Beitrag mit Bilder in Private Samlungen, und ja es hat alles Wagen Loks Gleise Weichen was das Herz begert, aber es bedarf einiges an Unterhalt am Gleis desshalb versuche ich auch so viel wie möglich zu verstehen um das Wissen nutzen zu können.
Gruss aus der Schweiz Remo
Nach oben Nach unten
Schroeder
Dampflokführer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 673
Alter : 53
Ort / Region : Salzgitter
Hobbies : Bergbaugeschichte/gleisgebundene Förderung
Name / Alter : Stefan Dützer
Anmeldedatum : 15.11.07

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   Do März 17, 2011 8:30 pm

@ Thorsten: Besuchen wird sicher geschehen, aber über das Stopfen reden wir nochmal...

Laßt doch Fauli an die Hacke, dabei kann er sich auch keine Granatsplitter einziehen. Wink

Stefan
Nach oben Nach unten
http://www.schroederstollen.de
ZG
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 6415
Alter : 52
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   So März 20, 2011 8:31 pm

Ihr hattet eure Chance, das Stopfen ist vorerst vorbei. Jetzt ist Gleisbau bei der Wirsitzer Kreisbahn angesagt und dann ist schon Saisonbeginn. Deshalb ruht die Baustelle vorerst. Ein paar Bilder vom Wochenende gibts trotzdem:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Lokoman
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1054
Alter : 22
Ort / Region : Kielce/Polen
Hobbies : Eisenbahnen aller Spuren
Name / Alter : Stefan Mader
Anmeldedatum : 05.05.09

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   Do März 24, 2011 8:36 am

Endlich geht es in Białośliwie und Umgebung wieder voran confused
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3462
Alter : 28
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 28
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   Di März 29, 2011 12:36 am

Ja Gleisbau ist immer der ungeliebteste Teil des Eisen- bzw. Feldbahnbau's. Aber dafür freut man sich am Ende des Tages ganz besonders wenn ein paar Meter mehr Strecke fertig sind. Bei der WEM benutzen wir elektrische Vibrostopfer die zumindest im 2er Paar eingesetzt werden, meisten aber zu viert. Pro Schiene 2 und diese überkreuz.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit einer Schottergabel in einen Haufen Schotter zu stoßen ist wohl das übelste Überhaupt. Drum macht es wenn möglich am besten so wie wir und haut den Schotter auf eine feste Fläche, von dort kann man den viel besser runter nehmen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Remo
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 969
Ort / Region : Landquart CH
Name / Alter : Remo 32
Anmeldedatum : 15.12.10

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   Di März 29, 2011 9:40 pm

Hallo Blix
Danke für deinen Bericht.
Gruss aus der Schweiz Remo
Nach oben Nach unten
ZG
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 6415
Alter : 52
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   Di März 29, 2011 11:03 pm

Also hier in Bialosliwie ist das viel einfacher. Da werden die neuen Schwellen mit frischem Humus unterfüttert. Hat sich seit über hundert Jahren bewährt. Wink

Beste Grüße von den Verrückten aus Polen, die hier täglich mit den Geleisen kämpfen. Leuchte

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
FK
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 881
Ort / Region : Wien
Hobbies : Schienenverkehr und seine Geschichte
Name / Alter : Franz Kamper Bj. 1955
Anmeldedatum : 13.11.09

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   So Apr 03, 2011 1:59 pm

Zitat :
Ja Gleisbau ist immer der ungeliebteste Teil des Eisen- bzw. Feldbahnbau's.
Weis nicht *), egentlich macht das Spaß!

Zitat :
Aber dafür freut man sich am Ende des Tages ganz besonders wenn ein paar Meter mehr Strecke fertig sind.
Das in jedem Fall.


Zitat :
Bei der WEM benutzen wir elektrische Vibrostopfer die zumindest im 2er Paar eingesetzt werden
DER VEF als Träger des Eisenbahnmuseum in Schwechat ist über seinen Schatten gesprungen Hand und ist im Begriffe bei der DSK ein Rensmann Gleisstopfgerät anzuschaffen! Wenn wir festgestellt haben, daß es auch funktioniert, steht dem Verborgen nichts im Wege.

Als kleiner Tipp vorab noch einmal das Bild unseres von JW200 rollfähig gemachten Schwingstopfers.....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
.... ist schon einfacher als Schleppen. (DDR Stopfer + Alteisen)


Viele Grüße
FK



Laughing *) Achtung: nicht ungarisch sondern deutsch; im Ungarischen bedeuted "weis nicht" nähmlich soviel wie "will nicht". So zumindest die Erfahrung mit unserem ungarischen Josef. Laughing
Nach oben Nach unten
http://eisenbahnmuseum.at
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3462
Alter : 28
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 28
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   Di Apr 05, 2011 11:47 pm

Hallo Franz,
auf eure Stopfmaschine bin ich wirklich sehr gespannt. Die ersten Bilder werden ja sicher nicht lange auf sich warten lassen wenn sie bei euch eingetroffen ist. Very Happy
Euer aufgemotzter Stopfer ist zwar sicherlich Rückenfreundlich, allerdings kann man halt nur mit einem Stopfer gleichzeitig arbeiten.
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial   

Nach oben Nach unten
 
Gleis- und Weichenbau aus Restmaterial
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: