Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   Sa Dez 12, 2009 8:59 am

Hallo zusammen,

der Beitrag über das Torfwerk Stefan Kraller in Schönram hat mich zu der heutigen Frage angeregt.

In Frauenberg an der Enns (Österreich) gab es eine Torfbahn in 600 mm Spurweite, die das Torfwerk Diwoky dort betrieb. Einen schönen Bericht dazu hat Herbert Fritz 1974 in "Die Industriebahn", Heft 8 (Seite 164-167) veröffentlicht.

Diese Torfbahn ist aber schon seit vielen Jahren eingestellt, spätestens erfolgte die Stilllegung 1984. Nach meinem Kenntnisstand wurde aber später in Frauenberg eine ähnliche Torfbahn wie in Schönram angelegt, also ein handelsüblicher LKW für den Gleisbetrieb umgebaut. Gerüchteweise soll auch der Deutz-LKW aus Schönram später nach Frauenberg gekommen sein.

Was ist an diesen Gerüchten dran? Gibt es diese Torfbahn mit LKW-Betrieb noch? War/ ist diese Bahn auch normalspurig? Sicher kann einer der österreichischen Kollegen (ich denke da vor allem an Franz Kamper) dazu Auskunft geben. Oder vielleicht auch Fauli?

Siehe auch hier: http://www.schmalspur-modell.at/viewtopic.php?t=2769 weiter nach unten scrollen bzw. nach "Frauenberg" suchen.

Oder hier: http://www.kostenloses-forum.com/board/trabbi-fuer-die-waldbahn-,nxu,01642644nx1878,t,1136,start,20.html weiter nach unten scrollen bzw. nach "Frauenberg" suchen.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
BN30U
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Account gelöscht
Hobbies : Account gelöscht
Name / Alter : Account gelöscht
Anmeldedatum : 05.02.09

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   Sa Dez 12, 2009 11:51 am

Hallo Andreas,
ich habe mal Bilder dieser Bahn zu Gesicht bekommen und konnte erkennen das dort ein Steyr LKW eingesetzt wird. Das der Magirus Saturn dorthin gekommen ist kann ich nicht bestätigen da wie ,im Thema zum Werk in Schönram ersichtlich, der LKW dort verschrottet wurde.

Schöne Grüße,

Jérome
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   Sa Dez 12, 2009 12:11 pm

Hallo Jérome,

für mich ist das Bild im Schönram-Thread noch kein Beweis, dass der Deutz-Lkw dort wirklich verschrottet wurde. Es ist nur ein Teil des Fahrwerks zu erkennen. Möglicherweise hat die Bahn in Frauenberg eine andere Spurweite - dies könnte die Verschrottung des Fahrwerks in Schönram erklären.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
M. Scholz
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Ort / Region : Im Süden
Name / Alter : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   Sa Dez 12, 2009 6:54 pm

Hallo,

vor drei Jahren war das Werk in Frauenberg in Betrieb. Der LKW ist m.E. von der Fa. Steyr, in "kommunalorange" gehalten.
Die Strecke führt vom Werk ins Moor, Weichen waren keine auszumachen.
Fotografiert habe ich dort nicht - falsche Spurweite für mich Laughing

Viele Grüße

Markus Scholz
Nach oben Nach unten
http://www.scholz.or.at
Niederbayer
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 25
Ort / Region : Lkr. Deggendorf
Hobbies : Feldbahn, alte Seilbagger und Baumaschinen
Name / Alter : 24
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   Sa Dez 12, 2009 7:04 pm

Hallo,
ich möchte folgendes zum Thema sagen

Zitat :
für mich ist das Bild im Schönram-Thread noch kein Beweis, dass der Deutz-Lkw dort wirklich verschrottet wurde
Das stimmt, es ist kein Beweis. Das Bild entstand letztes Jahr in Frauenberg. Der Deutz LKW wurde dorthin verkauft, aber dann verschrottet.

Zitat :
ich habe mal Bilder dieser Bahn zu Gesicht bekommen und konnte erkennen das dort ein Steyr LKW eingesetzt wird
Das stimmt auch. Vermutlich sind es die Bilder, die ich mal im Chat gezeigt habe.

Zitat :
Gibt es diese Torfbahn mit LKW-Betrieb noch? War/ ist diese Bahn auch normalspurig? Sicher kann einer der österreichischen Kollegen (ich denke da vor allem an Franz Kamper) dazu Auskunft geben. Oder vielleicht auch Fauli?

Auch ein deutsche Feldbahnkollege kann dazu Auskunft geben Wink
Ich war im August 2008 dort, da war die Bahn noch in Betrieb. Die Bahn ist normalspurig. Ein umgebauter Steyr LKW kommt zum Einsatz. Es wird noch täglich gefahren.

Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte:





Die Strecke:



Detailfoto des Fahrwerks:



Für mich persönlich ist dieser "Feldbahnbetrieb", auch wenn keine üblichen Loks und Wagen im Einsatzt sind, einer der schönsten, die es gibt.

Viele Grüße
M. Wenninger
Nach oben Nach unten
BN30U
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Account gelöscht
Hobbies : Account gelöscht
Name / Alter : Account gelöscht
Anmeldedatum : 05.02.09

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   Sa Dez 12, 2009 7:14 pm

Hallo Niederbayer,

Niederbayer schrieb:


Zitat :
ich habe mal Bilder dieser Bahn zu Gesicht bekommen und konnte erkennen das dort ein Steyr LKW eingesetzt wird
Das stimmt auch. Vermutlich sind es die Bilder, die ich mal im Chat gezeigt habe.


genau so war es auch Wink .

Aber das mit dem Magirus hättest du im Schönram-Thread erwähnen können.

Trotzdem vielen dank für die Informationen und Bilder !

Best Grüße,

Jérome
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   Sa Dez 12, 2009 8:12 pm

Hallo Michael,

ganz herzlichen Dank für Deine Informationen und die interessanten Fotos. Damit sind alle meine Fragen beantwortet und ich habe wieder etwas dazu gelernt. Auch der Steyr-LKW ist ein sehr interessantes Fahrzeug. Arrow


Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
FK
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 838
Ort / Region : Wien
Hobbies : Schienenverkehr und seine Geschichte
Name / Alter : Franz Kamper Bj. 1955
Anmeldedatum : 13.11.09

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   So Dez 13, 2009 1:25 pm

Endlich ein Bild! Danke.

Sollten wir mit unserem großen Vereins LKW (selbe Type) auch machen. Nachdem die Grünen den Feinstaub produziert haben, dürfen wir damit nicht mehr fahren. Zu ALT und zu JUNG! Außerdem ein Hoch auf den Föderalismus! In NÖ ist es kein Problem eine Oldtimer Zulassung zu bekommen, nach Wien darf ich damit aber nicht fahren.

Mit dem Steyr 380 alles kein Problem da vor 1955.


FK
Nach oben Nach unten
http://eisenbahnmuseum.at
BN30U
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Account gelöscht
Hobbies : Account gelöscht
Name / Alter : Account gelöscht
Anmeldedatum : 05.02.09

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   So Dez 13, 2009 4:58 pm

Hallo,
für alle die da mal hinfahren wollen, hier die genaue Lokalisation:

http://maps.google.de/maps?client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&hl=de&tab=wl&q=%20%20Helmut%20Ronach%20Torfwerk%20GmbH%20%20Aigen%20Nr.%20106%208911%20Admont

Beste Grüße,

Jérome
Nach oben Nach unten
BN30U
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Account gelöscht
Hobbies : Account gelöscht
Name / Alter : Account gelöscht
Anmeldedatum : 05.02.09

BeitragThema: Re: Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns   Mi Dez 23, 2009 2:02 pm

Hallo,
wollte mal eine Frage zum Vorgängerbetrieb loswerden:

Laut http://www.achristo.homepage.t-online.de/HerstJW8.htm ergibt sich für die Jenbacher JW8 331/1975 folgender Lebensweg:

03.09.1957 neu geliefert an Torfwerk DIWOKY, Frauenberg /19xx Torfwerk Spielberg (NÖ) /1970 Torfstich Heinreichs (NÖ)

Wer kann etwas zum Verbleib dieser Lokomotive sagen ?

Frohe Weinachten,

Jérome
Nach oben Nach unten
 
Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Frage zum Torfwerk Frauenberg an der Enns
» Torfwerk Steffan Kraller, Schönram - Frage
» Bitte antwort habe Frage über Briefmarken Preis
» Katalog der Ballonpost Frage
» TV: Torfwerk Feilnbach im Bayerischen Fernsehen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: