Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Ja ist denn schon Weihnachten?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 21:11

Moin

Ich würdige die Arbeit auch, indem ich ein Buch bestelle.
Aber solche Sprüche wie auf dem Bild gehören einfach dazu.
Was für arbeit dahinter steckt weiß ich selbst auch zu genüge.
Archive welzen und was weiß ich nicht alles um erstmal herrauszubekommen wo überhaupt was war.
Zum Buch schreiben bin ich ehrlich gesagt zu faul.
Sicher hat jeder andere Ansichten und Einstellungen, aber als wir zum Beispiel 2005 in Friedland Fahrzeuge geholt haben, hat mein Ostalgisches Herz doch sehr hoch geschlagen, als im alten Fliesenwerk noch ein Schild zum 25 Jahrestag der DDR vorhanden war. Leider ist das Gebäude zu dem Zeitpunkt schon sehr eingestürtz gewesen, so das ich das betreten zum bergen lieber unterlassen habe.
Aber die Nachfrage nach den einzelnen Büchern ist Aussagekräftig genung. Meine Ich.
Nörgler gibt es Immer. Andersrum muß Kritik nicht immer negativ sein.
Ich bin trotzdem über jedes neue Buch erfreut. Und wenn sind es nur kleinigkeiten, die es nicht schaffen das mehrheitliche positiven Sachen zu stören.

Seien wir froh das ein band 11 überhaupt noch möglich ist, da wir ja alle wissen, das die Feldbahn nicht mehr sondern weniger wird, worüber man schreiben kann.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Fr 05 März 2010, 18:28

Hallo zusammen,

"DIE FELDBAHN, Band 11" ist inzwischen erschienen. Siehe hier:

http://achristo.homepage.t-online.de/VeroeFeldbahn11.htm

Es ist das letzte Buch aus der DDR-Triologie. Für Band 12 ist ein völlig anderes Thema geplant - laßt Euch überraschen.

Bei der sehr emotional geführten Diskussion zwischen Markus und Gunnar habe ich mich bewußt zurückgehalten. Nun möchte ich noch ein paar Worte dazu sagen:

Gunnar kenne ich persönlich als sehr angenehmen Menschen, der sich schon einige Verdienste erworben hat. Er ist bestimmt kein "Abstauber", der alles umsonst haben will.

Allerdings hat Markus vollkommen Recht, was die Kosten, Preisgestaltung und Honorare bei Büchern angeht. Mit solchen Spezialthemen wie Feldbahn-Literatur ist kein großes Geld zu machen, weder für den Verleger noch für den Autor. Von daher ist der Preis für die Zeunert-Bücher sicher nicht zu hoch. Man muss dies in Relation setzen zur Auflagenhöhe. Klar kann ein Verlag aus Freiburg günstigere Preise anbieten. Aber dabei ist auch die Auflage mindestens dreimal so hoch und der Großteil nur in Schwarzweiß gedruckt.

Das Torfbahn-Buch wurde mit äußerst spitzer Feder kalkuliert, und diese Kalkulation ging nur auf, wenn auch wirklich die ganze Auflage in überschaubarer Zeit verkauft wird. Zurzeit sieht es damit recht gut aus.

Die Feldbahn-Bücher bei Zeunert sind im Verhältnis dazu ein klein wenig teurer, Herr Zeunert verdient sich damit ein wenig zu seiner Rente hinzu. Aber einen höheren Stundenlohn als ein Ein-Euro-Jobber hat er dabei nicht. Und er trägt das unternehmerische Risiko.

Auch ich bin nicht immer zu 100% begeistert, was die Bücher betrifft. Oft gab es auch schon harte Diskussionen mit dem Verleger. Das Layout ist sicher auch Ansichtssache.

Aber was wäre die Alternative? Da gibt es vermutlich nur eine: Die Bücher selbst verlegen. Vielleicht mache ich das auch irgendwann. Aber die Zeit dazu habe ich frühestens, wenn ich in Rente bin, und bis dahin dauert es noch einige Jahre.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Andreas Voß
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 323
Ort / Region : Hildesheim
Name / Alter : siehe oben/44
Anmeldedatum : 20.08.07

BeitragThema: Die Feldbahn Nr. 11   Sa 06 März 2010, 22:12

Hallo zusammen,
vor gut vier Stunden habe ich mir bei der NUSSA in Wulften das „noch warme“ Buch beim Karl Paskarb gekauft. Eigentlich wollte ich es mir nur gönnen um die Sammlung von „Die Feldbahn“ im meinem Regal zu vervollständigen, doch dieses Exemplar ist wesentlich mehr als ein Lückenfüller an der Wand.
Da ich bei der Vorankündigung der Nr. 11 dachte dass hier mal wieder die obligatorischen Betriebe aufgewärmt werden und man die längst schon bekannte Ns2f oder Ns3 jetzt mal aus einer anderen Perspektive zeigt war, ich beim öffnen der Schutzfolie sehr voreingenommen. Aber schon beim ersten schnellen Durchblättern wurde ich von Seite zu Seite wesentlich langsamer!!
Neben den oben schon angeschnittenen Betrieben wie Erfurt, an denen man bei einem DDR Buch nicht vorbei kommt, findet man sehr viel Feldbahnen (Nienhagen, Neu Königsaue, Quedlinburg) die man zwar kennt aber von deren man bisher kaum Bilder gesehen hat (ich meine hier gedruckte)!
Wer das Buch also noch nicht bestellt hat, der sollte es sich überlegen, denn es lohnt sich auf jeden Fall.
Nur eine Anmerkung hätte ich noch für eventuelle folgende Bände. Da das Thema DDR nun durch ist, wie wäre es mal mit einem Thema Torfbahnen am Küstenkanal 1980- 1990 oder Ziegeleibahnen in der BRD vor 1990. Ich glaube da würde man auch ein paar Seiten vollkriegen.
Und bevor ich alle grüße Danke für das Buch an Herrn Christopher!!
Schönen Abend
Andreas Voß
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-kreuzt.de/
Dieterderbaer
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Alter : 68
Ort / Region : Köln
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Industriekultur, Jazz, Modellbahn HO und HOe
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 10.06.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   So 07 März 2010, 22:52

Hallo,

gestern lag das Buch bei mir im Briefkasten. Hatte aber noch keine Zeit um richtig reinzusehen. Konnte nur grob durchblättern.

Meine erste Meinung: wieder ein tolles Buch !!!!


Arrow an Andreas.

Das meint der Dieter aus Köln
Nach oben Nach unten
Meise
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 40
Ort / Region : bei Hamburg
Name / Alter : > 40
Anmeldedatum : 18.11.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   So 14 März 2010, 16:28

Moin Andreas,

besten Dank für deinen Beitrag zu dieser Diskussion. Leider hat sie sich etwas verselbstständigt, denn mein eigentlicher Hauptkritikpunkt, das Verändern des einen Bildes, kommt inzwischen nicht mehr drin vor. Zunächst kurz zu den anderenbeiden Punkten:

Preis: Sicher braucht Herr Zeunert etwas mehr Geld für seine Bücher, da er im Gegensatz zur Drehscheibe eben kein Verein ist. Aber er ist auch nicht der einzige kleine Verlag, der mit den Büchern zumindest einen Teil seines Lebensunterhalts verdient und in dem Umfeld gibt es sicher vergleichbare Verlage mit vergleichbaren Auflagen. Ich habe schon den Eindruck, dass Herr Zeunert sich mit seinen Produkten ganz bestimmt nicht am unteren Rand der auf dem Markt zu findenden Preisspanne bewegt und nehme ich mir als Kunde schon mal das Recht heraus, darüber nachzudenken, welchen Gegenwert ich für mein Geld bekomme. Ich habe allerdings auch nie behauptet, dass ich die Bücher für zu teuer halte und sie deswegen nicht kaufen werde.

Layout: Dazu ist ja nun nicht mehr viel gesagt worden. Das Layout der letzten Büchlein sagt mir nicht wirklich zu, insbesondere empfinde ich die bunt hinterlegten Bildunterschriften als eher störend. Das hat aus meiner Sicht auch nichts mit dem Preis oder den Kosten zu tun.

Bearbeitete Bilder: Das war ja eigentlich mein Hauptkritikpunkt. Allerdings bin ich schon überrascht, dass den meisten hier dieses Thema scheinbar völlig egal ist und es ihnen nicht so sehr darauf ankommt, dass Fotos in einem Sachbuch die Sachverhalte möglichst realistisch und unverfälscht wiedergeben.

Aber der Beitrag des anderen Andreas klingt durchaus positiv und möglicherweise ist das Buch tatsächlich sein Geld wert. Eine Frage kann er aber nicht beantworten: Enthält es wieder inhaltlich veränderte Bilder? Oder ist diesmal alles so wiedergegeben, wie es tatsächlich fotografiert wurde?

Viele Grüße
Gunnar
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   So 14 März 2010, 19:17

Hallo Gunnar,

diesmal habe ich kein inhaltlich verändertes Bild entdecken können. Überhaupt bin ich diesmal mit dem Druck recht zufrieden - auch von den Lichtverhältnissen problematische Bilder sind gut wiedergegeben.

Was die gelb hinterlegten Bildunterschriften angeht - die gefallen mir persönlich auch absolut nicht. Ich hatte hierüber schon Diskussionen mit Herrn Zeunert. Er meinte aber, man müsse mit der Zeit gehen und sowas würde gefallen.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4486
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Sa 03 Apr 2010, 19:01

Hallo Andreas!

Heute hab ich Deinen Band 11 erhalten und mangels Zeit nur mal schnell durchblättern können. Die Bilder sind diesmal wirklich gut wiedergegeben!
Arrow
Doch es gibt auch wieder etliche Fehler in den Loklisten.
Das Bild auf Seite 42 unten links zeigt den Lokschuppen im Ziegelwerk Riesa-Forberge!

Wenn ich mehr Zeit hab kann ich gern einige Berichtigungen machen.

Was mir schon lang auffällt ist immer die Verwendung der (Ro-Nr.) vom RAW Leipzig-Wahren. Das waren ja in den Werken nie Lokbezeichnungen (Nr.) , sondern diente nur der Buchführung im RAW! Wenn eine Lok in einem Jahr zwei mal dort weilte erhielt sie auch zwei unterschiedliche Nummern!

Besonders schön finde ich die Bilder mit der DL 1 in Nienhagen. Leider konnte ich die Lok dort nie selbst erleben.

Kann das Buch allen nur Empfehlen, die das Ende der Feldbahnen in der ex DDR nochmal in Bildern betrachten möchten...
Frohe Ostern
Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
 
Ja ist denn schon Weihnachten?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Ja ist denn heut schon Weihnachten?
» Ja is den Heut schon Weihnachten???
» für Oma und Opa zu Weihnachten
» Untypische Weihnachten
» Seife zum Weihnachten!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Medienecke-
Gehe zu: