Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Technician1
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 37
Ort / Region : Dresden / Sachsen
Hobbies : Eisenbahntechnik
Name / Alter : Thomas
Anmeldedatum : 29.01.10

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Do 04 Feb 2010, 15:56

Okay dann ist das halt so, kein Thema. Ich freue mich schon den Wagen mit ausprobieren zu dürfen zum Oldtimertreffen.
Ist der Wagen eigentlich gefedert oder ist die Abstüzung nur gefedert?
Nach oben Nach unten
4x
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 35
Ort / Region : Chemnitz
Hobbies : Feldbahn (wer hätte das gedacht?)
Name / Alter : Lutz / 34
Anmeldedatum : 27.02.09

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Do 04 Feb 2010, 20:39

Es ist nur die Abstützung gefedert. Also so, wie es sich für einen richtigen Feldbahnwagen gehört. Very Happy



Weiter im Text:

Nachdem nun die "Rungen" alle ihren Platz gefunden haben und schlussendlich auch komplett durchgeschweißt worden, haben wir uns auf den hölzernen Weg begeben. Da wir noch auf eine Lieferung Stahl warten müssen, die sich dann doch etwas verzögert, wollen wir ja nicht unbedingt nur rumsitzen und Kaffee trinken. Also: auf den Holzweg.

Da man bei sowas von dem aus beginnen sollte, was schon da und fest ist (aus maßlicher Sicht), war der Foßboden unser Anfang.


Aller Anfang ist schwer und die Bretter auch nicht von bester Möbelqualität. Aber immerhin können wir auf die Bauerfahrung von zwei Torfwagen blicken. Da war es zwar nur Schalungsholz, aber zum Üben für den 4-Achser eine prima Sache.



So schnell kann es gehen. Da hat man sich gerade mit dem ersten Brett abgemüht, hat versucht es sauber abzulängen und rechtwinklig zu sägen, schon ist man am anderen Ende des Wagens angekommen.



In der Wagenrichthalle (anderen auch als Lok- oder Ausstellungshalle bekannt) entstehen die Bretter im sogenannten Säge-Prüf-Verfahren, was bei einem, dann immernoch zu großen Holzstückes, beliebig oft wiederholt werden darf. Oder auch: Der Stahlbaumeister auf dem Holzweg.



Einer sägt und er andere macht schon mal eine vorbereitende Qualitässicherung: Sind die Bohnen aus der Dose noch gut??



Der Fußboden ist fertig. In unserem Lackier- und manchmal auch Aufenthaltsraum werden die Bretter nach neuesten ökonomischen Erkenntnissen in zwei Etagen gefirnist. Und der Meister darf sich einen Kaffee gönnen.



So schnell kann es gehen. Der benötigte Stahl für diverse Verstrebungen ist immer noch nicht eingetroffen. Also gehts weiter. Was mit dem Fußboden funktioniert geht mit den Seitenwänden auch. Zuerst an den Stirnwänden probiert.... die sind ja noch so schön einfach.... ging es dann an die Längsseiten. Bisher sind wir ganz zufrieden. Wink


Stand der Arbeiten: 04.02.2010
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-chemnitz.de
Technician1
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 37
Ort / Region : Dresden / Sachsen
Hobbies : Eisenbahntechnik
Name / Alter : Thomas
Anmeldedatum : 29.01.10

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Do 04 Feb 2010, 21:02

Sieht ja richtig schnell und einfach bei euch aus, mal abgesehen davon das so ne Feldbahnlok (Jung) auf zuviel Sägemehl auch verschnupft reagieren kann ;-)

P.S. die Vorfreude auf die Eröffnungsfahrt steigt mit jedem Bild von euch. Saubere Bilderdoku :-)
Nach oben Nach unten
DL6
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 32
Ort / Region : Darmstadt
Hobbies : Feldbahn, Technik
Name / Alter : J.
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Do 04 Feb 2010, 21:21

Saubere Arbeit!
Mfg DL6
Nach oben Nach unten
BN30R
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 26
Ort / Region : Chemnitz sachsen
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : beni 19
Anmeldedatum : 07.02.10

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Mi 10 Feb 2010, 18:16

sage nicht Meister, sondern Hummel
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Mi 10 Feb 2010, 22:03

Moin

Bin echt gespannt, wie er fertig aussieht.

MFG Andy
Nach oben Nach unten
4x
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 35
Ort / Region : Chemnitz
Hobbies : Feldbahn (wer hätte das gedacht?)
Name / Alter : Lutz / 34
Anmeldedatum : 27.02.09

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Fr 12 Feb 2010, 19:08

Weiter geht es.

Nicht ihr ihr denkt wir würden nur queen und in der Wagenrichthalle würde es so aussehen:




Wir haben nun mit zwei Wochen Verspätung endlich den noch ausstehenden Stahl bekommen. Lang hat es gedauert, doch nun ist er endlich da.



Trotzdem haben wir erstmal mit den Seitenwänden weitergemacht.



Und nach der linken Seite (Bezugspunkt Drehgestell 1) ist auch noch die rechte Seite dran. Verwirrend.....



So sieht es von außen aus.



Nun muss man sich nur noch den Fußboden vorstellen. Der ist aber gerade unpässlich, da er seinen Endanstrich erhält.



Fertsch ist de Kiste.

Und nachdem wir uns so eine Mühe gegeben haben: Sind schon alle Bretter wieder ab und der Rahmen ist wieder drehbar gelagert. Zwischendrin haben wir noch die "Rungen" gerichtet. Davon gibt es allerdings keine Fotos, da diese Aktion arbeitsschutztechnisch höchst bedenklich ablief. Trotzdem leben alle noch und Verletzungen hat es auch keine gegeben. Very Happy

Nachdem die Rungen nun endlich gerade sind, werden derzeit die Längen derselbigen korrigiert. Danach geht es weiter mit der Vollendung der Ecken und der Verstrebungen. Immerhin soll ja das Aufsteckdach (Option) nicht wackeln oder schwanken.


Stand der Arbeiten: 12.02.2010
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-chemnitz.de
Louis S.
Dampflokheizer


Anzahl der Beiträge : 578
Name / Alter : Steffen Nauk
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   Fr 12 Feb 2010, 21:14

...genial,genial,genial,...da sollten sich so einige vermeintliche Feldeisenbahner eine dicke Scheibe abschneiden...

Gruß Steffen
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   So 14 Feb 2010, 15:59

Das ist echt eine tolle Leistung das ihr diesen Wagen in einer so kurzen Zeit aufbaut! Handwerklich ist er wirklich sehr gut gemacht, und ich freue mich schon darauf beim nächsten Feldbahntreffen in dem Wagen paar Runden zu drehen. Very Happy

Aber sagt mal was ist denn das für eine EL 105 bei euch? Die hab ich noch nie bei euch gesehen.

Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)   So 14 Feb 2010, 19:43

Moin

Da ^^ macht einer Anmachholz. Very Happy

MFG Andy
Nach oben Nach unten
 
4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 4-achsiger Personenwagen (Umbau/Neubau)
» Personenwagen Neubau
» Kampfstern Galactica (TOS) / 1:1325 / Neubau (FERTIG!!!)
» Hpi RS4 EVO3+ Neuaufbau umbau reperatur
» 600er Umbau -> HK 600 CB-E (MOT - S10 - Direktanlenkung - usw)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: