Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Höhr-Grenzhausen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: DL6 dürfte noch dort sein !?   Mi 22 Dez 2010, 16:46

Damals waren dort noch eine Diema DL 6 eines anderen Feldbahnfreundes abgestellt vorhanden.

*******************************************************************************************************

die DL6 war im Schuppen vorhanden und bekam lt. der älteren Besitzerin des Grundstückes auch immer bei Hochwasser (Schmelze) nasse Füsse.

mfG.

Die Kollegen um Lars von der http://www.eichenberger-waldbahn.de/ wissen da bestimmt etwas darüber.
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Merte Liste   Mi 22 Dez 2010, 19:05

die DL6 war im Schuppen vorhanden und bekam lt. der älteren Besitzerin des Grundstückes auch immer bei Hochwasser (Schmelze) nasse Füsse.

mfG.
****************************************************************************************************************************
siehe auch die Info in der J.Merte Liste :

http://www.merte.de/BE/archiv/56203-02.htm
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
Waldbahner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 835
Alter : 45
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name / Alter : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Höhr-Grenzhausen   Fr 24 Dez 2010, 13:08

Moin!

Die DL 6 wollten wir damals von der EWB auch gerne haben, konnten aber den Besitzer aus Nürnberg nicht davon überzeugen uns die Lok zu verkaufen.
Wir haben es einige Mal noch probiert, aber dann sein gelassen, da wir mittlerweile eher schwerere Maschinen bevorzugen.

Wir wissen nicht, ob die Lok heute noch dort ist.
Mich wundert, dass die Ns1 immer noch da steht. Hat denn jemand die Strecke wieder befahrbar gemacht?

Weihnachtliche Grüße

Lars
Nach oben Nach unten
http://www.eichenberger-waldbahn.de
uhlenhooker
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1400
Ort / Region : Rheine
Name / Alter : Reinhard Leupold / 65
Anmeldedatum : 27.09.07

BeitragThema: Re: Höhr-Grenzhausen   Sa 25 Dez 2010, 18:58

Hier noch ein Beitrag zum Thema:

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,1390173 Winter



Viele Grüße,
Reinhard

Nach oben Nach unten
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de
FeldbahnsammlungFelten
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 38
Ort / Region : Kelsterbach
Hobbies : Feldbahn ;-)
Name / Alter : Chris
Anmeldedatum : 11.10.07

BeitragThema: Re: Höhr-Grenzhausen   Sa 25 Dez 2010, 19:49

Bevor nun wieder ein Pilgerstrom nach Höhr aufbricht und alles geplündert wird folgende Hinweise:

Die NS1 ist laut Aussage des Besitzers nicht zu verkaufen.

Die Gleisanlage haben wir vor ca. 5 Jahren vollumfänglich aufgekauft und bereits 1/4 demontiert, weil dort größere Baumaßnahmen im Gange waren und dieser (schönste) Streckenteil leider weg mußte. Der noch verlegte Teil der Strecke ist unbefahrbar, größtenteils zugeschwemmt und die Brücken unterspült/weggerissen.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnsammlung.de
pedro
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1553
Alter : 67
Ort / Region : Köln
Hobbies : Eisenbahn
Name / Alter : Peter Ziegenfuss
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Höhr   Sa 25 Dez 2010, 20:10

Hallo,

bleibt eigentlich nur die Frage, wo die Diema verblieben ist ??

MFG

FeldbahnsammlungFelten schrieb:
Bevor nun wieder ein Pilgerstrom nach Höhr aufbricht und alles geplündert wird folgende Hinweise:

Die NS1 ist laut Aussage des Besitzers nicht zu verkaufen.

Die Gleisanlage haben wir vor ca. 5 Jahren vollumfänglich aufgekauft und bereits 1/4 demontiert, weil dort größere Baumaßnahmen im Gange waren und dieser (schönste) Streckenteil leider weg mußte. Der noch verlegte Teil der Strecke ist unbefahrbar, größtenteils zugeschwemmt und die Brücken unterspült/weggerissen.
Nach oben Nach unten
 
Höhr-Grenzhausen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Höhr-Grenzhausen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: