Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 "Mollis" im Torf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4486
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 20:30

Die „Molli’s“ oder die Eigenbauschienenkulis der Ostdeutschen Torfindustrie

Teil 2 VEB Torf- und Düngestoffe Rostock

Auch die Rostocker Torfwerke setzten in den Betriebsteilen Gubkow und Horst (Vietow) Eigenbauloks auf ihren 600mm spurigen Feldbahnen ein, welche in der Werkstatt im Torfwerk Gubkow zwischen 1965 und 1974 entstanden. Bei diesen Loks verwendete man nur Junkersgegenkolbenmotoren und Ns 1 Getriebe. Der erste“ Molli“ soll einen Benzinmotor gehabt haben, welcher kurze Zeit später aber auch auf einen 1 HK 65 umgebaut wurde.

Der um 1986 in Horst verwendete Kuli war der erste seiner Art und war anfangs mit einem Benzinmotor bestückt.

Dieses Modell war ebenfalls im Torfwerk Horst eingesetzt.

Der auf einem Lorenrahmen entstandene Kuli "Molli 2"wurde in Gubkow eingesetzt…

Wie auch dieser. Schlicht und leicht, aber doch zugkräftig.

Zwei Kulis sind mit einem Zug bei der Beladung von Weißtorf im Großen Moor bei Gubkow beschäftigt.

Mit einem Kipplorenzug voll Schwarztorf müht sich dieser Kuli in Gubkow. Mit viel Sand...!Er hat von einer Ns1 nicht nur das Getriebe, sondern auch die Motorhaube und Sitzbank geerbt.

Leider wurde keiner dieser Fahrzeuge erhalten. Bemühungen (auch von mir) waren seit 1988 ohne Erfolg. Die Kulis wurden als Ersatzteilspender zerlegt und heute dürften nur noch von einem die Reste in Gubkow vor sich hin gammeln. Schade!
Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 20:38

Moin Sven

Der mit der Riesen Pufferbohle ist der Spender.
Die anderen haben in Horst schon das zeitliche gesegnet.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 21:28

moin

Habe das Bild noch mal gescannt.



Mfg Andy
Nach oben Nach unten
uhlenhooker
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1400
Ort / Region : Rheine
Name / Alter : Reinhard Leupold / 65
Anmeldedatum : 27.09.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 21:50

Mein lieber Ns1,
schreib doch bitte mal etwas ausführlicher um was es geht. Das du das Foto nochmal eingescannt hast ist ja sehr interessant, noch interessanter wäre es zu erfahren, was für eine Lok auf dem Foto zu sehen ist und in welchem Zusammenhang sie mit Gubkow oder Horst steht.
Nach oben Nach unten
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de
BN30U
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Account gelöscht
Hobbies : Account gelöscht
Name / Alter : Account gelöscht
Anmeldedatum : 05.02.09

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 21:52

es ist ein Bild einer erhaltenen Lok des WEB Norddeutsche Torfwerke Schwerin
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 22:04

hallo Uhlenhooker

Das Thema ist Eigenbauten von Driespeth und co. das Letzte Foto ist eine ex Strahlendorfer. Wenn gewünscht wird, kann ich auch ein aktuelles von der Gubkower ex. Horst reinstellen.

Deine liebe Ns1 Very Happy
Nach oben Nach unten
Feldbahner-Nicklheim
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 419
Alter : 32
Ort / Region : Rosenheim / Nicklheim
Hobbies : Feldbahn, Kinotechnik, Altautos
Name / Alter : Christian A. /
Anmeldedatum : 04.12.08

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 22:59

Tolle Bilder und tolle Eigenbauten, die laden ja direkt zum Nachbau ein.

Aber eines beschäftigt mich schon: Die Modelle mit dem Junkersmotor haben alle keinen Kühler, sondern nur ein Wasservorratsgefäß.... reichte das denn?
Nach oben Nach unten
http://www.kinokultur-rosenheim.de
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4486
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 23:17

Ja das große Vorratsgefäss hat gereicht! Schon interessant oder?
Grüße Sven K,
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Do 22 Okt 2009, 10:03

Und bitte überlasst die Bezeichung "Kuli" doch endlich mal den Strüver-Loks...
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4486
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Do 22 Okt 2009, 10:12

Sorry Jürgen! Aber die Arbeiter der "Teile" haben diese Bezeichnung auch gebraucht... Very Happy

Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
 
"Mollis" im Torf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» "Mollis" im Torf
» "Buchjournal"-Schreibwettbewerb / 31. Mai 2010
» "BOMARC" von Wilhelmshavener Modellbaubogen Maßsta
» Eisenbahngeschütz "Leopold" von GPM 1:25
» Baltimoreklipper "LYNX" als Flaschenschiff

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: