Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Akkulok als dieselelektrische Lok im Torfwerk Quickborn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Joerg Seidel
Lorenbremser


Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 08.02.08

BeitragThema: Akkulok als dieselelektrische Lok im Torfwerk Quickborn   So 07 Jun 2009, 21:23

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Drehscheibe wird über das Torfwerk Quickborn berichtet. U.a. gibt es ein Foto von einer umgebauten BBA Grubenlok Typ B660. Auf das schwebende Mittelteil wurde ein handelsüblicher Dieselgenerator gesetzt. Der Lokführer sitzt auf einem der Antriebsteile.

Kann mir jemand die technische Seite erläutern. Der Generator erzeugt ja 220 oder 380 Volt Wechselstrom. Die Umspannung auf Gleichstrom erfolgt vermutlich mittels Gleichrichtern ? Wie stark muss der Generator sein, damit die Lok fährt ?
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Akkulok als dieselelektrische Lok im Torfwerk Quickborn   Mo 08 Jun 2009, 21:00

Ich kann dir zwar bei deiner Frage nicht weiterhelfen, aber wie man sieht ist Quickborn immer wieder für ne Überraschung gut! Nach der Doppel-Gmeinder und der Reko O&K RL1a, nun also noch eine Diesel-elektrische B660!

Idea
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Gotha T2-62
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 279
Ort / Region : Karlsruhe
Hobbies : Feldbahn, Eisenbahn, Strassenbahn, Elektronik, Fotografie
Name / Alter : Tobias
Anmeldedatum : 05.08.08

BeitragThema: Re: Akkulok als dieselelektrische Lok im Torfwerk Quickborn   Di 09 Jun 2009, 19:51

Hallo

hat jemand bilder von den von Bilx genannten loks?

mich hat die neugier gewecht. Very Happy
Nach oben Nach unten
 
Akkulok als dieselelektrische Lok im Torfwerk Quickborn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Akkulok als dieselelektrische Lok im Torfwerk Quickborn
» Aufarbeitung BBU-Akkulok
» TV: Torfwerk Feilnbach im Bayerischen Fernsehen
» Torfwerk Steffan Kraller, Schönram - Frage
» Bartz Akkulok Baujahr 1953

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: