Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Ja ist denn schon Weihnachten?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5850
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mo 22 Feb 2010, 18:42

Hab ich grad entdeckt und bestellt: Zuge Zuge Zuge Zuge Zuge

Andreas, sieh zu, das es schnell in die Läden kommt. Wink


_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mo 22 Feb 2010, 19:34

Moin

Zuge Zuge Zuge
Bitte ganz schnell.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
Meise
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 40
Ort / Region : bei Hamburg
Name / Alter : > 40
Anmeldedatum : 18.11.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 10:32

Moin!

Nachdem ich mich in dem anderen Thread zu dem Thema nicht geäußert habe und mir lange unsicher war, ob ich es nicht tun sollte, tue ich es jetzt hier mal:

In früheren Zeiten hätte ich mich über diese Ankündigung gefreut, aber das ist definitiv vorbei. Dieses Buch hat große Chancen, das erste aus der Reihe zu werden, das es nicht in mein Bücherregal schaffen wird. Das aus meiner Sicht nicht sonderlich gelungene Layout in Verbindung mit dem gefühlt recht hohen Preis haben mir die Entscheidung zwar schon in der Vergangenheit etwas erschwert, aber die Diskussion nach dem letzten Band haben dem dann die Krone aufgesetzt.

Gemeint ist diese Diskussion.

Wenn ich jetzt die Ankündigung und den Untertitel lese, dann frage ich mich, ob in dem Buch Bilder zu sehen sein werden, die die Feldbahnen in der Wendezeit so zeigen, wie sie waren. Oder werden die Bilder die Feldbahnen so zeigen, wie der Verlag sie gerne gehabt hätte? Mit anderen Worten: Es fehlt mir das Vertrauen in die Inhalte des Buches und insbesondere der Bilder.

In dem Fall des anderen Buches (Band 10) hat die Sache ja eine gewisse Ironie. Das Buch hat laut Vorwort den Anspruch, die Feldbahnen in der damaligen Zeit der Wende in ihrem speziellen Umfald zu zeigen. Der Spruch, der da an das Tor geschrieben ist, bringt ja gerade die typische Situation in der Zeit nach der Wende zum Ausdruck. Ausgerechnet diesen Spruch aus dem Bild zu entfernen ist daher ziemlich fatal, denn genau das macht das Bild zu einem Allerweltsbild und führt das selber gesetzte Ziel ad absurdum...

Um nicht falsch verstanden zu werden: Bei einem Buch in der Art des Torfbahnbuches, das bei der drehscheibe erschienen ist, würde ich mit dem Kauf keine Minute zögern.

Viele Grüße
Gunnar
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 14:32

Moin Gunnar

Was die Bilder abändern angeht gebe ich dir Recht.
Aber was du zum Torfbahnbuch geschrieben hast, trifft nur auf die Bilder zu. Bei den Daten wurden leider viele Fehler gemacht.
siehe hier http://achristo.homepage.t-online.de/Torfbahnen_Erg.htm
Aber gut das du mich an das Buch erinnert hast. Werde da noch paar Ergänzung zu der Liste machen.
Ich finde es in der heutigen Zeit auch echt schwer, mit Daten immer auf den laufenden zu bleiben. Ich gebe ja zu, das ich mir selten Nummern aufschreibe, aber wenn da in den Auflistungen Lok´s auftauchen, die seit Jahren nicht mehr dort bzw. nie da waren und ich die dazu noch beim Blick aus mein Fenster sehen kann, fällt das sogar mir auf.
Zum Glück haben die meisten Internet, und können die Berichtigungen war nehmen, aber was ist mit den die ohne www sind??
Das sind noch ne ganze Menge.

MFG Andy

P.S. Freue mich trotzdem auf jedes weitere Buch dieser Autoren. Also bitte weitermachen.
Nach oben Nach unten
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 15:22

Die kritischen Äusserungen von Gunnar finde ich irgendwie daneben, muss ich ganz ehrlich sagen. Ich habe ein klein wenig Erfahrung damit, was es heisst, Texte zu verfassen, Daten zu sammeln und dann Publikationen zu drucken. Von dem her habe ich grösste Hochachtung davor, was Andreas Christopher und andere Buchverfasser da alles erarbeiten und publizieren. Die ganze Feldbahnforschung, die wohl fast immer ehrenamtlich (!!!) erfolgt, ist verdammt aufwändig und mühselig. Und da auch in Deutschland die Buchdrucker nicht gerne zu Drittwelt-Hungerlöhnen arbeiten, ist es auch logisch, dassdie Bücher etwas kosten. Wobei ich die Preise der Christopher-Bücher sogar ausgesprochen preiswert finde! Aber ich weiss: heute ist "Geiz ist Geil" halt mitunter Mode ... Wenn man nicht gerade inmitten des Feldbahnparadises Niedersachsen lebt, so wie ich, ist man um die Christopher-Bücher als Reiseratgeber extrem dankbar!!!

An Gunnar die Frage: wieviele perfekt fehlerfreie, topaktuelle, umfassend recherierte, gebundene, farbig gedruckte Feldbahnbücher in der Preisklasse so um die 20-40 Euro hast Du denn schon in Freizeitarbeit erstellt??

Sorry wegen meiner Emotionalität, aber ich habe einfach Probleme damit, wenn man das Gefühl hat, dass "andere Leute" möglichst kostenlos in Freizeitarbeit absolute Perfektwerke herstellen sollen, und man selber vermutlich noch nicht viel in dieser Richtung geleistet hat. Und mich nervt die Unart, grosse Leistungen von Hobbyfreunden wie Andreas Christopher derart nieder zu machen...
Nach oben Nach unten
Meise
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 40
Ort / Region : bei Hamburg
Name / Alter : > 40
Anmeldedatum : 18.11.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 15:50

Markus Brunner schrieb:
Und mich nervt die Unart, grosse Leistungen von Hobbyfreunden wie Andreas Christopher derart nieder zu machen...

Ganz ehrlich: Hast du meinen Beitrag und die verlinkte Diskussion im hinteren Teil wirklich gelesen? Es ging kein Stück um die Qualität der Daten, der Texte oder der Fotos an sich. Es ging mir in erster Linie um das bewusste Verfälschen des Fotos und in diesem Fall der nachhaltigen veränderung der Aussagen im Bild. Die Verantwortung daran habe ich auch nicht dem Andreas in die Schuhe geschoben, denn dessen Beitrag in dem anderen Thread legt den verdacht nahe, dass diese Veränderung durch den verleger vorgenommen wurde.

Um es noch einmal klar zu sagen: Wenn ich ein Buch kaufe, was ja auch seinen (sicher gerechtfertigten) Preis hat, dann erwarte ich eine sachliche Berichterstattung. Wenn ich aber weiß, dass der Verlag Bildinhalte in einem derartigen Sachbuch verfälscht und nicht dazu schreibt, dass er das getan hat, dann brauche ich das Buch nicht.

Gruß
Gunnar
Nach oben Nach unten
Meise
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 40
Ort / Region : bei Hamburg
Name / Alter : > 40
Anmeldedatum : 18.11.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 15:56

Markus Brunner schrieb:
An Gunnar die Frage: wieviele perfekt fehlerfreie, topaktuelle, umfassend recherierte, gebundene, farbig gedruckte Feldbahnbücher in der Preisklasse so um die 20-40 Euro hast Du denn schon in Freizeitarbeit erstellt??

Wenn ich mal ebenso emotional reagieren darf: Das ist genau die gleiche nervige Mentalität. Der Kunde hat gefälligst seine Klappe zu halten und dankbar zu sein, dass jemand ihm Bücher schreibt. Qualität darf er für seine Euros nicht erwarten und Kritik darf er ohnehin nur äußern, wenn er ein Bücherregal mit von ihm selber verfassten Büchern vorweisen kann.

Nein, ich habe noch kein Buch geschrieben, aber war durchaus schon in anderem Rahmen an Veröffentlichungen beteiligt. Wo und wie tut aber nichts zur Sache, denn ich bin der Meinung, dass es einem Käufer durchaus zusteht, Kritik an dem zu äußern, was er für sein Geld erworben hat.

Gruß
Gunnar
Nach oben Nach unten
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 17:01

Ich weiss, ich habe eine altmodische Mentalität: ich gehöre noch zu denen, die in erster Linie einmal Freude haben, wenn im Hobbybereich wieder ein interessantes neues Produkt erscheint. Der Bereich Feldbahnbücher gehört für mich definitiv nicht in den Bereich, in dem die harte Marktwirtschaft gilt, und wo man knallhart von Dingen wie Kunden, Forderungen, Ansprüchen etc redet. Aber ich merke: wir leben heute in einer "Ich WILL"-Welt.

Ich weiss einfach, dass im Bereich Eisenbahnbücher die meisten Autoren für Gottes Lohn arbeiten, und gelegentlich sogar noch drauf legen. Und auch im Druckgewerbe und im Verlagswesen macht man keine grossen Sprünge. Würde man für Bücher wie die Zeunert-Feldbahnbücher Vollkostenrechnungen machen, und Autor, alle Mithelfer und Fotolieferanten nach üblichen Ansätzen entschädigen, würden diese Bücher dreistellige Preise haben.

Ich bin in diversen Vereinen ehrenamtlich tätig. Dort höre ich auch immer Gemotze in der Art "ich zahle schliesslich wahnsinnig teure 40-50 Euro Jahresbeitrag, da darf ich etwas erwarten, jawoll". In der Regel sind das die Leute, die selber kaum je etwas umsonst zum Verein beitragen, sondern nur fordern - sogenannte Trittbrettfahrer. Und gegen solche "wollen und nichts selber geben"-Leute habe ich wohl eine genetisch bedingte Abneigung, ist halt so.
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5850
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 18:00

Ich hoffe mal und bin eigentlich auch überzeugt davon, das es im Band 11 solche Retuschen nicht mehr geben wird.
Viele der Vorgängerbände haben mir schon als Exkursionsbegleiter gedient und ich hätte ohne diese Bücher so manchen Betrieb nie kennen gelernt. Auch wenn ich so manchen Umweg fahren musste. Wink
Alleine um die Arbeit von Andreas zu würdigen, habe ich mir Band 11 bestellt. Ich freue mich schon auf den Inhalt.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: Ja ist denn schon Weihnachten?   Mi 24 Feb 2010, 18:40

Da kann ich Torsten nur beipflichten.
Das Detail mit dem retuschierten Bild ist für mich nichts, im Gegensatz zu den vielen Genüssen in den Bänden 1-11:-) Ich versuche das Gesamtwerk zu sehen, und nicht Haare in der Suppe rauszufischen. Schade, dass man sich manchmal gerade mal zuerst auf Detailfehler einschiesst, anstatt die guten 99.99% zu würdigen...

Abgesehen davon: wenn man das Bild ganz weg gelassen hätte, anstatt zumindest die retuschierte Version zu zeigen, hätte niemand was zum Nörgeln gehabt - aber es hätte ein schönes Foto überhaupt gar nicht erst drin gehabt. Man kan sich jetzt fragen, was besser ist ...
Nach oben Nach unten
 
Ja ist denn schon Weihnachten?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ja ist denn heut schon Weihnachten?
» Ja is den Heut schon Weihnachten???
» für Oma und Opa zu Weihnachten
» Untypische Weihnachten
» Seife zum Weihnachten!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Medienecke-
Gehe zu: