Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Radsätze von Jenbachern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Wasserwirbelbremse
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 214
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : 35
Anmeldedatum : 17.06.08

BeitragThema: Radsätze von Jenbachern   Fr 21 Aug 2009, 23:43

Hallo alle zusammen,

bei einem ausgeachsten Jenbacher Pony sind mir die sehr breiten Laufflächen untergekommen. Diese waren geschätzt so um die 160mm breit. Was hat es damit auf sich? Oder sind die bei den Fuhrwerken immer so? ich war nicht



Viele Grüße
Robert
Nach oben Nach unten
M. Scholz
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Ort / Region : Im Süden
Name / Alter : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Radsätze von Jenbachern   Sa 22 Aug 2009, 07:53

Hallo Robert,

das dürfte eine absolute Spezialausführung sein!
Wobei mir der Sinn davon nicht ganz klar ist - Spurweitenvariabilität kann´s bei den breiten Laufflächen eigentlich schon nicht mehr sein.

Gibt es zur Lok eine Fab.-Nr.? Vielleicht hilft ein Blick in das LV auf den Erstverwender, um das Rätsel zu lösen.

Und noch ein Hinweis: Das ist kein JW-Pony, sondern eine JW15 oder 20.
Dieser Unterscheidungsfehler passiert immer wieder.
Hier ein Bild zum Vergleichen:
Links: JW15 Rechts: PONY

Die JW15 hat 3,2t Gewicht und 15PS, Zweiganggetriebe, das Pony 1,2-1,5t, 8 oder 10 PS (je nach Ausführung) und ein einfaches Wendegetriebe.

Viele Grüße

Markus Scholz
Nach oben Nach unten
http://www.scholz.or.at
Olov Kalderén
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 14
Ort / Region : Västerås, Schweden
Anmeldedatum : 29.02.08

BeitragThema: Re: Radsätze von Jenbachern   So 23 Aug 2009, 02:44

Das ist ein JW20 bei Risten Lakviks Järnväg (museumsesienbahn) in Schweden. Die rädern sind ein nicht so erfolgreiches versuch bei ein vorheriger bezitser das lok umspuren von 750 mm spurweite nach 600 mm spurweite. Rolling Eyes
In Lakvik hat man angefangen die problemen mit die rädern herrichten aber zeit 10 jahren sietes so aus - nichts ist geschehen...
:!^°:
/Olov
Nach oben Nach unten
http://www.decauville.se
 
Radsätze von Jenbachern
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Radsätze von Jenbachern
» Radsätze umpressen
» Lieferanten von Radsätzen und Achslagern für Loren gesucht
» gebrochene Achsen (O&K RL1c)
» Die BR 01.5 (Reko-01)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: