Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Touristik - Museumsbahn Großgmain

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3424
Alter : 27
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   Di 26 Aug - 23:03



Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Lokoman
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1054
Alter : 21
Ort / Region : Kielce/Polen
Hobbies : Eisenbahnen aller Spuren
Name / Alter : Stefan Mader
Anmeldedatum : 05.05.09

BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   Mi 27 Aug - 0:31

Gibt es dort eigentlich eine Dampflok, oder steht der Wasserkran nur als Deko da rum?
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1667
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   Mi 27 Aug - 13:44



Keine Dampflok dort aktuell, es ist 1x die LAS (heute bei Hr. Erk) dort gefahren.
Nach oben Nach unten
Grubenbahn
Dampflokheizer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 535
Ort / Region : Salzburg
Hobbies : Na was wohl? ;-)
Name / Alter : 1983
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   Mo 17 Aug - 21:12

Dieses Jahr neu im Bereich des Bahnhofs Flachgau: Remise Böckstein. Leider nicht für die Feldbahn, rein kommt die Garnitur der Gaisbergbahn, Leihgabe des TMW (Technisches Museum Wien).
Nach oben Nach unten
Grubenbahn
Dampflokheizer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 535
Ort / Region : Salzburg
Hobbies : Na was wohl? ;-)
Name / Alter : 1983
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   Di 22 März - 20:37

Good News in Großgmain:

Obwohl die Remise Böckstein durch die Gaisbergbahngarnitur besetzt sein wird, wird der Lokschuppen an die Feldbahn angebunden. Im Bahnhof Flachgau wird dazu eine Linksweiche mit Radius 25 Meter eingebaut.
Dazu bekam die Einfahrtsweiche in den Bahnhof Flachgau eine Weichenüberwachung.
Nach oben Nach unten
Grubenbahn
Dampflokheizer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 535
Ort / Region : Salzburg
Hobbies : Na was wohl? ;-)
Name / Alter : 1983
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   Mo 11 Jul - 10:40

Mittlerweile sind die Gaisberglok und der Vorstellwagen in der Remise. Und jetzt wurde auch eine brandneue 600 mm Weiche geliefert, die alsbald als Weiche 10 in Gleis 1 des Bahnhofs Flachgau eingebaut wird.
Nach oben Nach unten
Grubenbahn
Dampflokheizer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 535
Ort / Region : Salzburg
Hobbies : Na was wohl? ;-)
Name / Alter : 1983
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   Mo 18 Jul - 9:54

Die Weiche ist nun ins Gleis 1 des Bf. FLACHGAU eingebaut.

Eröffnung des Ensembles ist mit 21. 8. datiert.

Und so schaut die Sache im Moment aus - sorry wegen der Qualität, Handykamera....



Nach oben Nach unten
Grubenbahn
Dampflokheizer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 535
Ort / Region : Salzburg
Hobbies : Na was wohl? ;-)
Name / Alter : 1983
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   Di 9 Aug - 20:18



Der Lokschuppen ist nun auch angeschlossen, der Gleisbau ist damit abgeschlossen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Touristik - Museumsbahn Großgmain   

Nach oben Nach unten
 
Touristik - Museumsbahn Großgmain
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 Ähnliche Themen
-
» Touristik - Museumsbahn Großgmain
» 50 245 ehemalige EFZ-Lok
» Feldbahn Letschin
» Nachfolger fuer Betreiber der "Britzer-Museumsbahn" gesucht
» Juli 2010: Zwei Unfälle bei französischen Touristik(feld)bahnen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Museumsbahnen :: Parkbahnen-
Gehe zu: