Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Diema Lok Leipziger Kleinmesse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Joerg Seidel
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Diema Lok Leipziger Kleinmesse   Fr 14 Aug 2009, 15:03

Durch Zufall konnte ich gestern die Diema-Lok auf der Leipziger Kleinmesse besuchen. Bei der Lok soll es sich um Diema 387/1928 handeln. Weitere Infos zur Bahn findet man im Heft 212 08/08 der Zeitschrift Drehscheibe.

Es dürfte sich um eine der ältesten erhaltenen Diema-Lokomotiven handeln.

Die Kleinmesse liegt am Cottaweg in Leipzig-Lindenau. Weitere Infos zur Kleinmesse unter www.Leipziger-Kleinmesse.de.





Nach oben Nach unten
Feldbahn240mm
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 83
Alter : 50
Ort / Region : Hanau
Hobbies : Feldbahn 1:2,5
Name / Alter : Ralf
Anmeldedatum : 20.11.07

BeitragThema: Re: Diema Lok Leipziger Kleinmesse   Fr 14 Aug 2009, 16:58

Sorry aber dat muss ja nu wirklich nicht sein... confused
Naja wems gefällt...aber gibts da überhaupt jemanden?? Idea

Grüßle Ralf Daumen hoch
Nach oben Nach unten
DiemaDS28
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 741
Alter : 42
Ort / Region : Grevenbroich, NRW
Hobbies : Diema´s, Feldbahn, Pferde, US-Cars, alte Opel
Name / Alter : Björn Lauterbach, 41
Anmeldedatum : 11.01.09

BeitragThema: Re: Diema Lok Leipziger Kleinmesse   Fr 14 Aug 2009, 17:18

Eine Schande um (für) die Lok!

Diema ist und bleibt aber prima! Basta!


Gruß Björn
Nach oben Nach unten
Seppelbahner
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1414
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias/ 44
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Diema Lok Leipziger Kleinmesse   Fr 14 Aug 2009, 19:23

Hallo Allerseits,

gefallen tut es auf jeden Fall den Kindern!!! Die Kleinmesse ist ein "Rummelplatz" in Leipzig den es zweimal jährlich seit ewiger Zeit gibt. Schon ich bin vor 30 Jahren und vorher mit genau dieser Eisenbahn (ob es nun genau diese Diema war weiß ich leider nicht - sie war auch schön bunt *grins*)im Kreis um den kleinen Teich mit Bäumchen gefahren und war begeistert - vielleicht wurde durch sie sogar das "Feldbahnbit" bei mir gesetzt. Schon damals war die Bahn uralt, seit wann sie genau so in dieser Form existiert kann ich leider nicht sagen - lässt sich bei Interesse aber sicher herausfinden.

Damals war es bei weitem nicht so verbreitet Feldbahnen als Hobby zu unterhalten - vielmehr ist es seit langer langer Zeit ein Anziehungspunkt für Groß und Klein. Also bitte nicht gleich "verurteilen"... ;-)

Edit 19.24Uhr: Wen es interessiert: http://www.leipziger-kleinmesse.net

Edit1: Die Eisenbahn wurde auf elektrischen Antrieb umgebaut und mittels "Oberleitung" von der Kreismitte versorgt - ich nehme an das auch aktuell noch so ist oder? Der seit xx Jahren angestammte Platz mit Teich und Bäumchen musste irgendwann in den letzten Jahren geräumt werden und man musste umziehen...
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
Joerg Seidel
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Infos zur Diemalok in Leipzig   Fr 14 Aug 2009, 21:38

Matthias Koch hatte in der Drehscheibe einiges zur Geschichte ermittelt. Insgesamt wurden drei Loks, Diema 386, 387 und 388, im Jahre 1928 an die Leipziger Firma Brangsch geliefert. Damals schon in Dampflokausführung und mit Schlepptender. Der Verbleib der Loks 386 und 388 ist unbekannt. Die Lok 387 dreht seit dem Umzug der Kleinmesse im Jahre 1936 zum Cottaweg dort ihre Runden. Die Stromversorgung erfolgt mittels eines mitdrehenden Strommastes.

Es ist schon sehr erstaunlich, dass diese Bahn die Weimarer Republik, das Dritte Reich, die Nachkriegszeit und die DDR überlebt hat. (Dies durch privates Engagement !).

Ich möchte nicht wissen, wieviel Kinder durch diese Bahn mit dem Eisenbahnvirus infiziert worden sind.
Nach oben Nach unten
Christian
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 199
Ort / Region :
Hobbies : Kiesbahn Leipzig
Name / Alter :
Anmeldedatum : 11.04.08

BeitragThema: Re: Diema Lok Leipziger Kleinmesse   Fr 14 Aug 2009, 21:49

Hallo ,

mir geht es da genau wie Matthias, ich bin als Dreikäsehoch auch mit Begeisterung Runde um Runde mitgefahren.
Ich es gibt wahrscheinlich keinen einzigen Leipziger der nicht als Kind mit der Bahn gefahren ist.
Und alles ist genau noch so wie damals. Der Strom wird über eine Art Galgen zur Lok übertragen. Dieser ist drehbar
und die Lok zieht ihn beim fahren hinter sich her. Die Lok selber ist bis auf die Rummelplatztauglichen Aufbauten
und den Elektromotor scheinbar noch weitgehend original erhalten. Die Kraft wird über das Originalgetriebe und
Ketten zu den zu den Achsen übertragen.

Vor Ort ist diese Tafel zur Geschichte angebracht:



Christian
Nach oben Nach unten
Joerg Seidel
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Unbekante Fotos    Do 08 Sep 2011, 19:09

Nachfolgend vier Fotos die offenbar die gleiche Bahn zeigen:



Die Rückseite ist beschriftet mit "April 1956 Frühlingsfest". Entwickelt wurde das Foto von "Foto Spelthahn" in Magdeburg-Buckau. War diese Bahn in Magdeburg im Einsatz gewesen ?



Die nächsten Fotos tragen den Stempel 14.08.1953. Offenbar handelt es sich um die gleiche Bahn.



Die Lok qualmt sogar ! Gab es damals schon Rauchgeneratoren ? Gut erkennt man übrigens die Stromzufuhr per Kabel.



Einer der Personenwagen mit Oberlichtaufbau !

Handelt es sich um die heutige Leipziger Bahn oder um eine der verschollenen Schwesterbahnen von Brangsch ? Die Leipziger Bahn wurde ja wiederholt umgebaut. Wer hat eine Idee ?
Nach oben Nach unten
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1994
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Diema Lok Leipziger Kleinmesse   Do 08 Sep 2011, 19:22

Hallo,

also für mich sieht die Lok eher nach Eigenbau auf Lorenbasis aus. Zumindest der Rahmen und die Lager haben nichts mit der o.g. Diema gemeinsam.

Grüsse Fauli

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
Poni524
In Memoriam


Männlich Anzahl der Beiträge : 601
Alter : 62
Ort / Region : Quickborn / Schleswig-Holstein
Name / Alter : Dieter P. / Auahauaha (ändert sich täglich)
Anmeldedatum : 17.11.09

BeitragThema: Re: Diema Lok Leipziger Kleinmesse   Do 08 Sep 2011, 21:15

Moin,
ich kann dazu nur sagen, dass in meiner Kindheit in Zwickau auf dem Rummelplatz 4x im Jahr auch eine solche (ähnliche?) Bahn fuhr. Elektrisch wie oben beschrieben. Keine Info möglich zu Loktyp und Spurweite (erschien mir damals riesig). Sie nannte sich glaube ich Bimmelbahn und war kinderfreundlich bunt. Und immer "Schlangestehen".
Vielleicht war dies eine von den o.g.
Grüße Rund
Dieter
Nach oben Nach unten
http://www.torfbahn-himmelmoor.de/
Joerg Seidel
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Foto auf der MDR-Seite   Di 13 Sep 2011, 19:09

Der MDR hat sich mit dem Thema "Schausteller in der DDR" beschäftigt. Ist wirklich interessant !

Hier gibt es ein gutes Foto von der Lok: http://www.mdr.de/damals/thema-der-woche/artikel116800.html .
Nach oben Nach unten
 
Diema Lok Leipziger Kleinmesse
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Diema Lok Leipziger Kleinmesse
» Diema in Costa Rica
» Aufarbeitung Diema DFL30/12 Nr. 3283
» Flugverkehr Leipziger Messe
» Infosuche Diema DS 40 (für FbNr. 1978/1956)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: