Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Schweiz / Sägereien

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
diema2054
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 670
Alter : 49
Ort / Region : CH-Aargau
Hobbies : Feld- Strassen- Lokal-bahnen
Name / Alter : Heinz
Anmeldedatum : 25.11.07

BeitragThema: Schweiz / Sägereien   Sa 13 März 2010, 18:37

Wie neulich wurde ja unter Privatsammlungen eine hübsche Sägerei vorgestellt. In der Tat hat es sogar in der praktisch feldbahnlosen Schweiz in dem Bereich noch einiges. So sind mir alleine in der Nähe meines Wohnortes über ein halbes Dutzend davon bekannt, welche ich alle mal mit dem Velo besucht habe. (ein Auto hab ich nicht) Während die häufigsten Layouts aus einem Geleise mit bestenfalls ein paar Wagen bestehen, gibt es aber sogar da welche mit Weichen und/oder Drehscheiben. An Rollmaterial sind meist ein paar Flachwagen aus alten Kipplorenrahmen oder mal neu gebaute Stahl- oder Holzrahmen-Fahrzeuge anzutreffen. Ein Lokomotive hab ich in dem Zusammenhang noch nie gesichtet.
Erwischt man den richtigen Moment (und wie immer die richtige Tonart) sind das noch heute interessante Quellen um als "Beginner" auch mit dem Feldbahnhobby anfangen zu können. Ein paar Schienen und ein paar Achsen genügen ja mal für den Anfang - hat man dann mal etwas mit richtig Hand und Fuss (oder Rädern) vorzuweisen werden die nächsten Schritte immer einfacher (dies nur als kleiner Gratistipp)
So einfach mal ein Beispiel einer Sägerei der "oberen Sorte" aus Vordemwald/Schweiz

was ist denn das unter dem Haselstrauch Schadefr


da ist ja noch was


stillgelegt aber noch als Lager benutzt (recht häufig anzutreffen)


Grüsse Heinz
Nach oben Nach unten
http://www.flickr.com/photos/23591987@N08/
Tom
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Ort / Region : Zürich / Schweiz
Hobbies : FWF Otelfingen
Name / Alter : Thomas Bucher / 34
Anmeldedatum : 01.06.08

BeitragThema: Re: Schweiz / Sägereien   Sa 13 März 2010, 22:57

Hallo Heinz
Ich kenne da noch eine Sägerei die eine kleine Feldbahn (im Handverschub nehme ich mal an) betreibt. Und zwar ist das die Firma Wyss Zäune in Lohn (Kanton Solothurn). Leider habe ich keine Bilder davon, auf der Satelitenkarte kann man die Bahn aber einigermassen erkennen:

Größere Kartenansicht

Gruss Tom

PS: Schaut euch das ganze bei Google Street View an, da sieht man einige Loren rumstehen (In der Schweiz gibts Street View schon).

Größere Kartenansicht
Nach oben Nach unten
http://feldbahn.ch
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Schweiz / Sägereien   So 14 März 2010, 17:39

Moin

Intressante Sache.
Ich weis aber nicht ob man unbedingt Street View haben muß?!
Muß man aber wohl mit leben.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
Tom
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 125
Ort / Region : Zürich / Schweiz
Hobbies : FWF Otelfingen
Name / Alter : Thomas Bucher / 34
Anmeldedatum : 01.06.08

BeitragThema: Re: Schweiz / Sägereien   So 14 März 2010, 21:45

Hallo Andy

Ich bin auch kein uneingeschränkter Fan der Google Datenkrake und habe auch meine Bedenken bei Street View. Aber in diesem Fall hier ist es schon praktisch, wenn keine anderen Fotos vorhanden sind.

Gruss Tom
Nach oben Nach unten
http://feldbahn.ch
Industriebahn
Weichensteller


Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 19.03.08

BeitragThema: Re: Schweiz / Sägereien   Fr 19 März 2010, 12:44

Hallo
Bei vielen Sägereien waren und sind auch heute noch Gleise von Rollbahnen für den Antransport der rohen Stämme und den Abtransport des zugeschnittenen Holzes vorhanden. Im Asphalt, im Gras und unter Büschen findet der geneigte Sucher auch mal Überreste von teilweise umfangreichen Gleisanlagen.
Allerdings möchte ich hier auch erwähnen, dass nur ein kurzes Gleisstücke für die Zuführung der Stämme zum Sägegatter kaum als Rollbahn bezeichnet werden kann. So müsste man ja auch kurze Gleisstücke zu Reinigungsglocken, Trocknungsöfen oder Spritzkabinen auch als „Bahn“ bezeichnen. Eine Gleisanlage sollte doch mindestens Drehscheiben oder Weichen aufweisen.

Nachfolgend Bilder einer ehemaligen Sägerei in Flums (Schweiz) mit einer umfangreichen Gleisanlage. Die Rollwagen dieser Sägerei wurden mit Muskelkraft verschoben. Vermutlich hat man vielleicht auch Seilzüge verwendet.

Die beiden ersten Fotos sind Ausschnitte aus Ansichtskarten.


Ansicht vor dem Brand von 1934 (Versanddatum der Karte 1933). Die Sägerei liegt links des Bachs Seez. Nach dem Brand wurde die Sägerei wieder aufgebaut.


Ansicht nach einem weiteren Brand von 1950. Die Sägerei wurde rechts des Bachs Seez wieder neu aufgebaut. Links der Seez erkennt man den Holzlagerplatz mit einem grossen Schopf (in der Schweiz für Schuppen oder Wetterdach). Die Gleise mit der Brücke über die Seez sind gut zu erkennen. Die Spurweite betrug 900mm.


Aussenaufnahme des Sägerei-Geländes. Rechts im Bild (Blickrichtung entgegen der Fliessrichtung der Seez) der Holzlagerplatz mit Schopf. Links das nach 1950 erbaute Sägerei-Gebäude.


Innenaufnahme der Sägerei

Im April 2000 konnten noch folgende Überreste vorgefunden werden, nachdem die Sägerei schon lange nicht mehr existierte.




Die Rollwagen sind schön gestapelt noch vorhanden. Warten sie wohl auf eine bessere Zukunft?


Beim Schopf sind die beidseitigen Gleise noch vorhanden. Teilweise sind sie von Gras überwuchert.


Die Brücke hat offenbar als Fussgängersteg noch eine gewisse Berechtigung.

Ein schönes Wochenende wünscht
Hans
Nach oben Nach unten
diema2054
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 670
Alter : 49
Ort / Region : CH-Aargau
Hobbies : Feld- Strassen- Lokal-bahnen
Name / Alter : Heinz
Anmeldedatum : 25.11.07

BeitragThema: Re: Schweiz / Sägereien   Fr 19 März 2010, 22:47

Salü Hans
besten Dank für die interessanten Bilder.
Nun was ist eine Bahn und was ist Teil einer Maschine, da sind die Grenzen wohl genauso fliessend wie etwa zwischen einem Tram und einer Eisenbahn - so war meine "Startpackung" eben genau aus einem solchen "Sägegattergeleise" allerdings mit 2 "echten" Untergestellen von Kipploren und fast 30m Geleise welche geradelinig ins Holzaussenlager führten.
(ein Bild hat es bei flickr im BEB-Album (kleines Vorschaufenster) gleich zu Beginn) http://www.flickr.com/photos/23591987@N08/
Ich würde das jedenfalls nicht mehr als Teil einer Maschine ansehen - aber sei es darum - Grenzgebiete find ich eh spannend.
Nun was mich aber an Deinen Bildern besonders erstaunt hat, dass die auf den Rollwagen angebrachten Querprofile doch aus sehr alten Schienenprofilen bestehen. Vielleicht hätte da ja sogar ein Eisenbahnmuseum Interesse daran?
Grüsse Heinz
Nach oben Nach unten
http://www.flickr.com/photos/23591987@N08/
Industriebahn
Weichensteller


Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 19.03.08

BeitragThema: Re: Schweiz / Sägereien   Sa 20 März 2010, 16:02

Salü Heinz
Du hast absolut richtig festgestellt, dass es sich bei den Querprofilen auf den Rollwagen vermutlich um Schienenprofile handelt. Mir ist das bereits bei der Fotoaufnahme aufgefallen, aber in der Zwischenzeit etwas in Vergessenheit geraten.

Von Isambard Kingdom Brunel wurde für die Breitspurlinie der GWR von Bristol nach London ein spezielles Schienenprofil entwickelt. Der englische Bauunternehmer und Aktionär beschaffte ca. 1855 für den Bau der Rheintallinie von Rorschach nach Chur für die damalige Schweizerische Südostbahn (die heutige Südostbahn hat keinen Zusammenhang mit der damaligen Bahn mit gleichem Namen) 3000 Tonnen solcher „Brunelschen Brückenschienen“ für ca. 45 km Strecke. Diese Brückenschienen überzeugten aber nicht und bei nachfolgenden Lieferungen wählte man Vignoles-Schienen. Da die ersten Gleisverlegungen bei Sargans erfolgt sein sollen, könnte es durchaus naheliegend sein, dass die Gleisstücke auf den Rollwagen von den dortigen Streckenabschnitten stammen. Flums liegt ja ganz in der Nähe. Das wäre sicher ein höchst interessanter Zusammenhang.
Freundliche Grüsse Hans
Nach oben Nach unten
Lokoman
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1054
Alter : 20
Ort / Region : Kielce/Polen
Hobbies : Eisenbahnen aller Spuren
Name / Alter : Stefan Mader
Anmeldedatum : 05.05.09

BeitragThema: Re: Schweiz / Sägereien   Sa 20 März 2010, 19:26

Tipp
______________________________________________________
http://change.pennergame.de/change_please/1237642/
Nach oben Nach unten
 
Schweiz / Sägereien
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schweiz / Sägereien
» Schweiz - Mi Nr. 54y
» Amtliche Ganzsachenpostkarten der Schweiz
» Tag der Aerophilatelie in der Schweiz
» Ganzsachen Karten aus der Schweiz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: