Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Hausruck Grubenbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Hausruck Grubenbahn   Mi 10 Feb 2010, 19:28

http://www.hausruckpark.at/bergbau.php

Hat einer mehr Info's?

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Grubenbahn
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 490
Ort / Region : Salzburg
Hobbies : Na was wohl? ;-)
Name / Alter : 1983
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   Mi 10 Feb 2010, 20:47

Naja, das ist der Rest vom einst riesigen Schützenfest. Im Konkreten handelt es sich hierbei um die ehemalige Anlage Hinterschlagen, welche über zwei Stollen verfügte. Ein einem wurde eine Art "Schaubergwerk" eingerichtet, wobei sich dieses in Größe und Ausführung von einem typischen Schaubergwerk erheblich unterscheidet. Der Stollen wurde vor allem im Mundlochbereich erheblich verändert, die heutigen Grubenbahnanlagen haben mit den ehemals riesigen Gleisanlagen eher weniger zu tun und wurden dem jetzigen Bedürfnis angepasst...

So sah es dort 1999 aus: Klick

Geschichtlich kurz überrissen:

- Bergbau eingestellt, Überlandstrecke Hinterschlagen - Buchleiten auf 760 mm umgenagelt, im Bergwerksgelände etablierte sich ein Indianerdorf, welches wie die 760 mm Bahn nach einer Saison eingestellt wurde. Danach mehere Jahre Lethargie, bis zur Landesaustellung Kohle und Dampf, wo das Schaubergwerk mit der angeschlossenen Erlebnisswelt (Motorcross, Gastronomie) aufgemacht wurde.
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   Mi 10 Feb 2010, 21:08

Hallo Grubenbahn!

Was ist dort noch an Fahrzeugen (Loks) vorhanden? Alle aus WTK Beständen?

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Grubenbahn
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 490
Ort / Region : Salzburg
Hobbies : Na was wohl? ;-)
Name / Alter : 1983
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   Mi 10 Feb 2010, 21:16

Ja, grundsätzlich sind dort einige alte WTK Maschinen vorhanden, eine JW20 kam von der SAKOG zur WTK.

Vorhanden sein müssten: Ruhrtahler G75z und G100z, mehrere JW20 (mindestens 2) und zwei Schöma Grubenloks. Abgestellt müssten die 4 AEG Akkuloks vorhanden sein.
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   Mi 10 Feb 2010, 21:29

Danke! Da werd ich mal vorbei schauen...
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   Do 11 Feb 2010, 20:13

Hallo Sven,

ich hatte über die WTK mal ein Buch verfasst: Bahn im Bild, Band 64: Kohlenbahnen im Hausruck. Darin ist die interessante Geschichte der Grubenbahnen beschrieben und es beinhaltet sehr viele gut gedruckte Fotos. Noch erhältlich beim Spurkranz-Verlag Peter Pospichil, Novaragasse 44, A-1020 Wien zum Preis von 18 Euro.
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   Fr 12 Feb 2010, 10:27

Hallo Andreas!

Das Buch habe ich schon sehr lang und kann es nur empfehlen!
Sehr schöne Bilder auch aus der Dampflokzeit...

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Freiland
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Ort / Region : Wien
Hobbies : Alles was auf Schienen fährt
Name / Alter : David
Anmeldedatum : 14.05.11

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   Sa 13 Aug 2011, 15:57

Bei meinem letzten Besuch in Hinterschlagen im Juli 2011 fand ich nur noch die beiden Schömas, eine JW20, eine abgestellte AEG-Akkulok sowie einen eher traurig aussehenden Ruhrthaler vor (vermutlich G100Z 3554-1957).
Nach oben Nach unten
M. Böckl
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 415
Ort / Region : Wien 1210/1220
Hobbies : Industrie, Architektur, Grube, 600mm
Name / Alter : Manfred/51
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   So 14 Aug 2011, 22:48

Servus David,

die in Hinterschlagen verbliebene Ruhrthaler 3554/1957 ist eine G75Z mit leider bereits MWM-6-Zylinder.


Hier ein Foto der gleichen Lok im Jahr 1984 (im Vordergrund); die Lok dahinter ist die G100Z 3817-1965 (ebenfalls gut erkennbar mit MWM-Motor), die heute vor dem Jubiläumsstollen ausgeschlachtet als Denkmal steht:

anscheinend gab's damals eine Panne und die G75Z wurde mittels Südbahnwinde hochgekurbelt (Boxenstopp mit Reifenwechsel rechts vorne?).


Bald sollte auch die Ruhrthaler von der Rax (760mm, Motor Mercedes M202B, 50PS) auf der Strecke Hinterschlagen - Brecher Buchleithen zum Einsatz kommen; die Lok wird seit ca. einem Jahr am Gelände der ÖGEG aufgearbeitet.
David: hast Du nicht ein Foto von der Maschine?

LG
m.
Nach oben Nach unten
Freiland
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Ort / Region : Wien
Hobbies : Alles was auf Schienen fährt
Name / Alter : David
Anmeldedatum : 14.05.11

BeitragThema: Re: Hausruck Grubenbahn   Mi 17 Aug 2011, 14:23

Vielen herzlichen Dank für die tollen Fotos Manfred. Genau den meinte ich. Und das mit der Verwechslung zwischen G75Z und G100Z tut mir leid, aber ich kann die beiden Typen einfach nicht auseinander halten. Kannst du mir da vielleicht den Unterschied erklären?


D.G

PS: Wenn du die G50 "Speedy" meinst, dann hab ich welche, sogar alte und neue . Da ich aber leider noch weiß wie das mit dem Fotos-auf´s-Forum-stellen klappt, kann ich sie wohl erst in geraumer Zeit posten.
Nach oben Nach unten
 
Hausruck Grubenbahn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hausruck Grubenbahn
» Grubenbahn mit 350mm Spurweite
» ein Linktipp aus Rossbach

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: