Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
M. Böckl
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 415
Ort / Region : Wien 1210/1220
Hobbies : Industrie, Architektur, Grube, 600mm
Name / Alter : Manfred/51
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   Do 25 Feb 2010, 13:03

Aus "Tagblatt online" vom 26.02.2010:

Dieseldiebe

Dreist: Mit dem Zug durch das Moor


In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind bisher unbekannte Einbrecher in eine Halle eines Torfwerkes im Aschhornermoor in Kehdingen eingedrungen nachdem es ihnen zunächst gelungen war, eine Seiteneingangstür aufzuhebeln. Aus der angrenzenden Werkstatt sowie der Garage für Gabelstapler wurden diverse Werkmaschinen entwendet. "Mit der Lok einer Torfbahn fuhren der oder die Täter anschließend ca. 1, 5 km ins angrenzende Moorgebiet und holten von dort einen Waggon mit zwei Dieseltanks, die sie anschließend leer pumpten und so fast 2800 Liter Diesel erbeuten konnten", berichtet Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Für den Abtransport der Beute müssen der oder die Täter mit einem größeren Fahrzeug wie einem Transport mit Anhänger oder einen LKW vor Ort gewesen sein. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5000 Euro. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge ....

LG
m.
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5851
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   Do 25 Feb 2010, 16:40

Sehr dreist. Hört sich aber schwer nach Insiderwissen an.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
M. Böckl
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 415
Ort / Region : Wien 1210/1220
Hobbies : Industrie, Architektur, Grube, 600mm
Name / Alter : Manfred/51
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   Fr 26 Feb 2010, 00:41

Servus Torsten,

ich denke, wer eine Lok startet und damit Beutegut abholt, muss über den Betrieb bescheid wissen!

LG
Manfred
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   Fr 26 Feb 2010, 08:09

Moin Manfred

Der Artikel ist schon ein starkes Stück.

Ich hoffe das es nicht gerade ein Feldbahner war.
Sonst könnte es passieren, das wir demnächst nirgens mehr rein oder rauf kommen.
Und für 2800 Liter Diesel muß man erst mal ein Kanister haben.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
Decauville_nl
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 740
Alter : 49
Ort / Region : Amsterdam
Name / Alter : Arnoud (Ari) Bongaards
Anmeldedatum : 26.08.07

BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   Sa 27 Feb 2010, 20:08

Wieso Feldbahner? Wir hobbyisten sind nun wirklich nicht die einzige Leuten in die welt die ein Diesellokchen fahren koennen und wissen das da dieseltanks im Moor stehen...

koennte sicherlich auch (ex) Torfarbeiter, oder leute mit kenntnis von das Torfbetrieb sein... Sehr vieles werd gestohlen von eigene arbeiter...
Nach oben Nach unten
http://www.decauville.nl
Moorsiemer
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 47
Ort / Region : Bakum
Name / Alter : Stephan / 33
Anmeldedatum : 29.01.10

BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   Sa 27 Feb 2010, 20:53

Also man muss schon sagen, dass das sehr leichtsinnig ist. Mit Dieselklau und Vandalismus haben wir schon immer Probleme. Gegen den Vandalismus kann man sich leider nicht schützen, obwohl schon einige Bagger mit Kameraüberwachung ausgestattet sind, gegen den Dieselklau kann man sich aber schützen. Unsere Maschinen haben nicht mehr Diesel im Tank, wie sie am Tag verbrauchen. Die Tanks sind also immer so gut wie leer!
Nach oben Nach unten
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   So 28 Feb 2010, 11:57

Das müssen nicht Feldbahnexperten gewesen sein. Für das Anstarten und Herumfahren einer Feldbahnlok braucht es in aller Regel wirklich nicht viel Fachwissen.

Dieselklau ist hierzulande vor allem bei Lastwagen ein Thema, da dort im Gegensatz zu Feldbahnloks Tanks mit bis zu ca 500 Liter locken.

Als Feldbahnfreund sollte man also künftig am besten mit einem Kleinwagen auf Exkursion. Da sieht man schon weniger als Dieseldieb aus, als wenn man z Bsp einen Dodge 4x4 pilotiert ;-)
Nach oben Nach unten
jens3150
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 278
Alter : 38
Ort / Region : Osnabrück
Hobbies : Magirus Deutz Rundhauber, Feldbahn
Name / Alter : Jens Lücke
Anmeldedatum : 01.01.08

BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   So 28 Feb 2010, 17:28

Hallo Marcus,

bei einem Fernverkehrslkw ist der 500 L Tank aber nur ein Zusatztank zum noch vorhandenen 800 L Haupttank, die gondeln mit 1300 L Diesel durch die Gegend.

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   So 28 Feb 2010, 19:19

Ja das gibt's. Macht allerdings lange nicht immer Sinn, soviel Vorrat für etwa 3500km Strecke mitzuführen. Einerseits gibt das über 1to Nutzlastverlust, und es kann zu zolltechnischen Problemen führen, wenn man so hohe Vorräte mitführt.
Nach oben Nach unten
Moorsiemer
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 47
Ort / Region : Bakum
Name / Alter : Stephan / 33
Anmeldedatum : 29.01.10

BeitragThema: Re: Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs   So 28 Feb 2010, 20:14

Mehr als 1000 Liter darf ein Fahrzeug soweit ich weiss sowieso nicht mit sich führen, ansonsten ist es glaub ich ein Gefahrenguttrasport.
Aber das lohnt sich ja auch schon.
Nach oben Nach unten
 
Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Dieseldiebe auf Moorbahn unterwegs
» Moorbahn Bad Klosterlausnitz (Link zum Presseartikel)
» Besoffen im Bruderland unterwegs
» MVG Obus nach 22 wieder elektrisch unterwegs
» Unterwegs im Berner Seeland

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: