Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Kupplung JUNG EL 105

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
M. Scholz
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Ort / Region : Im Süden
Name / Alter : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Kupplung JUNG EL 105   Sa 12 Sep 2009, 05:15

Hallo Krohny,

das Loch was Du siehst, war der Auspuff.
Jetzt verlassen die Abgase den Motor durch den stehenden Auspuff auf der Motorhaube.
Die Lok bekam in den 70er Jahren nach dem Ableben des Originalmotors einen Steyr WD113s - ein wassergekühlter stehender Einzylinder, vieltausendfach verbaut in den Steyr 15er Traktoren.
Zusätzlich wurden bei der Lok sämtliche Ballastgewichte entfernt, ein Dach gestrickt usw.
Viel Originalsubstanz ist da nicht mehr dran, aber dafür hat die Lok "Geschichte".

Viele Grüße

Markus Scholz
Nach oben Nach unten
http://www.scholz.or.at
Krohny
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 174
Ort / Region : Bremen
Hobbies : Modellbahn Spur 0 und Feldbahn
Name / Alter : 47
Anmeldedatum : 05.05.08

BeitragThema: Re: Kupplung JUNG EL 105   Sa 12 Sep 2009, 07:10

Hallo Markus,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Und die wirft jetzt gleich neue auf!

Und die richte ich mal hier in die Runde.

Gab es von der EL 105 verschiedene Ausführungen?
Die von Dir gezeigte EL 105 ist die einzige mit einem Auspuff im Rahmen analog zur EL 110, die mir bisher unter gekommen ist. Alle anderen
EL 105 die ich kenne und auch meine haben dieses Auspuffloch nicht.
Was sagen die Experten dazu?

Und was die Lok angeht: Bitte laßt sie so wie sie ist! Denn das ist Feldbahn pur! Es wurde halt improvisiert wenn etwas defekt war oder an die Bedingungen des Betriebes angepaßt werden mußte. Die Geschichte eines Fahrzeuges ist m. E. wichtiger, als originalität.

Schöne Grüße von der Lesum sendet

Krohny

Suspect
Nach oben Nach unten
M. Scholz
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Ort / Region : Im Süden
Name / Alter : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Kupplung JUNG EL 105   Sa 12 Sep 2009, 19:37

Hallo,

noch eine Ergänzung für die Statistiker: Es ist die Lok 9341/40.

Viele Grüße

Markus Scholz
Nach oben Nach unten
http://www.scholz.or.at
 
Kupplung JUNG EL 105
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» PIKO I-KUPPLUNG
» Kupplung ZT 303 , Zugbolzen abgescheert
» kupplung zt 323
» Hauptinstandsetzung Jung 9294/1941 beim FWM Oekoven
» Einstellung Centax Kupplung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: