Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Fragen zu Indonesien/Java

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
SWBler
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 12
Ort / Region : Süd-West
Name / Alter : 25
Anmeldedatum : 20.06.10

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   So 11 Jul 2010, 10:12

Wie meinst du das jetzt mit der Erfahrung? Ich war noch nicht in Indonesien, doch war ich schon ein Jahr lang in anderen Teilen Asiens ua. Indien und Pakistan unterwegs, da werde ich auch in Indonesien zurrecht kommen. Wenn du da Bedenken hast...??
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   So 11 Jul 2010, 11:41

Und bist du dort auch selbst gefahren?
Nach oben Nach unten
SWBler
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 12
Ort / Region : Süd-West
Name / Alter : 25
Anmeldedatum : 20.06.10

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   So 11 Jul 2010, 14:29

Ja warum nicht...20000km von Indien bis Deutschland mit meinem Auto...(www.outback2orient.net) habe aber eher vor auf Java mit Bus und Bahn und vor Ort ggf. mit Motorradtaxi oä. vorwärts zu kommen...
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   So 11 Jul 2010, 19:48

Das ist auch klüger... Naja, dann viel Spaß, du hast eine PN.
Nach oben Nach unten
SWBler
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 12
Ort / Region : Süd-West
Name / Alter : 25
Anmeldedatum : 20.06.10

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   So 11 Jul 2010, 21:29

Super Sache! Vielen Dank! Very Happy
Nach oben Nach unten
SWBler
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 12
Ort / Region : Süd-West
Name / Alter : 25
Anmeldedatum : 20.06.10

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   Fr 10 Sep 2010, 12:30

Hallo zuammen hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht, nachdem ich von Java zurueck in Singapur bin.

Erstmal kann ich jedem empfehlen, die Chance noch zu nutzen und sich die Zuckerrohrbahnen anzuschauen, lange wird es sie wohl nicht mehr geben.
Ich war 10 Tage unterwegs nur mit Bahn, Bus, Motorradtaxi und hatte mir auch fuer 2 Tage ein Motorrad selbst geliehen (was ich auch ueberlebt hab wie man sieht, nur nichts fuer schwache Nerven)

Ich bin morgens in Jakarta angekommen. Mit dem Zug bis Tegal und dann mit Bus bis Slawi wo ich im Hotel Kartika uebernachtet hab (40000 RP.)

Meine Erste Station war PG Pangka, hier waren 3 Dampfloks und 4 Dieselloks im Einsatz. Dampfloks Nummer 3 Jung ,9 O&K und 10 O&K. Sehr interessanter Betriebsablauf. Viele Foto moeglichkeiten. vorsicht 200000 Rp Eintritt! In der Fabrik gibts auch noch einige sehr interessante stationaere Dampfmaschinen.




Weiter gings richtung Osten nach Sumberharjo, wie auch von Stefan schon gesagt, hier wird noch mit Dampfloks in die Felder gefahren. Doch als ich da war, war scheinbar nicht so viel los. Verschub auf dem Werksgelaende mit einer Dampflok (Nr 3 O&K) plus 2 Japanische Diesel, sowei 2 Traktoren. Dampflok 11 war in die Felder unterwegs. Ob noch mehr Dampfloks in den Feldern waren weiss ich nicht. Eintritt wollten die Security Leute nicht von mir, scheinbar war der Chef nicht da.



Uebernachtet in Pemalang. Mit Bus bis zur PG Sragi dort 100000Rp Eintritt. Der erste Zug den ich gesehen habe war gleich mit 3fach traktion mit den Dampfloks 5,7 und 12. (Was fuer eine Begruessung). Sonst hier sehr viel Dampf auf dem Werksgelaende. Insgesamt waren 8 Dampfloks (5,7,8,12,16,17,19,20) im Einsatz und eine japanische Diesel. Meist wird in Doppeltraktion gefahren, doch werden alle Zuege geschoben, was die Fotomoeglichkeiten einschraenkt. Aber was will man sich bei 8 Dampfloks im Betrieb ueber eingeschraenkte Fotomoeglichkeiten beschweren ;-)





Von hier aus ging es fuer mich weiter mit dem Bus nach Pekalongan. Von dort mit dem Zug nach Solo (Surakarta). Die laengeren Wegstrecken habe ich wenn moeglich immer mit dem Zug zurueck gelegt. Strecken vom Bahnhof zum Hotel bzw. Zuckerfabrik je nach moeglichkeit mit Bus, was sehr guenstig ist oder wenns schnell gehen sollte mit nem Motorradtaxi, Ojek genannt. Mein Gepaeck hatte ich so gewaehlt, dass ich alles auf dem Motorrad transportieren kann um flexibler zu sein.
In Solo habe ich mir ein Motorrad geliehen und habe mir folgenden Zuckerfabriken angeschaut.
PG Tasikmadu hier waren leider nur die Dampfloks 5 O&K sowie 5 (B) (keine Ahnung warum es 2mal die Nummer 5 gab) im Einsatz sowie eine Diesellok. Die große VI war leider nicht im Betrieb, wurde aber gerade repariert. Sonst verschub mit Traktoren. Auch 5 B stand meist nur rum. Eintritt mit Studentenrabatt 20000Rp.


PG Purwodadi-Glodok mit der Bruecke. Doch hier nur eine Dampflok Nr 16 sowie 2 Dieselloks im Einsatz. Auch hier uebernehmen die Traktoren mehr und mehr die Arbeit der Loks.


PG Rejosari nicht wie gedacht Diesel, sondern 2 Dampfloks Nr 6 und Nr 7 im Einsatz und eine Diesellok. Doch der Werksschutz war sehr um mich "besorgt" und ist nicht von meiner Seite gewichen was sehr nervig war. Auch durfte ich bestimmte Bereiche nicht betreten. Eintritt 50000Rp. Sehr interessante Loks abgestellt unteranderem die "Getriebe Dampflok"Nr 10.


PG Pagottan kein Dampf wie erhofft, sondern nur viel Diesel. Beiden Luttermöllers abgestellt, doch zumindest eine sah betriebsfaehig aus. Die andere hat gerade einen "neuen" alten Kessel bekommen, der viel zu klein fuer die Lok ist, ca 1meter zu kurz. Da nur Diesel im Betrieb und ich Student 20000Rp Eintritt.

PG Kanigoro
, eine Dampflok Nr 11 sowie eine Schoema und eine Japanische Diesellok im Einsatz. Auch hier wird mehr und mehr Arbeit von den Traktoren uebernommen. Eintritt Studenten 20000Rp.

Von Solo aus mit dem Zug nach Kertosono und dann mit dem Bus nach Kediri. Hier
PG Mercian, leider war die Mallet nicht angeheizt, sah aber betriebsfaehig aus. Dafuer waren Nr 2 Borsig und Nr 8 im Einsatz. Doch viel gab es nicht zu tun, da die meisten Lkw direkt abgeladen werden ohne noch auf die Loren umzuladen und was dann noch uebrig bleibt, teilen sich die 2 Dampfloks mit ein paar Traktoren. 100000Rp Eintrittsgeld. Hier wurde ich erstmals nach einem Brief aus Surabaya gefragt, von der Hauptverwaltung. Hatte ich nicht, mein Studentenausweis hat es auch getan.

PG Pesantern, war ich leider spaet dran so niemand mehr im Buero, so durfte ich das Gelaende nicht mehr betreten. Aber laut Sicherheitsdienst nur Dieselloks.

PG Gempolkerep nur Dieselbetrieb mit einigen Japanischen Dieselloks und Schoemas. Die Dampfloks sahen alle schon laenger abgestellt aus. Auch hier wieder die Frage nach Brief aus Surabaya. Doch mit Studentenausweis auch hier kein Problem.

Von Mojokroto den ganzen Weg nach Osten mit dem Bus bis Situbondo. Dort ist das bekannte Hotel neben dem Busbahnhof ein guter Ausgangspunkt. Zimmer 35000Rp.

PG Olean eine Dampflok (Nr 1 O&K) und 2 Japanische Dieselloks im Einsatz. Dampflok und eine Diesel machen die Arbeit auf dem Werksgelaende, wobei auch hier viele Lkw ohne Umladen auf Loren direkt abgeladen werden. 1 Diesellok faehrt morgens in die Felder mit Leerwagen und nach dem Schichtwechsel um 14 Uhr gehts irgendwann los in die Felder. Bei mir so gegen 15uhr. Dann werden die beladenen Wagen eingesammelt, wobei hierfuer mindestens 2mal gefahren werden muss, da die kleinen Japanischen Loks nicht soviel ziehen koennen. Eintritt 40000Rp. keine Frage nach Brief aus Surabaya.




PG Asembagus nur noch Dieselbetrieb auch in die Felder. Grosse O&K Diesellok im Einsatz



PG Semboro, hier hatte ich ohne Genehmigung aus Surabaya keinen Zutritt erhalten.

So das war meine Zusammenfassung ueber Java. Ich kann nochmals jedem empfehlen selbst dorthin zu fahren.
Weiter Bilder findet ihr auf http://picasaweb.google.com.au/Outback2Orient/SugarCaneRailwaysJavaAugust2010#
Gruss
Fabian
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   Fr 10 Sep 2010, 22:47

Genialer Bericht! Klatschen Toll das sich dort doch noch was dort mit Dampf bewegt, auch wenn es nicht mehr viel ist. Die Oberursel dot auf dem Sockel ist natürlich auch leckeres Stück. Zuge
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   Fr 10 Sep 2010, 23:22

Tolle Bilderserie.
Die Oberursel ist auch schön Bunt.
Very Happy

MFG Andy
Nach oben Nach unten
felixS
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 160
Alter : 46
Ort / Region : Ammerswil
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 25.05.08

BeitragThema: Re: Fragen zu Indonesien/Java   Mo 13 Sep 2010, 08:44

Hallo Fabian

Danke für den Bericht. Wie erwartet geht es schleichend abwärts. Das in Tasik Madu nur 2 Loks im Einsatz waren ist schade. Als ich da vor 2007 war brummte das Geschäft noch mit 5 Loks.
Zur 5b das ist die ex Colomadu 5. Scheinbar hielt es niemand für nötig umzunummerieren.

Aber wie du sagst es lohnt immer noch!

Felix
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Schickschik und traurig   So 14 Nov 2010, 14:45

Hallo, auch ich habe die beste Zeit dort nicht mehr miterlebt und war dankbar für das was ich noch mitbekommen habe, und dachte, schlimmer kanns eigentlich nicht werden. Doch wenn ich diese Fotos sehe, das macht mich doch traurig, zum einen weil ich letztes und dieses Jahr nicht selbst hinkam, zum anderen weil es traurig zu sehen ist, wie es immer weniger Dampfbrieb gibt. ABer dennoch, hoffentlich schaffe ich es nächstes Jahr wieder, hin zu kommen.

Der flotte Dreier in Sragi ist scön anzusehen!
Nach oben Nach unten
 
Fragen zu Indonesien/Java
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Fragen zu Indonesien/Java
» Aktueller Status Zuckerfabriken auf Java:
» Fragen zum Thema Kerzen für 1/10 Onroader
» Allgemeine Fragen zum Bausatz
» Java 2014: Pangka

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Geschichte und Exkursionen aus aller Welt-
Gehe zu: