Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
jimknopf600
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 611
Ort / Region : Zeesen / Brandenburg
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Dampftechnik, Photographie, Ortshistorik, Musik
Name / Alter : Lutz Wollenberg / 37
Anmeldedatum : 17.03.09

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 22:52

Auf den ersten Blick beißt sich so etwas sicherlich. Aber manchmal muss man solche(oder ähnliche) Projekte machen, um an bestimmte Fördermittel zu kommen. So ist das heutzutage..., denn diese sind fast immer für einen ganz bestimmten Zweck bestimmt. Allerdings kenne ich hierzu keine Hintergrundinformationen.
Gruß, Lutze Rund
Nach oben Nach unten
Carsten Lücke
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 247
Ort / Region : 49163 Bohmte-Hunteburg
Hobbies : Alttraktoren, Feldbahn
Name / Alter : 38 Jahre
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 23:05

Hallo Lutze,

sicherlich hast Du recht.

Aber wo liegt der Sinn, wenn man Fördergelder für ein Projekt bekommt, wenn man aufgrund leerer Kassen nicht in der Lage ist, die bislang vorhandenen Exponate zumindest zu konservieren!?

Irgendwann sind auch diese Gelder verbraucht. Und dann?

Gruß

Carsten
Nach oben Nach unten
jimknopf600
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 611
Ort / Region : Zeesen / Brandenburg
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Dampftechnik, Photographie, Ortshistorik, Musik
Name / Alter : Lutz Wollenberg / 37
Anmeldedatum : 17.03.09

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 23:07

So ist es, leider. Und ganau daran, dass man so etwas nicht nur bauen, sondern auch betreiben und unterhalten muss, denke manche nicht tiefgründig genug nach...
Nach oben Nach unten
Carsten Lücke
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 247
Ort / Region : 49163 Bohmte-Hunteburg
Hobbies : Alttraktoren, Feldbahn
Name / Alter : 38 Jahre
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 23:16

Hallo Lutze,

ja leider, so ist es.

Das läßt sich auch bei "Feldbahnmuseen" beobachten, die sich alles an Land ziehen, dem sie habhaft werden können.

Gruß

Carsten
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Mi 11 Nov 2009, 05:51

Naja , solange sie es restaurieren , und nicht vergammeln lassen ist das doch akzeptabel!
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Mi 11 Nov 2009, 07:24

Mahlzeit,

ich sehe das ähnlich, im Falle der o.g. Lok wäre ja schon ein einfacher Wetterschutz ausreichend gewesen um zumindest den Verfall aufzuhalten. Oder eben eine einfache Plane, als Ausstellungsstück ist sie für den Durchschnittsbesucher sowieso kaum vorzeigbar. Das ist dann keine Geldfrage mehr...

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Kalle
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 65
Ort / Region : Bad Bramstedt
Hobbies : Feldbahn(-geschichte), Eisenbahn generell, Modellbahn, Fotografie
Name / Alter : Jürgen Kallinich, Jahrgang 1957
Anmeldedatum : 24.10.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Mi 11 Nov 2009, 10:50

Hallo Carsten,

es tut mir leid, wenn das mit den „Feldbahn-Scheuklappen“ womöglich falsch 'rübergekommen ist. Ich wollte dies keinesfalls persönlich auf Dich beziehen, sondern damit vielmehr zum Ausdruck bringen, dass man hinsichtlich seiner Ansprüche an das Moormuseum die Gesamtheit der dort ausgestellten und damit auch zu pflegenden Exponate im Auge behalten muss.

Zu der in den zahlreichen Beiträgen immer wieder diskutierten Streckenlänge von 30 km möchte ich übrigens noch anmerken, dass es sich dabei gemäß dem ursprünglichen Zeitungsartikel offensichtlich nur um Überlegungen handelt. Konkret in Planung sind nach der Angabe im Zeitungsartikel zurzeit nur zusätzliche ca. 5 km südlich des Moormuseums. Ob sich das nun wirklich mit den übrigen Aufgaben des Museums „beißt“ oder eine im Hinblick auf die Zukunftssicherung des Museums zweckmäßige und vielleicht sogar erforderliche Maßnahme darstellt, möchte ich auf der Grundlage der mir vorliegenden Informationen allerdings nicht abschließend beurteilen.

Viele Grüße
Jürgen
Nach oben Nach unten
Carsten Lücke
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 247
Ort / Region : 49163 Bohmte-Hunteburg
Hobbies : Alttraktoren, Feldbahn
Name / Alter : 38 Jahre
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Mi 11 Nov 2009, 11:45

Hallo Jürgen,

ich habe das auch nicht falsch verstanden.

Eigentlich bin ich auch "Feldbahner" in der zweiten Reihe.
Mein Bruder ist der aktivere Teil mit seiner Demag ML 15.
Mir obliegt dann die Anfertigung diverser Ersatzteile, wie du in dem Thema über den Achslagerschaden sehen kannst.
Sonst bin ich eher aktiv in der Alttraktorenszene zu finden.

Was mich störte ist, wie Du schon sagst, die Pflege der Ausstellungsstücke. Die Lok hätte nicht so verkommen müssen.
Ein kleines Abdach hätte für einen gewissen Schutz vor der Witterung gereicht.

Ich denke, man sollte zunächst das bereits vorhandene in Ordnung haben, bevor man an etwas Neues geht.
Sonst hat man am Ende viele angefangene Baustellen, die man, erfahrungsgemäß, nicht mehr in den Griff bekommt.

Und das bezieht sich ausdrücklich nicht nur auf das Moormuseum

Gruß

Carsten Sad&):
Nach oben Nach unten
 
Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn
» Ein Besuch bei der Stumpfwaldbahn
» Feldbahn ähnliches in Eritrea
» Großer Norheimer Tunnel
» Touristik - Museumsbahn Großgmain

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: