Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Toller Fund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Toller Fund   Do 05 Aug 2010, 17:43

http://lugares-con-historia.blogspot.com/2010/02/complejo-hullero-abandonado-ii-la.html

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Lokoman
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1054
Alter : 20
Ort / Region : Kielce/Polen
Hobbies : Eisenbahnen aller Spuren
Name / Alter : Stefan Mader
Anmeldedatum : 05.05.09

BeitragThema: Re: Toller Fund   Do 05 Aug 2010, 19:43

Wunderschoen
______________________________________________________
http://change.pennergame.de/change_please/1237642/
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Toller Fund   Di 10 Aug 2010, 23:30

Das ist natürlich der Hammer wenn man sowas findet. Ist was zu der Bahn bzw. zu der Lok bekannt?
Ich glaube ich muss doch nochmal den Schuppen in Krauschwitz durchsuchen.... Laughing
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 622
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Toller Fund   Mi 11 Aug 2010, 19:23

Ja, Infos finden sich im Internet, die Lok hat 1000mm, es soll eine bei Porter 1912 gebaute Maschine sein.
Wenn die Bilder nicht älter als der Blog-Eintrag sind ist es erfreulich, dass die Lok noch steht.
Bei unserem letzten Besuch waren zwei Gruppen von Schrottdieben dabei diese immense Industrieruine von ihren stählernen Bestandteilen zu befreien.
Aber bevor gleich der nächste LKW bestellt wird: Die Lok ist nicht herrenlos und die zwei möglichen Zufahrtsstraßen sind nicht mal mehr per PKW befahrbar.

MfG
phi
Nach oben Nach unten
Poni524
In Memoriam


Männlich Anzahl der Beiträge : 601
Alter : 62
Ort / Region : Quickborn / Schleswig-Holstein
Name / Alter : Dieter P. / Auahauaha (ändert sich täglich)
Anmeldedatum : 17.11.09

BeitragThema: Re: Toller Fund   Mi 11 Aug 2010, 23:18

Moin,
kann es sein, dass es sich hier um eine Satteltanklok handelt? Die Form des Kessels kommt dieser Bauart verdächtig nahe.
Grüße
Dieter
Nach oben Nach unten
http://www.torfbahn-himmelmoor.de/
Thomas
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 90
Alter : 37
Ort / Region : Zürich
Name / Alter : Depp vom Dienst
Anmeldedatum : 16.09.07

BeitragThema: Re: Toller Fund   Do 12 Aug 2010, 21:31

Natürlich ist dies eine Satteltanklok. Man sieht ja den Wasserkasten der auf dem Kessel drauf liegt... Basketball
Nach oben Nach unten
http://www.7984.ch
Poni524
In Memoriam


Männlich Anzahl der Beiträge : 601
Alter : 62
Ort / Region : Quickborn / Schleswig-Holstein
Name / Alter : Dieter P. / Auahauaha (ändert sich täglich)
Anmeldedatum : 17.11.09

BeitragThema: Re: Toller Fund   Do 12 Aug 2010, 21:44

Meinte ich auch. Habe ich aber bisher nur als Sonderbauart für Regelspur gekannt.
Nach oben Nach unten
http://www.torfbahn-himmelmoor.de/
Thomas
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 90
Alter : 37
Ort / Region : Zürich
Name / Alter : Depp vom Dienst
Anmeldedatum : 16.09.07

BeitragThema: Re: Toller Fund   Fr 13 Aug 2010, 10:39

Je nach Land ist eine Satteltanklok nicht mal eine Sonderbauart! Für unsere Breitengraden natürlich schon...

Und Satteltankloks gab es in allen Grössen und Spurweiten.
Nach oben Nach unten
http://www.7984.ch
Industriebahn
Weichensteller


Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 19.03.08

BeitragThema: Re: Toller Fund   Do 19 Aug 2010, 10:48

Hallo
Satteltank-Dampflokomotiven waren in Grossbritannien bei der Normalspur, im Gegensatz zu Kontinentaleuropa, ein recht viel verbreitete Konstruktionsart. Aber auch bei schmalspurigen Steinbruch- und Bergwerksbahnen waren Satteltank-Lokomotiven vielfach im Einsatz. Bei einigen Museumsbahnen haben diese Dampflokomotiven bis heute überlebt. Die nachfolgenden beiden Abbildungen sind Beispiele von zwei überaus attraktiven Bahnen in Wales.



Llanberis Lake Railway, „Elidir“ Hunslet Nr 493 Bj 1899, Spurweite 597 mm



Talyllyn Railway, „Talyllyn“ Fletcher Jennings Nr. 42 Bj 1864, Spurweite 686 mm

Gruss Hans
Nach oben Nach unten
 
Toller Fund
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sensationsfund in Messel: erstes vollständiges Primatenskele
» Fund alter Lithographien / AK's - Wert?
» Ebay Fund : MK 1/43 (?) Modelle
» Scharnhorst 1943 - Fund von 1978 in 1:100
» Ein Verrückter Käfer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: