Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26  Weiter
AutorNachricht
uhlenhooker
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1400
Ort / Region : Rheine
Name / Alter : Reinhard Leupold / 65
Anmeldedatum : 27.09.07

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Do 25 Jul 2013, 07:42

Hallo Jens,
was ihr aus der Spielplatz-Gmeinder gemacht habt ist nur zu bewundern. Herzlichen Glückwunsch an dich, deinen Vater und alle Beteiligten.  
Gespannt bin ich, was als nächstes in euerer Werkstatt steht. Die wollt ihr doch nicht ungenutzt lassen?! Wink 

Viele Grüße,
Reinhard
Nach oben Nach unten
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de
Kö0188
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 22
Ort / Region : Siegen/Nordrhein-Westfalen
Hobbies : Eisenbahn,Feldbahn
Name / Alter : Tommy Lee Bäcker
Anmeldedatum : 01.10.11

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Do 25 Jul 2013, 19:44

Hallo Jens,

sieht wieder sehr schick aus das Gmeinderchen.
Respekt vor eurer Arbeit und schön zu sehen das es eine weitere lebendige Gmeinderlok gibt.

Gruß Tommy
Nach oben Nach unten
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Do 25 Jul 2013, 21:39

Hallo!

Erstmal Danke an Alle für das Lob, es freut uns sehr das so viele diesen Bericht verfolgen Arrow 

uhlenhooker schrieb:
 
Gespannt bin ich, was als nächstes in euerer Werkstatt steht. Die wollt ihr doch nicht ungenutzt lassen?! Wink 

Na ja, Ideen gäb´s da viele... study

Nein im Ernst, es gibt noch ein paar Sachen an der Lok zu tun, danach steht erstmal Gleis- und Lokschuppenbau an, damit sie auch ein angemessenes Zuhause bekommt. In die Werkstatt wird wohl langfristig erstmal unsere OME einziehen, da stehen einige Sachen an, unter anderem soll sie wieder ihre Original- Aussenfarbe bekommen.

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
PeterP
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1139
Ort / Region : Wuppertal / NRW
Name / Alter : Peter P. / 47
Anmeldedatum : 27.09.10

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Sa 27 Jul 2013, 14:34

Hallo ihr 2,

herzlichen Glückwunsch!
Nach oben Nach unten
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   So 28 Jul 2013, 00:08



Hallo!

Hier noch 2 Videos:

Kurze Probefahrt




Der Motor




Gruß Jens
Nach oben Nach unten
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Sa 31 Aug 2013, 22:33



Hallo!

Die Lok ist nun fertiggestellt. Letzte Detailarbeiten wie das Festschrauben des Daches sind ausgeführt und somit ist sie bereit für die Strecke. Als Abschluss der nun über mehr als vier Jahre andauernden Restauration soll sie am Samstag, den 21. September per Autokran auf unser Feldbahngelände umgesetzt werden. Besucher aus der Forumsgemeinde sind natürlich herzlich Willkommen Bier 




Gruß Jens


Zuletzt von Spielplatzlok am So 18 Mai 2014, 13:23 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   So 01 Sep 2013, 10:05

Spielplatzlok schrieb:

Die Lok ist nun fertiggestellt.
Hallo Albrecht und Jens,
das ist eine tolle Nachricht. Ich freue mich immer, wenn es eine Spielplatzlok geschafft hat wieder selbständig auf Gleisen zu fahren. Euer Mamutprojekt zeugt auch von viel Fleiß um sowas zu ermöglichen.
Ein ganz großes Dankeschön für die vielen Beiträge von der Aufarbeitung. Arrow 

Ich wünsche Euch nun viel Freude mit der "neuen" alten Gmeinder und allzeit gute Fahrt.

Spielplatzlok schrieb:
Besucher aus der Forumsgemeinde sind natürlich herzlich Willkommen Bier
Leider ist es etwas zu weit für mich bis zu euch zu fahren. Ich hoffe aber doch, dass ihr die Forumsgemeinde mit Bildern von der Umsetzung teilhaben lässt.

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Sa 21 Sep 2013, 23:05



Hallo!

Heute war nun der große Tag. Nachdem die Lok bis zuletzt noch Probleme mit der Einspritzpumpe hatte und diese erst heute Morgen wieder eingebaut wurde war nun alles bereit für den Umzug.

Volltanken noch und dann kann´s losgehen





Mit einer kleinen Verspätung kam der Kran






Und dann hebt sie ab...





Und fliegt...







Transportfahrzeug war wieder unser Schlepper mit Wagen













Am Gelände angekommen
















Und dann hieß es: Fahren, Fahren, Fahren












Ein Güldner-Gruppenfoto




Die "Alte" heißt die "Neue" willkommen Very Happy 








So das wars mal fürs Erste.

Ach ja, Kuchen gabs auch...






Gruß Jens


Zuletzt von Spielplatzlok am So 18 Mai 2014, 21:41 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Blei-Stift
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 206
Ort / Region : Goslar
Hobbies : Eisenbahnen im und am Harz, Modellbau
Name / Alter : 55
Anmeldedatum : 22.12.08

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   So 22 Sep 2013, 10:12

Hallo Jens,

wie würde man vielleicht in Feldbahnerkreisen sagen " Immer einen Meter Gleis unter den Rädern". Auf jeden Fall viel Spaß mit eurem wiederbelebten Schätzchen. Da wird sich der Herr Mickel(ehem.techn.Leiter von Gmeinder) freuen, das wieder eine Lok aus seinem ehemaligen Stall das laufen gelernt hat.

Glückauf

Holger
Nach oben Nach unten
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2087
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   So 22 Sep 2013, 12:03

Glückwunsch zur endgültigen Fertigstellung! Wird Zeit, dass ich mal vorbeikomme.
Grüsse, Matthias

_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Nach oben Nach unten
 
Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 25 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219
» Backorder?? Wie lange noch
» Aufarbeitung BBU-Akkulok
» Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
» Aufarbeitung Getriebe Gls30

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: