Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Fragen zu MPSB-Packwagen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Müha
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 8
Ort / Region : Bochum
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 04.01.09

BeitragThema: Fragen zu MPSB-Packwagen   Mo 08 Nov 2010, 19:31

Hallo zusammen,

ich habe einige Fragen zu einem Wagen, bei dem es sich eigentlich nicht um einen Feldbahnwagen handelt der aber wenigstens auf 600 mm-Gleisen unterwegs war. Dabei geht es um den MPSB-Packwagen Nr. 68 (später DR 964-108), der sich heute bei der DKBM in Gütersloh befindet.


Wir haben mit kürzlich der Restauration dieses Wagens begonnen mit dem Ziel, ihn möglichst originalgetreu wieder herzurichten. Dabei wollen wir soviel Originalsubstanz wie eben möglich erhalten und das, was in der Vergangenheit verloren ging, wieder ergänzen.

In diesem Zusammenhang sind wir auf der Suche nach Informationen, wie das Zugführerabteil von innen ausgesehen hat. Leider haben wir bisher dazu keinerlei Fotos oder Zeichnungen auftreiben können.
Auch würde uns das genaue Aussehen der Petroleumbeleuchtung im Zugführerabteil interessieren. Der Wagen war bis 1957 damit ausgerüstet, bevor er auf die Strecke Jarmen-Schmarsow umgesetzt wurde. Zu diesem Anlass wurde er auch mit einem Ofen ausgerüstet und die Dampfheizung ausgebaut.
Auch über die Konstruktion dieser Dampfheizung wissen wir bisher kaum etwas. Wahrscheinlich handelte es sich dabei um eine der Niederdruckbauart (Nuhz ?). Weiß zufällig jemand hier im Forum, wie so eine Heizung aufgebaut ist (grundsätzliche Konstruktion, Reguliermöglichkeiten, usw.)? Auch da wären wir über jede Info dankbar.


In der Hoffnung auf viele Antworten schon einmal herzlichen Dank im Voraus!

Gruß Hajo
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   Mo 08 Nov 2010, 19:46

Hallo Hajo,
frage doch mal den Wolf-Dietger Machel. Der hat in der letzten Zeit sehr viel Material über die MPSB gesammelt. Seine private Adresse habe ich dir gerade per PM gesendet.

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
jimknopf600
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 611
Ort / Region : Zeesen / Brandenburg
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Dampftechnik, Photographie, Ortshistorik, Musik
Name / Alter : Lutz Wollenberg / 37
Anmeldedatum : 17.03.09

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   Mo 08 Nov 2010, 22:57

Hi Andi, genau das wollte ich auch gerade tun! tssss.

Dann viel Erfolg! Der Wolf ist da sehr hilfsbereit.

Gruß, Lutze
Nach oben Nach unten
Müha
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 8
Ort / Region : Bochum
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 04.01.09

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   Di 09 Nov 2010, 18:31

Danke für den Tipp.
Ich werde mal versuchen, ob Herr Machel uns weiterhelfen kann.

Gruß Hajo
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   Di 09 Nov 2010, 20:32

Mahlzeit!

Gibt es aktuelle Bilder des Wagens?

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Müha
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 8
Ort / Region : Bochum
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 04.01.09

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   Sa 13 Nov 2010, 16:11

Hallo zusammen,

ja, es gibt Fotos vom Wagen, bevor wir mit der Restauration begonnen haben. Sie sind allerdings schon im September 2008 aufgenommen.

http://yfrog.com/jjlok6pw45j
Lok 6 und Pw 45 vor dem Wagenschuppen.


http://yfrog.com/j5pw45j
und hier noch einmal von der anderen Seite (leider im Gegenlicht).


Inzwischen haben wir alle Bretter der Stirn- und Seitenwände sowie der Trennwand zwischen Packraum und Zugführerabteil vorsichtig demontiert.
Die Bodenbretter sind auch raus. Leider werden sie im Gegensatz zu den anderen Holzteilen wahrscheinlich nicht mehr zu retten sein, da sie an den Auflageflächen mehr oder weniger (meist mehr!) durchgefault sind.

Am Dach sind wir bisher noch nicht gewesen. Das wird der nächste Schritt sein.

Geplant ist, das Stahlgerippe und die Drehgestelle anschließend strahlen zu lassen.
Kennt jemand zufällig eine gute Adresse für solche Arbeiten?

Noch ein schönes Wochenende!

Gruß Hajo
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   Sa 13 Nov 2010, 16:22

Zitat :
Geplant ist, das Stahlgerippe und die Drehgestelle anschließend strahlen zu lassen.
Kennt jemand zufällig eine gute Adresse für solche Arbeiten?
komische Frage. Haste mal was von Google gehört? Da kommt zB. auch das:

http://www.suchen.de/kategorie-katalog/sandstrahlen/guetersloh.html

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   Sa 13 Nov 2010, 22:46

Mahlzeit,

ich hatte auf Bilder von den Arbeiten an dem Wagen gehofft, gibt es da auch was?
Habe den Wagen auch 2007 vor Ort fotografiert.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Müha
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 8
Ort / Region : Bochum
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 04.01.09

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   So 14 Nov 2010, 11:55

Hallo zusammen,

auch vom jetzigen Zustand des Wagens gibt's Bilder.


http://yfrog.com/4jdemontagestirnwandpackaj
Demontage der Bretter der Stirnwand vom Packabteil unter provisorischem (Zelt-)Dach gegen den ostwestfälischen Regen.


http://yfrog.com/m9anhebenwagenkastenj
Der Wagenkasten wird zum Herausrollen der Drehgestelle angehoben.

@ Andi: Natürlich kann ich in Google nachsehen. Wir haben auch schon in der Gegend bei Firmen Voranfragen gestellt, was das Strahlen des Kastengerippes kosten soll. Allerdings waren wir über die Preisvorstellungen der Firmen für diese Arbeiten nicht wirklich begeistert. Eine Firma brachte sogar einen fünfstelligen (!!) Betrag ins Spiel!
Daher hätte ich bei meiner Formulierung die Frage nach einer "guten Adresse" vielleicht mehr herausstellen sollen.

Gruß Hajo
Nach oben Nach unten
Seppelbahner
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1413
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias/ 44
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Fragen zu MPSB-Packwagen   So 14 Nov 2010, 17:06

Müha schrieb:
Allerdings waren wir über die Preisvorstellungen der Firmen für diese Arbeiten nicht wirklich begeistert. Eine Firma brachte sogar einen fünfstelligen (!!) Betrag ins Spiel!
Daher hätte ich bei meiner Formulierung die Frage nach einer "guten Adresse" vielleicht mehr herausstellen sollen.

Gruß Hajo

Hallo Hajo,

habt Ihr schon mal die Variante ins Auge gefasst, selbst zu sandstrahlen? Alles Notwendige gibt es im gut sortierten Baumaschinenverleih und kostet inkl. ordentlichem Kompressor (falls nicht sowieso vorhanden), Schutzhelm mit Luftversorgung und Strahlgut für ein Wochenende gar nicht sooo viel...
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
 
Fragen zu MPSB-Packwagen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fragen zu MPSB-Packwagen
» Erhaltene MPSB-Fahrzeuge Weltweit
» Fragen zu Indonesien/Java
» Fragen zum Thema Kerzen für 1/10 Onroader
» Allgemeine Fragen zum Bausatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: