Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Di 12 Jan 2010, 15:28

Es geht um die Vernichtung des Regenwaldes und Verbrennung des CO2-speichernden Torf-Untergrundes dieser Regenwälder auf Borneo/Kalimantan in Indonesien. Dort geht ja wie in den Nachrichten öfters zu sehen/hören/lesen ist, täglich eine riesige Fläche Regenwald durch Rodung verloren, sei es für neue Palmölplantagen, Indonesiens Projekt zur Umsiedlung von Einwohnern aus dem total überbevölkerten Java (Transmigrasi) oder zum sogenannten "Mega Rice Project", welches in den 1990ern gestartet wurde, um die Reisversorgung des Landes zu verbessern. Um den Regenwald effektiv abzutransportieren, wurden für dieses Mega-Rice-Project im Süden Zentral-Kalimantans umfangreiche Straßen- und küstennäher als die Straßen Feldbahnnetze angelegt, teils legal, größtenteils aber illegal. Dazu gibt es eine Untersuchung von H.-D.V. Boehm und und F. Siegert in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universtät in München München, den dazugehörigen Artikel aus dem International Peat Journal liegt mir vor, hochauflösende Karten mit den ganzen Straßen und Feldbahnen, die mit Satellitenfotos ermittelt wurden, bekomme ich noch. Ein kleiner Auszug aus dem Artikel:

Zitat :
The length of logging roads increased between 1991 and 1997 from 4419 km to 6621 km (34% increase), the length of logging railways and extraction tracks increased from 7136 km to 9406 km (25% increase). By the year 2000 the length of the logging railways and extraction tracks increased by another 1920 km making a total of more than 11,000 km.

Im Artikel sind ettliche niedrig aufgelöste Karten, basierend auf Landsat-Aufnahmen aus den 1990ern, enthalten, die die Umweltveränderungen und Transportwege hervorheben. Davon habe ich die beiden, welche die Feldbahnlinien (Logging-Lines) zeigen, mal in Google-Earth als teiltransparentes Overlay eingefügt:



Legende aus dem Artikel zu diesem Bild:
Zitat :
C. Logging roads (curved lines) are visible in the upper half of the study area (black: 1991, red: 1997). Logging railways (straight lines) are visible in the lower part of the study area (black: 1991, purple: 1997; bright purple: 2000).



Legende aus dem Artikel zu diesem Bild:

Zitat :
C. Logged over area in 1997 (green) and 2000 (red) and MRP irrigation system (right part of figure in blue and older channel system in black).

Das ganze macht sehr nachdenklich.

Jetzt stellen sich aber eisenbahntechnisch doch einige Fragen, die es zu beantworten gillt. Zunächst mal, 11.000 Kilometer Feldbahngleise, das ist eine immens große Zahl, ist diese denn realistisch? Liegen diese 11.000 Kilometer alle gleichzeitig im Regenwald, oder sind es immer die selben Gleise, die im Sinne einer echten Feldbahn immer wieder ab/umgebaut werden? Solch eine immens große Anzahl Gleise muss doch auffallen, irgendwie müssen die ja produziert und transportiert worden sein, wie kommen die unbemerkt auf diese Insel? Wieviele Loren und Lokomotiven sind nötig, um solche Netze sinnvoll zu betreiben? Ray Gardiner vermutet ja immerhin, und einige Bildbelege für diese Gegend gibt es (http://picasaweb.google.com/kpryana - hier gab es mal welche), dass eine größere Anzahl Jenbacher Feldbahnloks über Singapur in die Gegend geliefert wurden, aus einer anderen Quelle ist bekannt, dass die Fahrgestelle einiger Dampflokomotiven aus den Zuckerfabriken Javas nach Kalimantan geliefert wurden, und die dort mit einem PKW-Motor motorisiert wurden, Bildbelege und Anzahl dieser Fahrzeuge fehlen aber bislang. Vermutlich könnten auch abgebaute Feldbahngleise aus den Netzen der Zuckerfabriken dort hin gelangt sein, aber Belege dafür habe ich auch nicht.

Eigentlich müsste man mal hin reisen und sich das ansehen, aber da diese Rodungsaktivitäten zumeist illegal sind, wäre dies womöglich eine gefährliche Sache.

Meinungen?
Nach oben Nach unten
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Di 12 Jan 2010, 18:28

Als Forstingenieur mit Spezialgebiet Holzlogistik und Holztransport möchte ich anmerken, dass man unter logging tracks, die zusammen mit logging railways genannt werden, vermutlich sogenannte Rückegassen meint, also baumlose Schneisen, auf denen Rundholz zu Waldstrassen gerückt (skidding) werden. "tracks" bedeutet ja auch "Spur". Allerdings redet man im Fachwortschatz eher von "slopes" (Pisten).

Ich habe grösste Zweifel an der Zahl von total 11'000km Waldbahnlinien, sowohl für den Fall "gleichzeitig" als auch "nacheinander". Wenn überhaupt, dann werden Waldbahnen nur noch als quasi Sammellinien eingesetzt, aber kaum als Feinerschliessungsmittel. Dann wäre das etwa ähnlich wie bei den Verhältnissen in der GUS.

Beruflich habe ichn jedenfalls in 20 Jahren Tätigkeit nie etwas von solch gigantischen Waldbahnnetzen gehört.
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Di 12 Jan 2010, 22:09

Hallo, du teilst also meine Zweifel an diesen Zahlen. Hast du irgendwelche speziellen Möglichkeiten über deine Arbeit, die Angaben nachzuprüfen?
Nach oben Nach unten
Diema2201
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 62
Ort / Region : Wijchen
Hobbies : Lokführer Feldbahn/reisen/fern ost gut essen und trinken
Name / Alter : John
Anmeldedatum : 18.11.07

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Mi 13 Jan 2010, 00:20

Slamat Datang Stefan,
Hallo Markus,

Leider gib's ungf.5270Km gleise dort,und auch viele loks.affraid

Ungef. 90 Diema DL6-8 und DFL10 auch DS 20 und 28 geliefert uber Handelsunternemen Guan Seng in Singapur in de 80 un 90er Jahren.Da sind auch lizenzbauten da bei. Schöma's sind er auch hin geliefert uber Haip Seng Hardware Ltd Defulane Singapur (ist nachbar von meine Swäger sein Bauunternemen) :study:Das wahre ungef.45 stück.
Jenbacher sind geliefert worden durch JenPan in Singapur Dies waren Jenbacher Pony,JW15 und JW20. zalen wolte er mir nicht geben,war betriebssagge. Auch wurde uber Malasyia loks von Hitachi und Dewuo geliefert Händler wahr auch eine Haip Sung Shd in Ipho und in Johor Baru. laut sein uasage solt es um etwa 70/a80 loks gehn von 20Ps bis 70Ps und ein gewicht von etwa 12 tonnen.1500Km gleis ist geliefert worden auch durch Hiap Seng Hardware in Singapur und kam aus Korea von das Dewuo werk in Hanso.Auch wurde lok's holztruck' und gleise geliefert durch die Lawson Brothers in Singapor und Malaysia.
Heutzutage wird noch neu material dort hin geliefert.Auch direct aus Korea oder India. Es sind da auch noch Dampfloks im eisatz aber ich kan so nicht sagen was.
Fotografieren dort ist nicht zuemfelen oder man muss lebensmüde sein. Man kan es probieren mit den handy sg telefonieren aber das geht auch niet immer.Man ist sehr argwönisch gegen fremde und vorallenm ausländer und Europäier.Weil die meisten kommen wegen Umwelt protestieren.

Salam Manis

Grüße John
Nach oben Nach unten
http://www.smalspoor.nl
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Mi 13 Jan 2010, 09:40

Hallo zusammen

Das sind wirklich erstaunliche Fakten, somit muss ich meine Zweifel ziemlich revidieren! Habe darüber in der forstlichen Presse nie was gehört, und auch mein ehemaliger Chef (Professor für Forsttechnik) hat dazu nichts gewusst (und er wusste, dass ich Waldbahnfreak bin und darum etwa 10 Wochen in Rumänien und Ungarn verbrachte:-)

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Sache sehr geheim gehalten wird. Die Warnung von John dürfte wirklich ernst zu nehmen sein. Mein Ex-Chef war mal an einem internationalen Kongress in Malaysia, und hat einiges erzählt, wie das dort so läuft. Problem ist, dass diese (legale und illegale Abholzung) dort volkswirtschaftlich sehr wichtig ist, und viele Leute viel Geld damit verdienen. Da ist man nicht zimperlich, insbesondere gegenüber Fotografen nicht, denn diese werden wohl automatisch in die Ecke von Umweltaktivisten gestellt...
Nach oben Nach unten
Lokoman
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1054
Alter : 20
Ort / Region : Kielce/Polen
Hobbies : Eisenbahnen aller Spuren
Name / Alter : Stefan Mader
Anmeldedatum : 05.05.09

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Mi 13 Jan 2010, 10:10

Da muessen doch sicher Bilder da sein.
______________________________________________________
http://change.pennergame.de/change_please/1237642/
Nach oben Nach unten
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Mi 13 Jan 2010, 13:42

Hallo Lokoman

Da hast Du vielleicht schon recht. Aber "man" sollte wissen wo... "Irgendwer" hat sicher weitere Informationen...
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Mi 13 Jan 2010, 18:12

Ich habe oben einen Picasalink, da waren mal Fotos zu sehen, die u.a. eine Jenbacher Lok zeigten. Die sind aber leider wieder weg.
Nach oben Nach unten
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 835
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Do 14 Jan 2010, 16:53

Jungs, spannendes Thema!

Vielleicht hilft dieser Link noch etwas weiter?
http://www.forest.sabah.gov.my/download/2006/22c%20Rail%20Transportation.pdf

Fakt ist, dass besonders Diema Unmengen von Loks an einen Händler in Singapur geliefert hat, auch gebrauchte Maschinen.

Ich bin gespannt, was sich über das WWW noch so rausfinden lässt.

EDIT: Hier ein spannender Bildlink auf Flickr mit Jenbacher-Lok:
http://www.flickr.com/photos/74825135@N00/sets/72157604228304449/

Man muss sich zwar durch viele unwichtige Bilder klicken, aber ein paar nette Feldbahnbilder sind dabei.

Das scheinen im Übrigen die verschollenen Bilder dieses Threads zu sein:
http://www.kipplore.com/geschichte-und-exkursionen-aus-aller-welt-f23/ein-jenbacher-pony-auf-kalimantan-borneo-bei-einem-sagewerk-t2578.htm


Schöne Grüße

Lars
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
Diema2201
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 62
Ort / Region : Wijchen
Hobbies : Lokführer Feldbahn/reisen/fern ost gut essen und trinken
Name / Alter : John
Anmeldedatum : 18.11.07

BeitragThema: Re: 11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan   Do 14 Jan 2010, 19:26

Hallo Lars und anderen,

Die links im Thread von http://www.kipplore.com/geschichte-und-exkursionen-aus-aller-welt-f23/ein-jenbacher-pony-auf-kalimantan-borneo-bei-einem-sagewerk-t2578.htm :http://picasaweb.google.com/kpryana/Banjarmasin unt weiter
beëinhalten kein bilder mehr.Die sind unter zwang gewischt worden.
Hier ein spannender Bildlink auf Flickr mit Jenbacher-Lok:
http://www.flickr.com/photos/74825135@N00/sets/72157604228304449/
Die leuten auf dieser bilder wahren von einer Explorationsgrüpe von einer Uni und wurden ständig uberwacht duch Militäir wachschutz von etwa 20 militäir. Gew Kan man auch sehn auf einer der bilder.Uber nacht waren die im haus was man dort selber errichtet hat.Der strecke gehört der Malaysia State Forrest Compagny Sbhd.Auch ein betrieb was abholzt. Gew
Twisted Evil
Grüße John
Nach oben Nach unten
http://www.smalspoor.nl
 
11.000 Kilometer Feldbahn in Zentral Kalimantan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Feldbahn ähnliches in Eritrea
» Link - Erlebnis Feldbahn, Feldbahnmuseum Herrenleite
» Feldbahn Brikettfabrik Louise (Zeitungslink)
» Feldbahn in Libyen
» Lucy und "der blaue Klaus" - 600mm Feldbahn (M=1:35 oder Spur If)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Geschichte und Exkursionen aus aller Welt-
Gehe zu: