Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
M. Böckl
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 415
Ort / Region : Wien 1210/1220
Hobbies : Industrie, Architektur, Grube, 600mm
Name / Alter : Manfred/51
Anmeldedatum : 11.02.08

BeitragThema: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 8:02 pm

Aus "Allgemeine Zeitung" vom 13.05.2009:


Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet

Von Björn-Christian Schüßler

Weiche sorgt für Sicherheit
Im großen Stil planen Gerhard Faust und seine Familie die Wiedereröffnung des Guldentaler Feldbahnmuseums. Zusammen mit dem Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein Guldental wird es am 26. Juli den ersten Guldentaler Bähnchestag mit einem Sommerfest geben. Während auf der 1,2 Kilometer langen Feldbahnstrecke wieder Züge in die Spur gehen, pendelt der aus Bad Kreuznach bekannte "Cruccenia Express Blauer Klaus" zwischen Museum und Sonnenberghütte und bietet eine Panoramafährt über die Höhen des Guldenbachtals.

Knapp ein Jahr nach dem für alle Beteiligten schockierenden Unglück am 1. Juni 2008 am Guldentalblick, als eine führerlose Diesellok auf einen Personenzug auffuhr und 15 Menschen verletzt wurden, sind alle technischen und baurechtlichen Fehler ausgemerzt. Gerhard Faust hält seit 21. April wieder die Betriebsgenehmigung in Händen. Erleichterung und Vorfreude sind dem 69-Jährigen ins Gesicht geschrieben, sein langjähriges Hobby und 48 Loks Interessierten und Schülergruppen vorzuführen. "Wir wollen was vermitteln, die Anlage nicht nur für uns betreiben", sagt Gerhard Faust. Es habe immer wieder Nachfragen der Bürger gegeben, wann wieder "Fahrtag" sei.

Während der Museumsleiter noch immer nicht nachvollziehen kann, wie die mit geschlossenen Bremsen und massiven Keilen scheinbar ausreichend gesicherte Lok losrollen konnte, hat er den technischen Auflagen des von der Kreisverwaltung Bad Kreuznach beauftragten Gutachters entsprochen. "Wir haben in Marcus Mandelartz aus Grevenbroich auch einen Fachmann als Partner gefunden, der die Feldbahn nun betreut", erklärt Faust.

Auch die baurechtlichen Fehler wurden behoben, indem eine Baugenehmigung für die mittlerweile fest installierte Feldbahn beantragt und die Gleisstrecke im Bereich der Wasserschutzzone II verkürzt wurde. Auch andere Merkmale des Betriebsplans werden konsequent umgesetzt. "Die Kreisverwaltung war sehr kooperativ, hat uns gut geholfen, so zügig wie möglich eine Lösung zu finden", spricht die Familie auch Dank aus. Auch deshalb habe man sogar über das geforderte Maß reagiert. Gerhard Faust hat eine Sicherheitsweiche eingebaut, die zusätzlich auf das Gleis fahrende Loks auf ein Nebengleis ablenkt und dort in einem Sandbett zum "kontrollierten" Entgleisen bringt.

Für den Betreiber und Sohn Wolfdieter bietet die Zeit nach dem Unfall auch eine Chance, die bestehenden privaten Strukturen der Feldbahn zu überdenken.
Sie warten mit dem Plan auf, einen gemeinnützigen Verein zu gründen, um mehr Helfer und Fördermittel zu erhalten, Ausstellungskonzepte zu erarbeiten und die Touristenattraktion in Guldental nachhaltig zu sichern. "Unser Ziel ist, dass auch in 20 oder 30 Jahren noch kleine Kinder sehen können, wie Loks Anfang des 20. Jahrhunderts aussahen oder Motoren funktionierten", betont Wolfdieter Faust.



Grüsse
m.
Nach oben Nach unten
febagco
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 769
Alter : 52
Ort / Region : Halberstadt
Hobbies : Feldbahn und Modellbahn
Name / Alter : 45
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 8:16 pm

alles wird GUT cheers
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-schlanstedt.de
Seppelbahner
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1413
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias/ 44
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 8:26 pm

Geb 2

Wünsche den Guldentalern allzeit gute Fahrt und viele Besucher...
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
Dieterderbaer
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Alter : 68
Ort / Region : Köln
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Industriekultur, Jazz, Modellbahn HO und HOe
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 10.06.08

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 9:09 pm

Na Prima!!!

das könnte dieses Jahr ein Ausflugsziel für mich sein.

Alles Gute den Beteiligten im Guldental und weiterhin gute Fahrt! Very Happy

Wünscht

Dieter aus Köln tongue
Nach oben Nach unten
Feldbahnfreund Tilo
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Alter : 34
Ort / Region : Duisburg
Hobbies : Feld-, Strassenbahn
Name / Alter : Tilo
Anmeldedatum : 27.12.08

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 10:22 pm

Ja Gott sei dank.

Alles Gute für die Zukunft.

MFG Tilo


Geb 2


Zuletzt von Feldbahnfreund Tilo am Di Mai 12, 2009 10:31 pm bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4487
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 10:23 pm

Alle gut Geb 2

Grüsse Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
HSB
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 152
Alter : 68
Ort / Region : Barsinghausen
Hobbies : Modellbauunruhestand
Name / Alter : Helmut Schmidt
Anmeldedatum : 27.08.07

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 10:48 pm

Glück Auf,

ich wünsche viel Erfolg und einen Störungsfreien Betrieb in der Zukunft.
Nach oben Nach unten
http://www.design-hsb.de/homepagf.htm
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 10.08.07

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 11:24 pm

Glückwunsch für die Familie Faust, Torsten, Alex und alle anderen aus Guldental. Klatschen
Eine wirklich sehenswerte Anlage mit neuen Zukunftsperspektiven Alle gut

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
Schroeder
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Alter : 52
Ort / Region : Salzgitter
Hobbies : Bergbaugeschichte/gleisgebundene Förderung
Name / Alter : Stefan Dützer
Anmeldedatum : 15.11.07

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Di Mai 12, 2009 11:26 pm

Na denn - allzeit trockene Schienen und genug Diesel im Tank!

Glückauf
Stefan
Nach oben Nach unten
http://www.schroederstollen.de
uhlenhooker
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1400
Ort / Region : Rheine
Name / Alter : Reinhard Leupold / 65
Anmeldedatum : 26.09.07

BeitragThema: Re: Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet   Mi Mai 13, 2009 2:08 am

Hallo an alle Aktiven in Guldental,



Endlich kann Eure wunderschöne Strecke wieder mit Leben erfüllt werden! Auf das alle Eure Wünsche für die Zukunft wahr werden.

Uhlenhooker Feldbahn
Viele Grüße,
Reinhard
Nach oben Nach unten
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de
 
Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet
» LH mit A380 ab Winter nach Singapur
» Joel Haahtela - Sehnsucht nach Elena
» MIAT geht nach FRA!!!
» Wochenendsausflug nach Mallorca

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: