Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
4x
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 35
Ort / Region : Chemnitz
Hobbies : Feldbahn (wer hätte das gedacht?)
Name / Alter : Lutz / 34
Anmeldedatum : 27.02.09

BeitragThema: Hochzeit   Fr 05 März 2010, 20:28

.... und ich erkläre Sie hiermit zu Mann und Frau. Die Ringe bitte. *klonk* *knirsch* Scheiße, er passt nicht. Trauzeuge, bitte die Flex.


Die Vorbereitungen waren gut. Aber unser Schweißer noch besser. Die Träger für die Drehpfannen waren ursprünglich ohne die Drehpfannendeckel bemessen und ebenso auch eingeschweißt worden. Die Deckel wurden erst nachträglich entwickelt, da sich das Regenwasser dann doch zu sehr die Drehpfannen als Aufenthaltsort herausgesucht hatte.



Also wurden die Deckel auf der Innenseite passend gemacht und los konnte es gehen. Der Wagenkasten auf dem Weg zum Drehgestell.



Das sieht doch schon mal ganz gut aus.



Und auch bei Nummer 2 gibts keine Probleme mehr.



Fertig und frisch vermählt.


Und hier noch die Daten:
Hochzeit am 05.03.2010 um 15:30 Uhr im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz Hilbersdorf

Länge über Pufferplatte: 5,80 Meter
Breite: 1,49 Meter
Höhe: 1,50 Meter

Und alles hat ohne größere Probleme gepasst.

Nun können wir endlich erstmal Leuchte und Essen
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-chemnitz.de
Louis S.
Dampflokheizer


Anzahl der Beiträge : 578
Name / Alter : Steffen Nauk
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Fr 05 März 2010, 21:16

Herzlichen Glückwunsch! Sehr gelungen! Ich freu mich schon auf den April.

Gruß Steffen
Nach oben Nach unten
Technician1
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 37
Ort / Region : Dresden / Sachsen
Hobbies : Eisenbahntechnik
Name / Alter : Thomas
Anmeldedatum : 29.01.10

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Di 09 März 2010, 11:56

Herzlichen Glückwunsch auch von mir zur gelungenen Vermählung!

Bin sehr gespannt auf die Fahrten im April.
Kurz frage noch, wie hoch ist denn der Einstieg bei eurem Wagen, kommt man da so rein oder braucht man da ne Hitsche (Tritt)?

MFG
Thomas
Nach oben Nach unten
4x
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 35
Ort / Region : Chemnitz
Hobbies : Feldbahn (wer hätte das gedacht?)
Name / Alter : Lutz / 34
Anmeldedatum : 27.02.09

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Mi 10 März 2010, 18:45

Danke danke.

Na jetzt bin ich aber enttäuscht, Thomas.

Am Anfang hatte ich erwähnt, dass die Basis der Drehgestelle 0,75m³-Kipploren waren. Demzufolge ergibt sich eine Trittblechhöhe (auf dem Drehgestell), laut Roloff, von 32-33 cm. Da unser umgestalteter Bahnhof mit Schienenoberkante anzusehen ist, bleibt es auch dabei. Und für die etwas weniger beinbegabten Menschen haben wir noch einen zusätzlichen Seitentritt an die DG's angebaut, deren Höhe bei ca. 24cm liegt.

Sollten für dich dennoch Zweifel bestehen, ob du diese Höhe überwinden kannst, kannst du natürlich gerne eine Setztreppe mitbringen. Andernfalls sind natürlich genügend kräftige Feldbahner anwesend, die dir in den Wagen helfen können. Very Happy
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-chemnitz.de
Poni524
In Memoriam


Männlich Anzahl der Beiträge : 601
Alter : 62
Ort / Region : Quickborn / Schleswig-Holstein
Name / Alter : Dieter P. / Auahauaha (ändert sich täglich)
Anmeldedatum : 17.11.09

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Mi 10 März 2010, 19:39

Moin,
je weiter euer Fortschritt umso größer mein Bedürfnis euch beim nächsten Heimaturlaub zu besuchen. Vielleicht wird noch 2010 was draus. Eine Hitsche benötige ich noch nicht. Basketball
Unsere Heeresfeldbahnwagen sind ähnlich zu betreten.
Grüße
Dieter
Nach oben Nach unten
http://www.torfbahn-himmelmoor.de/
Technician1
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 37
Ort / Region : Dresden / Sachsen
Hobbies : Eisenbahntechnik
Name / Alter : Thomas
Anmeldedatum : 29.01.10

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Do 11 März 2010, 09:50

@4x
für das Angebot mit der Einstiegshilfe, aber bei der Höhe (32-33 cm) geht es gerade so noch .
Auch wenn ich mich jetzt hier total "out'e" , ich gehöre zu den wenigen Feldbahninteressierten die den Roloff noch nicht auswenig gelernt haben und noch schlimmer weder habe ich dieses Buch (Feldbahnbibel) gelesen oder besitze ein solches Exemplar.

Danke trotzdem für die Info und ich wollte es nur deshalb wissen, um einen Vergleich zu unseren Wagen (siehe Profilbild ) zu haben.

Also Frohes Schaffen noch und ich bin gespannt auf die Fahrt im April.
Gruß Thomas
Nach oben Nach unten
4x
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 35
Ort / Region : Chemnitz
Hobbies : Feldbahn (wer hätte das gedacht?)
Name / Alter : Lutz / 34
Anmeldedatum : 27.02.09

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Do 11 März 2010, 21:19

Auswendig gelernt habe ich den auch nicht. Der ist nur mein mehr oder weniger Nachschlagewerk zum Thema Lorenfahrgestell, weil ich mir nun keines in mein Arbeitszimmer stellen kann/darf. Also hab ich nur die Wahl: in den Roloff gucken (da steht viel drin), oder (wenns z. B. sehr speziell wird) im Museum nachmessen. Als Bibel würde ich ihn auch nicht unbedingt bezeichnen, allerdings steht eine ganze Menge drin, die ich als wissenswert bezeichnen würde.

Ich lass trotzdem eine Setztreppe bereitstellen. Immerhin besteht ja die Gefahr das andere Kipploristen nicht ganz so flott auf den Beinen sind. Laughing
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-chemnitz.de
4x
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 35
Ort / Region : Chemnitz
Hobbies : Feldbahn (wer hätte das gedacht?)
Name / Alter : Lutz / 34
Anmeldedatum : 27.02.09

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Mo 22 März 2010, 20:53

Und während wir uns dann alle vom feiern erholen ging es für den Vierachser schon mal an die frische Luft. Immerhin brauchen wir den Platz für die Behandlung der langen Seitenbretter.



Da steht er nun und friert sich die (Brems-) Backen ab.



Die Stirnseitenbretter und Trittbretter (im Vordergrund) bekommen ihre Leinölfirnisierung.



Und auch an den Seitenbrettern geht es mit Leinölfirnis los.



Danach mit viel Schwung und guter Laune noch die Holzlasur draufgeschmiert.



Und kaum waren die Bretter einigermaßen getrocknet...



...wurden sie auch schon gebraucht. Für den Sitzbankunterbau.



Dank eines kurzeitigen Wintereinbruchs dauerte es bei Seitenbrettern etwas länger. Immerhin ist es etwas schwierig die gesamte Halle auf über 7°C zu bekommen.



Der Sitzbankunterbau ist auch schon wieder Geschichte. Dafür werden die letzten Anpassungsarbeiten an den Stirnbrettern vorgenommen: oben absägen.



Heute ging es dann mit viel Elan an den Fußboden. Die, selbstverständlich, leere Bierflasche galt als feststehende Tatsache und war somit das Richtmaß.



Und weil wir gerade so in Stimmung waren. Sind die Seitenbretter auch noch mit rangeschraubt worden.





Stand der Arbeiten: 22.02.2010
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-chemnitz.de
draisinenl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 286
Alter : 45
Ort / Region : Almere (Niederlande)
Name / Alter : Michael Staats / 41
Anmeldedatum : 19.08.07

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Mo 22 März 2010, 20:56

WOW, Das wirt wirklich ein schickes fahrzeug...

Michael
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Mo 22 März 2010, 22:15

Super Arbeit.
Nach oben Nach unten
 
4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)
» Personenwagen Neubau
» Kampfstern Galactica (TOS) / 1:1325 / Neubau (FERTIG!!!)
» Hpi RS4 EVO3+ Neuaufbau umbau reperatur
» 600er Umbau -> HK 600 CB-E (MOT - S10 - Direktanlenkung - usw)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: