Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Di 12 Okt 2010, 22:20

Mahlzeit Björn,

wenn man einen bestimmten Mindestradius durchfahren will, kommt man doch zwangsläufig auf einen bestimmten Achsstand. Was die Getriebeentwicklung angeht, sollte man nicht vergessen, dass in der Planwirtschaft nicht alles gebaut werden durfte, was möglich war. Hat also nicht unbedingt mit dem Wissensstand zu tun.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mi 13 Okt 2010, 10:13

Hallo!

Kann auch nur die Meinung vom Sven S. unterschreiben!!!
Aus welchem Betrieb LKM hervorging ist ja allen bekannt. Vergleicht man Getriebe der größeren O&K-Typen wie RL 5 - RL 8 kann man zu den neueren Getrieben sehr viele Gemeinsamkeiten feststellen. Warum sollte man teuere Lizenzen für Strömungsgetriebe einkaufen???

Nun noch ein kleines Rätsel:
Die Ns 4 ist ja in großen Stückzahlen für den Export gebaut wurden. Was war denn in den Loks für ein Motor verbaut??? Kleiner Tipp: der kam nicht aus der Planwirtschaft!

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Silbergräber
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 763
Ort / Region : Harz
Name / Alter : Jörn
Anmeldedatum : 20.01.08

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mi 13 Okt 2010, 13:25

deutzl schrieb:
Die Ns 4 ist ja in großen Stückzahlen für den Export gebaut wurden. Was war denn in den Loks für ein Motor verbaut??? Kleiner Tipp: der kam nicht aus der Planwirtschaft!
Hat der Hersteller was mit Deinem Nic zu tun? Wink

Jörn
Nach oben Nach unten
http://www.men-in-dreck.de
Wasserwirbelbremse
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 214
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : 35
Anmeldedatum : 17.06.08

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mi 13 Okt 2010, 14:17

Hallo zusammen,

also ich könnte ja jetzt..... bounce

Aber ein wenig darf die interessierte Gemeinde noch mitspielen....


Viele Grüße und auf gute Ideen

queen
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mi 13 Okt 2010, 16:02

Hallo!

@ Jörn: Nein .
@ Wasserwirbelbremse: Very Happy

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
DiemaDS28
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 741
Alter : 42
Ort / Region : Grevenbroich, NRW
Hobbies : Diema´s, Feldbahn, Pferde, US-Cars, alte Opel
Name / Alter : Björn Lauterbach, 41
Anmeldedatum : 11.01.09

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mi 13 Okt 2010, 18:27

Ich meine ja hier für uns eine HF130c Seite. Mit aktuellen Bildern erhaltener 130er.
hab da ein paar schöne z.B. von der Lok der Bregenzer Museums Waldbahn, usw.

Ich muß mich wohl geschlagen geben mit unserer NS4 Theorie?

Aber man beachte das einer von den Ns4-Hf130c Theorieverfächtern zeitweise im Besitz der Hf130c und der V10c war/ist und sich mit beiden Maschinen gut auskennt und daraus sicherlich seine Schlüsse gezogen hat
Wink
Gruß Björn
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mi 13 Okt 2010, 19:26

Moin Björn

Eröffne doch einfach das Thema.
Dann kann ich auch was beisteuern. Very Happy

MFG Andy
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mo 25 Okt 2010, 22:16

deutzl schrieb:

Nun noch ein kleines Rätsel:
Die Ns 4 ist ja in großen Stückzahlen für den Export gebaut wurden. Was war denn in den Loks für ein Motor verbaut??? Kleiner Tipp: der kam nicht aus der Planwirtschaft!

Na das klingt ja interesant Sven. Das es da auch wieder Ausnahmen gab ist mir nie in den Sinn gekommen. Da hier anscheinend keiner ne Ahnung hat kannste ja mal erzählen. Very Happy
Man sollte wohl auch mal nen Ns4 Bilder Sammelthreat aufmachen, denn da gibt es definitiv weniger als von HF130C. Wink
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mo 25 Okt 2010, 22:26

Es darf noch geraten werden Very Happy

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Louis S.
Dampflokheizer


Anzahl der Beiträge : 579
Name / Alter : Steffen Nauk
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?   Mo 25 Okt 2010, 22:34

...wenn ich mit Planwirtschaft den RGW verbinde, kann es von dort nicht sein. Dann würde ich evtl.auf VOLVO tippen.
Nach oben Nach unten
 
Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?
» Meine Loks und Waggons in HO
» Link: Loks aus Kiel
» Bunte Loks Teil 1 - Altfarben
» Loks gesucht?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: