Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 "Mollis" im Torf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
zombie70
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 534
Ort / Region : Absurdistan
Name / Alter : 39
Anmeldedatum : 04.04.08

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 08:25

Danke für diesen schönen Bericht :-)

Hat es denn eigentlich eine der Horster bzw. Gubkower Eigenbauten geschafft gerettet zu werden???

Gruß, zombie.
Nach oben Nach unten
http://www.graefentonna.kwde.net
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 13:18

Hallo Zombie

Nö.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 15:31

Aber es gab doch schon Versuche von Feldbahnsammlern und -museen, da was zu retten. Wo lag denn das Problem?
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 15:44

Hallo Jürgen

Einer ist in Gubkow noch da. Und dient als Teilespender, da dort ja ein enormer verschleis an Getrieben herscht. Die beiden Jung-Getriebe haben endgültig das Zeitige gesegnet und wurden ebenfall´s durch Ns1er Getriebe ersetzt.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 16:33

Aber auch ein Teilespender hat nicht ewig Teile zu spenden. Irgendwann kann man sich den Rest doch hoffentlich krallen und mit neuem Getriebe, vmtl. Motor und vmtl. neuen Achsen/Achslagern ausrüsten. Wert wär's das schöne Lökchen!
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
BN30U
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Account gelöscht
Hobbies : Account gelöscht
Name / Alter : Account gelöscht
Anmeldedatum : 05.02.09

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 17:26

es gab auch 2 mit Lanzmotor , auch erhalten
dann kommt man auch auf 8 Kulis
Nach oben Nach unten
B660
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 307
Alter : 22
Ort / Region : Meusegast Sachsen
Hobbies : Feldbahn LGB Feuerwehr Alte Autos
Name / Alter : Richard 16
Anmeldedatum : 22.09.09

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 17:31

Hallo,

en Lanzmotor ist auch was feines. Das ist dann auch ein geiler Kuli.
Nach oben Nach unten
Feldbahner-Nicklheim
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 423
Alter : 32
Ort / Region : Rosenheim / Nicklheim
Hobbies : Feldbahn, Kinotechnik, Altautos
Name / Alter : Christian A. /
Anmeldedatum : 04.12.08

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 18:55

Bei nem Lanzmotor noch von Kuli zu sprechen, ich weis ja nicht Smile
Da dürfte der Motor allein schon beinahe das gewicht eines Fahrbereiten Schienenkulis haben, Kleinlok triffts vielleicht eher.

Die im Thread vorgestellten Eigenbauten sind allesamt sehr professionell ausgeführt, ich hoffe, dass das von Dieter vorgestellte exemplar auch einmal in einem Museum besichtigt werden kann.

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
http://www.kinokultur-rosenheim.de
BN30U
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Account gelöscht
Hobbies : Account gelöscht
Name / Alter : Account gelöscht
Anmeldedatum : 05.02.09

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 19:38

Hallo ,
Die auf den Bildern von Dieter zu sehenden Kulis sollen irgend wann für Tourifahrten durchs Moor genutzt werden und werden nicht verkauft . Es wird wahrscheinlich ein HL-Bulldog Motor gewesen sein , was Anderes macht von der Größe her keinen Sinn .
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: "Mollis" im Torf   Mi 21 Okt 2009, 20:28

Moin Chris

KB hat bestätig was ich schon sagte. dauert auch nicht mehr lange.
Zu den erhaltenen eigenbauten kommt von der zweiten serie noch ein erhaltener dazu. Aber ziemlich umgebaut und vom Rahmen abweichend als sven seine Bilder. Habe das Bild mal im Chat gehauen aber nicht mehr auf der Festplatte. Wenn einer das Kopiert hat kann er das gerne reinstellen. Ausnahm´sweise.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
 
"Mollis" im Torf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» "Mollis" im Torf
» "Buchjournal"-Schreibwettbewerb / 31. Mai 2010
» "BOMARC" von Wilhelmshavener Modellbaubogen Maßsta
» Eisenbahngeschütz "Leopold" von GPM 1:25
» Baltimoreklipper "LYNX" als Flaschenschiff

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: