Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Aufarbeitung Schienen-Kuli

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer
Lorenknecht

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 17.08.07

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptyDo 27 Aug 2009, 18:25

Hier [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ein kleiner Zwischenstand von der Restauration eines Schienen-Kuli...
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
draisinenl
In Memoriam
draisinenl

Männlich Anzahl der Beiträge : 294
Alter : 47
Ort / Region : Almere (Niederlande)
Name / Alter : Michael Staats / 41
Anmeldedatum : 19.08.07

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptyDo 27 Aug 2009, 19:45

Das sieht ja sehr schon aus....

Besten grussen,

Michael
Nach oben Nach unten
Lokoman
Museumsbahndirektor
Lokoman

Männlich Anzahl der Beiträge : 1054
Alter : 23
Ort / Region : Kielce/Polen
Hobbies : Eisenbahnen aller Spuren
Name / Alter : Stefan Mader
Anmeldedatum : 05.05.09

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptySa 29 Aug 2009, 08:44

Einfach Geb 2 , die Aufarbeitung
Nach oben Nach unten
DiemaDS28
Dampflokführer
DiemaDS28

Männlich Anzahl der Beiträge : 744
Alter : 44
Ort / Region : Grevenbroich, NRW
Hobbies : Diema´s, Feldbahn, Pferde, US-Cars, alte Opel
Name / Alter : Björn Lauterbach, 41
Anmeldedatum : 11.01.09

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptySa 29 Aug 2009, 14:17

Goil!
Nach oben Nach unten
Schöma-Cardan
Lorenbremser
Schöma-Cardan

Männlich Anzahl der Beiträge : 166
Alter : 34
Ort / Region : Aachen / Bassum
Hobbies : studieren
Name / Alter : Jonathan
Anmeldedatum : 04.11.07

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptySa 29 Aug 2009, 14:40

Hallo Markus!

Deine drei Maschinen gefallen mir echt gut - vor allem dass Du den Loks ihren "feldbahnigen" Charakter mit Umbauten, Gebrauchsspuren und Rostecken lässt - das macht die Feldbahn aus ;-)

Schöne Grüße

Jonathan[/u]
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnfans.de
deutzl
Moderator
deutzl

Männlich Anzahl der Beiträge : 4722
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/49
Anmeldedatum : 12.03.09

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptySa 29 Aug 2009, 15:00

Hallo!

Supersache! Das ist für mich das Beste: "Die Lok verbleibt im letzten Einsatzzustand, so dass das ursprüngliche Erscheinungsbild und die Spuren eines langen Arbeitslebens erhalten bleiben."

Bunte Kulis gibt's genug... Meine Meinung.

Grüsse Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Decauville_nl
Dampflokführer
Decauville_nl

Männlich Anzahl der Beiträge : 776
Alter : 52
Ort / Region : Amsterdam
Name / Alter : Arnoud (Ari) Bongaards
Anmeldedatum : 26.08.07

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptyMo 31 Aug 2009, 13:52

Kann nur einstimmen, sehr schoen!
Nach oben Nach unten
http://www.decauville.nl
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer
Lorenknecht

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 17.08.07

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptyMi 02 Sep 2009, 16:32

Schöma-Cardan schrieb:

Deine drei Maschinen gefallen mir echt gut - vor allem dass Du den Loks ihren "feldbahnigen" Charakter mit Umbauten, Gebrauchsspuren und Rostecken lässt - das macht die Feldbahn aus ;-)

Danke! Feldbahn ist halt nun mal alt, verrostet und gebraucht - ohne das geht die Spuren der Benutzung geht die ganze Stimmung flöten. Wo möglich, versuche ich so wenig zu verändern an der Orginalsubstanz - natürlich unter Berücksichtung einer einwandfreien Technik.

deutzl schrieb:

Bunte Kulis gibt's genug... Meine Meinung.

Finde ich auch - ein paar wenige, sehr schöne Originalexemplare existieren aber noch... Leider bleibt nach einer "Restauration" vom Originalzustand oft nicht viel übrig - sowohl technisch aufgrund von nachträglichen Umbauten, Farbgestaltung, Messinglöckchen oder Schildern, die da nie vorhanden waren.

Vier neue Photos von der "Arbeit" am Wochenende sind auch online...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viel Spass damit.

Grüsse

Markus

PS: Kommendes Wochenende gehts mit dem Frontgitter weiter...
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer
Lorenknecht

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 17.08.07

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptySa 05 Sep 2009, 18:14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
Friedrich-Zeche
Lorenbremser
Friedrich-Zeche

Männlich Anzahl der Beiträge : 154
Ort / Region : Bayern
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : 44
Anmeldedatum : 27.08.07

Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli EmptySa 05 Sep 2009, 20:59

Toll Markus wie flott es voran geht.
Unser Strüver ist ja farblich gemacht worden.
ein Bild zum Vergleich noch ohne Zusatzkühler.
Gruß Jürgen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-friedrichzeche.de/
Gesponserte Inhalte




Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty
BeitragThema: Re: Aufarbeitung Schienen-Kuli   Aufarbeitung Schienen-Kuli Empty

Nach oben Nach unten
 
Aufarbeitung Schienen-Kuli
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: