Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Carsten Lücke
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 247
Ort / Region : 49163 Bohmte-Hunteburg
Hobbies : Alttraktoren, Feldbahn
Name / Alter : 38 Jahre
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Mo 09 Nov 2009, 21:29

Hallo zusammen,

ich denke, die Aufarbeitung der Dampflok käme einem Neubau gleich und dürfte, wenn überhaupt, in weiter Ferne liegen.
Es ist wirklich schade um die Maschine, aber dieser Verfall ist nun mal vorprogrammiert, wenn das Ausstellungsexponat unter freiem Himmel steht.

Des weiteren halte ich eine Streckenlänge von 30km für eine Feldbahn für absolut irrwitzig.


Gruß

Carsten
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Mo 09 Nov 2009, 22:36

Mahlzeit Jacob,

die Lok hat wegen der Brandgefahr einen Kobelschornstein und ist früher auf der Torfbahn gefahren.

Hier gibts ein Bild aus dem Jahr 2005:

http://www.merte.de/bilder/jung_3396.jpg

und hier noch ein Beitrag bei DSO mit Bildern aus besseren Zeiten:

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,4420755,4421176,phorum_session_v5=19679a052ca0f663d8f62511f0c8174e#msg-4421176

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
jimknopf600
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 611
Ort / Region : Zeesen / Brandenburg
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Dampftechnik, Photographie, Ortshistorik, Musik
Name / Alter : Lutz Wollenberg / 37
Anmeldedatum : 17.03.09

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Mo 09 Nov 2009, 23:30

Hallo! ich finde die Sache durchaus Interessant. Bei solch Streckenlänge - habe da so die WEM annährend als Vergleich im Hinterkopf - sollte es auch attraktive Zwischenstops geben. Ich kenne mich dort überhaupt nicht aus, aber das mal nur so als Überlegung in den Raum gestellt. Denn sonst macht das nicht wirklich Sinn, auch wenn es machbar ist.

Gruß, Lutze
Nach oben Nach unten
gebus
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Ort / Region : NRW
Name / Alter : 47
Anmeldedatum : 12.01.09

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 09:26

Hallo,

- Der Dreikuppler ist nach 20 Jahren Rosten im Freien in einem erbarmungswürdigen Zustand, er sieht noch schlimmer aus als aus als 2005. Viele Bleche sind weggerostet, nicht nur durch, sie sind weg! Laut Aussagen des Museumspersonals ist er nicht mehr mit vertretbarem Aufwand betriebsfähig zu machen. Das Moormuseum baut neue Unterstellmöglichkeiten, wo auch diese schöne Lok endlich ein Dach über dem Kopf bekommen soll.

- Die Entfernung (straßenseitig) zwischen Erica und Moormuseum beträgt etwa 23km. Außerdem ist das Museum in der Karte hier im Thread an der falschen Stelle eingezeichnet, es liegt westlich der A31, näher Richtung Erica. Die Strecke könnte also deutlich kürzer ausfallen, als die angegebenen 30km.

- Interessante Zwischenstopps ergäben sich in Twist (Ölmuseum) oder in den aktiven Ölfeldern und Torfabbaugebieten, sofern sich die ansässigen Firmen von Touristen über die Schulter schauen ließen. Alles natürlich eine Frage der endgültigen Streckenführung.

Grüße
Gebus
Nach oben Nach unten
http://spur600.webs.com
Carsten Lücke
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 247
Ort / Region : 49163 Bohmte-Hunteburg
Hobbies : Alttraktoren, Feldbahn
Name / Alter : 38 Jahre
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 09:41

Hallo,

das ist ja mal ein Anfang, das man plant, die Exponate im Museum witterungsgeschützt unterzubringen.
Besser (zu) spät als nie.

Persönlich halte ich es für ein schwaches Bild für ein Museum, solch technisch interessante Maschinen so verrotten zu lassen.
Die verantwortungsbewußte Erhaltung solcher Güter, für die ein Museum ja schließlich da ist, sieht anders aus.

Gruß

Carsten
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 10:20

Hallo in die Runde,

war das Moormuseum Groß Hesepe eigentlich früher mal das Klasmann-Werksmuseum, oder wurde es immer in öffentlicher Hand betrieben?

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 10:36

Mahlzeit,

hat jemand aktuelle Bilder der Maschine?
Für ein Museum, dass sich nicht in erster Linie mit Feldbahnen beschäftigt, ist der Aufwand sicherlich zu groß. Für andere wären ein paar durchgerostete Bleche
nicht unbedingt ein K.o.-Kriterium, es sollen ja schon ganze
Loks um einen alten Ölfleck im Schuppen herumrestauriert worden sein Smile
Die geschütze Unterstellung läßt hoffen, dass man sich irgendwann vielleicht wenigstens an eine äußerliche Aufarbeitung macht.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
gebus
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Ort / Region : NRW
Name / Alter : 47
Anmeldedatum : 12.01.09

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 12:14

Hallo,

-Andreas: Ob es früher das Klaasmann-Museum war, weiß ich nicht, allerdings befindet es sich in unmittelbarer Nähe zu Klaasmanns Betriebshof.

Die Dampflok hat wohl auch jahrelang als Denkmal vor dem Klaasmann-Gebäude gestanden, wo sie zustandsmäßig wohl den Rest gekriegt hat. Also bitte keine Vorwürfe an´s Museum, die bemühen sich redlich und sind durchaus besuchenswert, nicht zuletzt wegen der Feldbahnfahrten!

-Sven: Bilder habe ich von diesem Sommer, lade allerdings keine auf externe Server hoch. Wenn du willst, per e-Mail?

Grüße
Gebus
Nach oben Nach unten
http://spur600.webs.com
Kalle
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 65
Ort / Region : Bad Bramstedt
Hobbies : Feldbahn(-geschichte), Eisenbahn generell, Modellbahn, Fotografie
Name / Alter : Jürgen Kallinich, Jahrgang 1957
Anmeldedatum : 24.10.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 21:55

Hallo zusammen,

Carsten Lücke schrieb:

....Persönlich halte ich es für ein schwaches Bild für ein Museum, solch technisch interessante Maschinen so verrotten zu lassen.
Die verantwortungsbewußte Erhaltung solcher Güter, für die ein Museum ja schließlich da ist, sieht anders aus.......

Ich finde es auch schade, dass solche Schätze ein derartiges Dasein fristen müssen und damit längerfristig dem Verfall preisgegeben sind.
Allerdings habe ich auch ein gewisses Verständnis für diese momentane Situation. Ich habe das Museum im Juni besucht und auch mit einem der Feldbahn-Leute des Museums darüber gesprochen. Fakt ist - es fehlt zurzeit einfach das Geld. Wenn man mal durch das Museum geht und dabei die Feldbahn-"Scheuklappen" ablegt, dann sieht man, dass auch auf anderen Gebieten des Museums dringend Erhaltungs- bzw. Erneuerungsbedarf gegeben wäre. Und das alles in allem sehr sehenswerte Moormuseum lebt ja nun mal nicht nur allein von der Feldbahn. Die war seinerzeit auch nur eines von vielen Mitteln zum Zweck, genau wie die anderen Exponate wie Torfbagger, Ableger, Tiefpflüge etc. Es gibt eben auch noch andere Aspekte der Moornutzung darzustellen und für die Nachwelt zu erhalten. Das muss man bei aller Liebe zu unserem Hobby Feldbahn nun mal realistisch so sehen.

Ich war jedenfalls froh, dieses Museum in seiner Gesamtheit sehen zu dürfen und wünsche ihm trotz knapper Kassen weiterhin eine gute Zukunft. Angesichts der zunehmend knapperen öffentlichen Kassen wird ja leider mit großzügigen Unterstützungsleistungen kaum noch zu rechnen sein. Wir können schon froh sein, wenn derartige Attraktionen in Zukunft nicht wieder mangels "Masse" geschlossen werden müssen.

Viele Grüße
Jürgen
Nach oben Nach unten
Carsten Lücke
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 247
Ort / Region : 49163 Bohmte-Hunteburg
Hobbies : Alttraktoren, Feldbahn
Name / Alter : 38 Jahre
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn   Di 10 Nov 2009, 22:35

Hallo Jürgen,

sicher, zur Zeit sind die Kassen leer.
Aber eigentlich waren sie das schon immer.
Ich habe auch keine Feldbahn-Scheuklappen.

Aber es ist ja nun mal kein Geheimnis, was mit einer Maschine passiert, die über lange Zeit der Witterung ausgesetzt wird.

Darüber denke ich, sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen und dafür Sorge tragen, daß, wenn man sie in seine Obhut nimmt, auch für einen Erhalt zu sorgen.
Wenn die Kassen so leer sind, wie kann man dann solche Pläne schmieden wie mit dieser fast 30 km Strecke?

Irgendwie passt das doch alles nicht zusammen, oder!?

Vielleicht sollte man sich zunächst um die Dinge die es zu erhalten gilt kümmern und dann, falls von dem nicht vorhandenen Geld noch was über ist, solche Pläne angehen.

Gruß

Carsten study
Nach oben Nach unten
 
Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Groß Hesepe - Ausbau der Feldbahn
» Ein Besuch bei der Stumpfwaldbahn
» Feldbahn ähnliches in Eritrea
» Großer Norheimer Tunnel
» Touristik - Museumsbahn Großgmain

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: