Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Was zum Lachen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Frank
Feldbahnspezialist
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 915
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 08:27

Hallo allerseits,

wer mal eine Aufheiterung braucht, der sollte mal hier einen Blick in die Kleinanzeigen werfen:

http://www.info-serve.de/anzeigen/read.php4?Aname=Feldbahn_nx

Eine Ns2f für schlappe 12.000 Euro. Die Begründung für den Preis ist ja mehr als irre: Angeblich sei das Getriebe 1988 oder 1989 für 70.000 DDR-Mark überholt worden. Was ist das denn für ein Ammenmärchen?!? :۾:

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
Seppelbahner
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1551
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias/ 45
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 10:20

Hallo,

ein wohliges Gefühl kommt in mir auf wenn ich meine Ns2f im Schuppen stehen sehe. Haben wir damit unsere Rente gesichert? д Jetzt haben wir auch endlich ein Argument um auch bei unseren Frauen die nächste Sammlungserweiterung zu begründen....

Schauen wir mal ob die Lok dafür wirklich einen Besitzer findet...


Zuletzt von am Mo 21 Jan 2008, 15:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
Maschinist
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1886
Alter : 35
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 11:07

Mahlzeit!

Soweit auf den Bildern erkennbar gibt es für den Preis nicht mal eine Sitzbank und Kuppelbolzen, auch macht der Innenraum des Vorbaus einen sonderbar frisch lackierten Eindruck, vielleicht ein sündhaft teurer Speziallack Wink

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Seppelbahner
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1551
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias/ 45
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 11:22

stimmt - nicht mal komplett die Maschine.... :smo±k:


Zuletzt von am Mo 21 Jan 2008, 15:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 64
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 15:20

Hallo Frank,

solch einen Preis kann man wohl doch leicht zusammen bekommen bei der Restaurierung einer NS2f, denke ich.
Wenn man eine unrestauriert für ca. 3500,-€ bis 5000,-€ kauft (ist doch wohl realistisch!?) und wenn man dann die Stangenlagerungen, den 2 Zylinder Motor überholen muß und ev. auch noch am Getriebe etwas repariert werden muß, so geht es dann schon gewaltig ans Portemonnaie. Und die ganze Arbeitszeit fürs zerlegen, Sandstrahlen, die benötigte Farbe , dem Zusammenbau, usw. kostet auch Einiges. Das muß man ja bei einem Verkauf berücksichtigen.
Wenn man dann Alles zusammenrechnet, ist es mit der Aufheiterung vorbei.

Ich kenne in Deinem engen Bekanntenkreis Feldbahnkollegen, die alleine für die Motorüberholung eines originalen Einzylinders für deren NS1b etwa 1700,- bis zu 2500,-€uro ausgegeben haben.
Ich kenne persönlich nicht den Zustand dieser NS2f, aber ich weiß, das da Einiges an Summe zusammen kommen kann.
Mal eine Frage: Du hast ja bislang äußerst viel an Deiner Jung-Lok gemacht und es ist ja sicher auch viel Zeit und Geld dabei draufgegangen und ich könnte mir sehr gut vorstellen, das Deine Jung auch mittlerweile solch einen Wert erzielen müßte !? Oder ist sie schon nicht mehr bezahlbar ? Wink

Auf jeden Fall hat man nach solch einer Restaurierung einen bestimmten Wert geschaffen, der dann oftmals nicht am Markt erzielt werden kann.

schöne Grüße aus dem Norden

:°1$:

Dieter


Zuletzt von am Mo 21 Jan 2008, 19:59 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3422
Alter : 27
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 16:18

Auf Nachfrage wurde uns vor ca. 10 Jahren sowohl bei der HFD als auch bei der WEM eine unrestaurierte Ns 1 für ca. 6000 DM angeboten. Da könnte ich mir schon vorstellen das man heutzutage für eine restaurierte Ns2f so viel verlangen kann. Ob man's dann auch bekommt ist ne andere Frage.
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Jörg Stechbart
Weichensteller
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 75
Ort / Region : Fredersdorf
Anmeldedatum : 17.11.07

BeitragThema: Re: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 19:11

Hallo Dieter,
die Preisdiskussion wurde ja bereits mehrmals geführt. Wir wissen genau wieviel Geld man in solche Projekte versenken kann, das weiß auch Frank. Das Geld werden wir nie wiedersehen, daher halte ich unsere Fahrzeuge für unverkäuflich.
Letztenendes müssen Ort, Zeit und Bedingungen stimmen, zu einem Preis gehören immer zwei. So konnte auch ich schon Loks für nichts und vermeintlich viel übernehmen. Diesen Preis plus Restaurierung ergibt dann so einiges. Zum Glück rechne ich nicht nach.
Gruß Jörg
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-fredersdorf.de
Maschinist
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1886
Alter : 35
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 20:24

Mahlzeit!

Wenn man eine Lok selber restauriert ist es immer schwer, die geleistete Arbeit in Bares umzumünzen. Idealismus ist nicht bezahlbar, in meinem Holzkastenkipper stecken 130€ Material, aber über 400h Arbeitszeit, wo sollste man da denn ansetzen?

Zu bedenken gilt im Falle der Ns 2f jedoch, daß die Getriebereparatur 20(!) Jahre zurückliegt, es werden keine Angaben gemacht, was, wie und von wem gemacht wurde. Auch ist nicht bekannt, wie die Lok seitdem in Anspruch genommen wurde.

Weiterhin sollten die Maßnahmen auch irgendwie dokumentiert sein.

Wenn überhaupt müßte man die Lok sehr genau in Augenschein nehmen.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Frank
Feldbahnspezialist
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 915
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Preise...   Mo 21 Jan 2008, 20:37

Da hat Sven meines Erachtens genau Recht! Mich stört gar nicht mal in erster Linie der Preis an sich, sondern die Begründung dafür: Da soll das Getriebe für 70.000 DDR-Mark aufgearbeitet worden sein - selbst wenn, das Geld hat doch der jetzige Besitzer gar nicht bezahlt! Die Lok hat er vielleicht trotzdem für 'ne Kiste Bier und 100 DM auf die Hand gekriegt (siehe Stregda) - nach der Wende war die preisliche Vorgeschichte eh' Wurst. Den Betrag halte ich übrigens für DDR-Verhältnisse für total irreal.

Und selbst wenn der heutige Eigentümer die Kiste selbst aufgebaut hätte, dann halte ich die Kosten immer noch für viel zu hoch. Meine EL110 hat bislang exakt 5.971,17 Euro verschlungen (hoffentlich liest meine Frau nicht mit). Ein paar Sachen sind da noch offen, so dass ich am Ende vielleicht bei 6.500 bis 7.000 Euro liegen werde. Aber da ist dann alles von mir reingesteckt worden, nicht zu DDR-zeiten von einem VEB XYZ. Da liegt der Unterschied.

Also wenn man wie Dieter eine sehr gute, unaufgearbeitete Ns2f mit 5.000 Euro ansetzen würde, dann käme deren im Wesentlichen optische Aufarbeitung (der Rest war ja ok) auf vielleicht 2.000 Euro, macht also in Summe 7.000, aber nicht 12.000. Das ist Geldschneiderei...

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
Rassi
Gleisbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 96
Alter : 38
Ort / Region : Guben
Name / Alter : 34
Anmeldedatum : 19.08.07

BeitragThema: Re: Was zum Lachen...   Mo 21 Jan 2008, 21:56

Genau Frank,
in deine Ns2f sind bei der äußeren Aufarbeitung locker 35Euro für Farbe und nochmal 20 Euros für Schleifmittel druf gegangen.
Und ob die in der Zone immer sone Qualität gebracht haben.........
javascript:emoticon
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-guben.de
 
Was zum Lachen...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Warum ich immer wieder lachen muss
» Gesichtsausdrücke
» Relingherstellung
» Do you want to be a hero or not
» Peach-Pit - Shugo Chara!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: